Uli Hoeneß

  • trooy


    Was soll hingerotzt sein? Drück Dich mal klar aus.


    Dass Hoeneß und Franz mit Tönnies eng verbandelt sind?


    Das ist so.


    Informiere Dich mal bevor Du so einen Mist absonderst.

    0

  • Das dies System Blatter nicht mehr als korrupt bezeichnet werden kann, werden darf, liegt doch allein daran, riel , dass systemimmanent die Korruption legalisiert wurde. Und bilanztechnisch was das Sichtbare anbelangt korrekt abgewickelt, von niemandem mehr als das bezeichnet werden darf, was sie im ursprünglichsten Sinne wirklich darstellt.



    Und Uli Hoeness nennt dies öffentlich beim Namen. Fordert ... für dies heilige Spiel ... dringend notwendige Änderung.



    Und Dir fällt nichts besseres dazu ein als ihn mit Beckenbauer auf eine Stufe zu stellen. Sicher, mit seiner fleischverarbeitenden Fabrik werden Kontakte zu Tönnies bestehen. Na und? Denkst Du dies würde einen Hoeness auch nur irgendeinen Weg krumm gestalten lassen?



    Einen Hoeness, der sich ... dankenswerterweise ... gegen BLATTER stellt? Was er dafür an Prügel einzustecken haben wird! Und das zweckgebunden um des Fussballes willen. Was also soll diese sinnlose Aneianderreihung von Fakten die Du zu diesem Thema hier so hinspuckst? Herr Lehrer, ich weiss was?

    0

  • Zwischen 2000 und 2006 gab es Zeiten, in denen Franz Beckenbauer bestimmt weitaus öfter in der Nähe Blatters als in der seiner Frau schlief.
    Die zwei haben eine langjährige gemeinsame Arbeitsvergangenheit bei der FIFA. Hier zu erwarten, daß einer dem anderen nun das kaiserliche Messer in den Rücken rammen sollte, ist nicht wirklich realitätsnah.


    Wenn Beckenbauer Hoeneß für dessen Angriffe auf Blatter und FIFA deutlich rügt, ist schon davon auszugehen, auf welcher Seite er hier steht.
    Das macht die Sache für Hoeneß nicht weniger kompliziert.


    Viel ärgerlicher für mich das Wirken Zwanzigers, der zuerst vollmundig im Exekutions-Kom. der Fifa "alles prüfen und ggf. ahnden" wollte, dann aber, ganz geschickt, sich mit ner gehandelten Schein-Attacke wieder von der Prüfbühne wedelte, indem er flugs die bösen Anspielungen Blatters in Sachen WM-Vergabe 06 erst empört zurückwies, aber dann auch natürlich prüfen wollte.
    Die eigentliche Prüfung der Skandal-Vergaben nach Russland+Quatar ist dann im 06er-Ballyhoo schnell wieder in den Hintergrund geraten.
    Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.
    Oder einfach nur über den Sumpf die Nase rumpft...

    0

  • Ja, und in einem der wichtigsten Verdachtsmoment was Bestechung bei der Vergabe für die WM 2006 betrifft, spielt der FC Bayern München eine Hauptrolle. Hoffen wir, dass das niemals eingehend untersucht wird.

    0

  • trooy


    Nochmals, trooy


    Welche Aussage soll von mir bitte hingerotzt sein und nicht stimmen?


    Ich kann mit Deinen Dampfplaudereien nichts anfangen. Wenn Du mich angreifst, dann erwarte ich, dass Du das belegen kannst.

    0

  • Warum? Wenn der so einen Dreck von sich gibt und versteckt? Auf meine Kosten profiliert sich niemand.

    0

  • Ja?

    Im Gegenteil, das Forum hätte bald keine sachlichen Inhalte mehr, wenn keiner mehr was begründen bräuchte.

    0

  • Das kann auch nur der einzige Grund sein warum Beckenbauer den Blatter in Schutz nimmt, sogar gegen UH....bloß keine richtige Untersuchung.

