Uli Hoeneß

  • Blödes Argument, UH habe weder Ribery, noch Lell oder Kahn verurteilt, denn das sind bzw. waren ja auch Bayern-Spieler.


    Also wenn Du schon mal einen 3-stelligen Betrag am Fiskus vorbeigeschleust hast ist das Dein Ding, ich habe es noch nicht getan und daher verbitte ich mir auch Deinen Hinweis, das habe ja schon jeder mal gemacht!!!


    Und ein Kavaliersdelikt ist es schon mal garnicht. Es ist schlicht und ergreifend eine Steuerstraftat und kann sogar mit einer Freiheitsstrafe geahndet werden!!!


    Dass nun Alle auf UH eindreschen hat er doch wohl ganz alleine zu verantworten, schließlich ist er es doch, der immer und überall seinen Senf zugeben muss. Und wenn jemand auf Alles und Jeden einschlägt Was und Wer ihm nicht gefällt muss halt mit solchen Konsequenzen rechnen.


    Daher hält sich mein Mitleid mit UH in Grenzen .....

    4

  • Es kann mit dem FCB einfach nichts zu tun haben! Leute der FCB ist eine AG (Jahresberichte/Abschlüsse, Bilanzen)


    Das ist nicht zu vermischen macht euch davor nicht ins Hemd

    Rot wie Blut und Weiß wie Schnee!

  • Solange es keinen Anlass gibt die Selbstanzeige in Zweifel zu ziehen (nicht alles angegeben/vorher schon Ermittlungen), dann kann er auch 300 Trilliarden an Steuern hinterziehen und geht straffrei aus bzw. muss nicht in U-Haft.

    0

  • Ich weiß nichts von einer Beleidigung.


    Ist Dein Bekannten- bzw. Freundeskreis intellektuell ähnlich wie Du unterwegs?


    Das würde einiges erklären ...

    Wenn mir Likes wichtig wären, wüsste ich, was zu tun ist.

  • Man wird sich von Uli trennen müssen, ganz einfach, dann ist das ganze auch nicht ganz so schlimm. Mit Sammer als fähigen "Manager" siehts zumindestn wesentlich besser aus als mit Nerle.

    0

  • Tja.... Uli Hoeneß geht jetzt auch unter die Verbrecher.... Bis jetzt hat er oft- nicht immer- vorbildlich gehandelt, auch wenn vieles im Umgang mit den Fans falsch war, aber jetzt.... Mir fehlen die Worte

    0

  • Bei der Siemens AG sind auch schmiergelder geflossen, also warum sokll es bei Bayern nicht auch funktionieren!! der kleine Wildmoser war vielleicht nur des Bauernopfer beim Stadionbau z.B.


    beim Sponsoring, beim Anteileverkauf



    da ginbt es genug möglichkeiten zu schmieren, weil irgendeine Firma mit Bayern Geschäfte machen will, dazu die Überseereisen nach Asien und und und



    ich kann mir es nicht vorstellen, wenn die Summe wirklich stimmen sollte, das die Summe ohne irgendeine Verbindung mit Bayern zusammengekommen ist!!

    0

  • Wenn er aber zum Zeitpunkt der Selbstanzeige bereits Kenntnis vom Beginn von Ermittlungen hat oder haben müsste, ist eine Selbstanzeige nicht mehr möglich bzw. nicht mehr strafmildernd oder strafbefreiend

    0

  • Wenn ihm Seehofer einen Wink gibt bevor das Ermittlungsverfahren formal eingeleitet ist...


    Ich glaube kaum dass man jahrelang Steuern hinterzieht und dann plötzlich reumütig Selbstanzeige erstattet nur weil ein Steuerabkommen gescheitert ist.

    0

  • Die Frage, die ich mir stelle: Ist er so überhaupt noch für eine Position im Verein tragbar? Was ich bei Steuerhinterziehung nicht verstehe: Warum machen das Menschen, die ihr Geld in diesem Leben sowieso nicht mehr ausgeben können, weil sie einfach genug davon haben? Wozu noch Steuern hinterziehen?


    Gier?

    0

  • Auch die Summe ist doch erfunden! Das Schmierenblatt bläst wieder zur Attacke und vermischt mal wieder Berichte um daraus zu dichten es ginge um 500 Mio...Beim besten Willen, dann säße der Ulli bereits beim Breno.


    Alles Panikmache am Ende gehts um weit weniger als jetzt von allen Seiten so gehofft wird...

    Rot wie Blut und Weiß wie Schnee!

  • Das du davon nichts mehr wissen möchtest überrascht mich nicht, scheinst schon dein eigenes Geschreibsel nicht mehr zu kennen.
    Mit deinem Niveau kannst Du dich gerne in deinen "Kreisen" bewegen, ich möchte mich diesbezüglich nicht weiter mit dir beschäftigen.