Uli Hoeneß

  • Wie dem auch sei, wie damit umgegangen wird, was er für eine Strafe bekommt oder nicht. Was er nun bezüglich des FCB macht, ob er weiter macht, zurücktreten wird, ob es unsere sportlichen Ziele gefährdet..........das sind die wichtigeren Fragen.


    Der Vater von Steffi Graf musste in den Knast..........

  • Ich zitiere aus der Abendzeitung:
    "Auch der Vorsitzende der Bayern SPD, Florian Pronold, äußerte sich zu dem Fall: „Uli Hoeneß ist kein Vorbild mehr. Er hat seine Vorbildfunktion im Sport mit Füßen getreten. Steuerflucht ist kein Kavaliersdelikt, sondern die schlimmste Form asozialen Verhaltens". Und mit Blick auf die CSU: "Jetzt wird klar, warum Söder und Seehofer das Steuerabkommen mit der Schweiz auf Biegen und Brechen durchsetzen wollten."

    0

  • Der hatte aber auch keine Selbstanzeige geleistet, sondern da tauchten die Steuerfahnder auf.



    Wenn man der SZ glauben darf, hat Hoeneß im Januar auch gleich 5 Mio an den Fiskus überwiesen, keine Ahnung wie die Zinsen in der Schweiz so sind, aber wenn jemand Bock auf Mathe hat, darf er gerne mal hochrechnen.


    10 Jahre ist die Verjährungsfrist 6% Hinterziehungszinsen und dann noch den Steuersatz, wobei zwischenzeitlich die Abgeltungsteuer eingeführt wurde, davor dürfte der Spitzensteuersatz maßgeblich sein. Viel Spass beim rechnen, auf 500 Mio würde ich aber denke ich nicht kommen.

    0

  • Jetzt gehts aber los hier. Schlimmste Form asozialen Verhaltens, lange nicht mehr sowas bescheuertes gehört. Ohne den Typen zu kennen aber als Politiker sollte er lieber ganz ruhig sein und ganz besonders als SPDler.

  • es ist definitiv asozial!


    das man typen wie schumi oder vettel bei denen alles legal ist (zumindest von dem wir wissen) noch dazu in öffentlich-rechtlichen medien hofiert, setzt dem ganzen die krone auf! die dürften im deutschen tv, meiner meinung nach, gar nicht mehr auftreten!

    0

  • whiskey du schuldest mir eine antwort!


    wieso durfte hoeness auf alles und jeden drauf hauen, wo er doch, wie man sieht, selber leichen im keller hat!

    0

  • also ich finde dieses zitat:
    "Jetzt wird klar, warum Söder und Seehofer das Steuerabkommen mit der Schweiz auf Biegen und Brechen durchsetzen wollten."
    viel schlimmer. jeder steuerzahler in deutschland sollte sich gedanken darüber machen warum manche von der steuer verschont bleiben sollen, aber normalbürger brav an die kassen gebeten werden.

    0

  • Durfte er?


    Im nachhinein dann wohl nicht. Recht hat er trotzdem mit der FIFA, mit Platini und Financial Fairplay. Der kleine (hier Malaga) wird von Platini geopfert, die großen (wie PSG mit dem Sohn von Platini in führender Funktion beim Mäzen) kriegen nichts ab. Ist nicht richtig.


    Aber jetzt muss man sagen, kleinere Brötchen hätten es auch getan, wenn man selber eben auch Geld im Ausland versteckt.

    0

  • ich halte mich lieber mal mit einer meinung zurück und warte erstmal ab bis in der sache einigermaßen klarheit herrscht.


    wir spielen übrigens am dienstag um den einzug ins cl-finale. finde ich wesentlich interessanter.

    0

  • http://www.sueddeutsche.de/wir…chen-in-zuerich-1.1532893


    Dies ist ein Bericht vom 26.11.2012. Darin steht unter anderem: "Spätestens von Anfang nächsten Jahres an werden viele Geldinstitute daher auf eine Selbstdeklaration bestehen, mit der deutsche Kunden bestätigen, dass sie ihr Geld ordnungsgemäß versteuern."


    Also, Uli hat Post bekommen, ging zum Steuerberater, da er das Geld vermutlich nicht versteuert und ließ sich selbst anzeigen, damit sein Konto nicht geschlossen wird und er nicht sein komplettes Geld verliert.

    0

  • tagesform wird entscheiden!


    sportlich ist die saison sowieso ein voller erfolg, egal was das ko-turnier cl bringt! wir haben eine super truppe und bald, hoffentlich, einen blender weniger als führungsperson im verein!

    0

  • Wird dich überrachen, aber man hört auch so manche Geschichte in der Branche hinter vorgehaltener Hand aus SPD geführten Ländern in denen einige große Firmen eher nicht bestraft wurden, weil man die eigenen Wähler nicht auf der Straße sitzen haben wollte, weil der Senator, der Ministerpräsident mit den Herrschaften essen ging und sich beim Golf vergnügte, die Leute in den Finanzämtern wurden zurückgepfiffen.


    In Hessen durften die Steuerfahnder nicht konsequent gegen die Deutsche Bank ermitteln, man schloß lieber gleich die Abteilung und versetzte die Fahnder.


    Hat alles nicht direkt was mit dem Thema hier zu tun. Aber egal welcher Politiker, mit den Gesetzen nehmen es die wohl auch nicht immer so ganz genau.

    0