    „Let's Play A Game“

  • Ich will Dir gar nichts. Was mir gegen den Strich ging ist, dass Du in dieser `Angelegenheit Blatter´ etwas postest, dass Beckenbauer und Hoeness über ein und denselben Kamm schert. Einfach unpassend.



    Mit dem Abstand einiger Stunden - möchte ich mich dennoch für meine Wortwahl entschuldigen. Tut mir leid, riel .

    0

  • Ja, sehe ich genauso. Evtl. sind damals doch Stimmen gekauft worden. Und Franz will jetzt Schaden von Deutschland abwenden ...


    Falls dem nicht so ist, tickt der Franz einfach nicht richtig.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Den Franz sollte man nicht so ernst nehmen.


    Es pfeifen doch seit Jahren die Spatzen von den Dächern, daß 2000 die WM-Vergabe für 2006 an Deutschland und nicht an Südafrika ziemlich abenteuerlich zustande gekommen ist.


    Und unser Franz scheint da ziemlich dick mit drinzuhängen.


    Schöne Grüße an Gazprom, Du Schmierlappen!

    Wenn mir Likes wichtig wären, wüsste ich, was zu tun ist.

  • Genau das sollte man nicht so schnell vergessen. Jemand, der sich von Gazprom einkaufen lässt, sollte man grundsätzlich mehr als skeptisch betrachten.

    0

  • Bist Du krank?


    Wo habe ich in der Angelegenheit Blatter Hoeneß und Beckenbauer über einen Kamm geschoren?
    Hör mit dem Rumlügen auf.


    Nochmal so ein Mist und das geht direkt an die Mods.

    0

  • Nach dem letzten Interview, wo er seinem Busenfreund Blatter zur Seite stand und dabei Hoeneß kritisiert hat, ist er eh ganz ganz am Boden angekommen. Eigentlich sehr schade, da er für diesen Verein und auch für Deutschland so verdammt viel gemacht hat...

  • Wie ich aus guten Quellen weiß, bist Du bei den Mods auch nicht unbedingt der Liebling, um es mal vornehm auszudrücken.


    Also halte lieber den Ball ein wenig flacher, auch, wenn's schwerfällt.


    Betrachte es als Ratschlag unter Freunden, wie auch immer ...

    Wenn mir Likes wichtig wären, wüsste ich, was zu tun ist.

  • Deinen mod-populistischen Kram lass mal lieber stecken. Denn hier passt das nicht. Lese lieber nach, was ich oben geschrieben habe und was Trooy daraus gemacht hat.


    Und wenn Du es nicht verstehst, Dein Problem. Aber das Verhältnis von Franz und UH zu Tönnies, macht per se 0% Aussage zu einem Verhaltnis von Franz und UH zu Blatter.


    Ich weiß aber nicht ob Du das überhaupt begreifen kannst. Denn das Nachlesen hättest Du vor Deinem nichtssagenden, überflüssigen Post schon machen sollen.


    Und ob ich bei den Mods beliebt bin oder nicht, dass interessiert mich nicht... Auch da gibt es solche und andere. Genau wie hier auch. Ich weiß, dass ich zumindest nicht bei allen Mods unbeliebt bin.


    Ich schreibe das was ich denke, und habe immer noch meinen ersten Nick, was nicht jeder von sich sagen kann.


    UNd immer locker durch das pechschwarze atmen...

    0

  • Der große Meister scheint jetzt aber ein wenig durch den Wind zu sein. Halleluja.


    Zu viel getankt oder was?


    Ich muss hier rein gar nix nachlesen. Ich habe leider nicht so viel Zeit wie Du.


    War wirklich nur lieb gemeint, mein Ratschlag.


    Und jetzt kommst Du mit der ganz großen Keule. Halleluja.

    Wenn mir Likes wichtig wären, wüsste ich, was zu tun ist.