Uli Hoeneß

  • so ist nun mal das geschäft und genau deswegen muss hoeneß jetzt die konsequenzen ziehen, um den image-schaden für den verein in grenzen zu halten.

    "Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die vorüber, in der man kann."

    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Hatten wir dieselbe Diskussion nicht auch schon bei Breno? Der sitzt wegen Brandstiftung im Vollsuff 2 Jahre im Knast. Vergleicht man breide Fälle, sieht es für Hoeness aber zappenduster aus!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Genau, Gewalttäter und Pyromanen die die Gesundheit der Mitmenschen gefährden mit Steuerhinterziehern gleichsetzen........


    Kaum im Forum, schon ins Klo gegriffen:D

    0

  • ich zitiere auch mal komplett.


    sicherlich gibt es auch bei den durchschnittsbürgern genügend menschen die schwarz-arbeiten udgl.


    auch das gehört abgestellt, natürlich. ich mache da keine unterschiede. das delikt ist das selbe und es gehört geahndet.


    im übrigen stellt sich der millionär nicht selbst auf den bau. nein häufiger ist er sogar besitzer der firma und "stellt" dutzende schwarzarbeiter auf der baustelle ein. ich habe damit beruflich zu tun, ein wahnsinn was da zum vorschein kommt. hier kann man den schaden also gleich mal potzenzieren.


    reich wird man übrigens nicht aufgrund seines altruistischen verhaltens. diese leute können sich steuerberater leisten die jedes schlupfloch kennen. da muss der gesetzgeber was daran ändern. trotzdem sind das wiederum möglichkeiten die dem durchschnittsbürger nicht wirklich zu verfügung stehen bzw. nicht genutzt werden.


    steueroptimierung, steuervermeidung usw.. alles ausdrücke die dem kleinen mann nur wenig bringen. hier gehts eher um schwarzarbeit.



    schauen sie sich aber mal die beträge in den steueroasen an. da gehts um summen die das bip der ganzen welt um ein vielfaches übersteigen. von derivat handel etc.. rede ich noch garnicht. alles sachen die größtensteils nur wohlhabende machen. eine ausnahme sind hier die pensionsvorsagekassen, die kräftig mit dem geld der zahler spekulieren. wenn das ganze dann wieder kracht muss der kleine mann den kopf hinhalten. eine rießen umverteilaktion von unten nach oben. so schauts leider aus.


    während der durchschnittsbürger sich immer weniger leisten kann, sind die reichen immer reicher geworden. auch in den jahren der krise. ich will da bei weitem keinen klassenkampf anzetteln, es wird auf dauer aber wieder zu schweren problemen kommen. auch in wohlhabenderen staaten.


    es stellt sich also die frage in welche richtung man gehen will. gleichmacherei ist sicherlich nicht das ziel, wenn die schere aber immer weiter auseinandergeht dann wird das konsequenzen haben. das hängt natürlich direkt mit der ver- und besteuerung ab.


    leistung (arbeit) wird bestraft (aufgrund der hohen besteuerung), vermögen wird hofiert und geschont. eine verkehrte welt.

    0

  • Als ich das von UH erfahren habe, blieb mir echt die Spucke weg.


    Fakt ist er hat ein Schweizer Konto. Auf dem liegen XXX Milionen €.
    Was ihm Anzulasten ist, ist das lediglich die Zinsen nicht beim deutschen Staat versteuert wurden.


    Problem an der Sache... ab einer Höhe von 1 Mio € fällt das Thema "Bewährung" komplett weg.
    Dem Uli gehen seit Monaten dick die Muffen. Er würde sein Vermögen abgeben um nicht in den Knast zu müssen.


    Sein Ruf ist allein schon durch die Schlagzeilen ruiniert. Egal wie der Ausgang vom Prozess ist.
    Sein Amt als Präsident vom FCB wird somit ebenfallst ziemlich schnell zuende sein.
    Ich hoffe nur, das unser FCB in keinster Weise irgendwie involviert ist.


    Ich gehe stark davon aus, das dies die letzte aber auch erfolgreichste Saison von UH ist.
    Es tut mir in der Seele weh, wenn es so kommen sollte.


    Er wusste aber um die Gesetzeslage des deutschen Staates.
    Und man kann eben nicht Wasse predigen und Wein trinken.


    Goodbye Uli. :-(
    Du wirst uns und dem ganzen Verein fehlen.

    0

  • steuerhinterziehung als kavaliersdelikt hinzustellen zeugt aber auch nicht gerade von einem ausgeprägten rechtsbewusstsein

    "Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die vorüber, in der man kann."

    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Hier wird gespart und gekürzt, daß die Schwarte kracht und die Gewinner dieses "Systems" bringen ihre Profite vorbei an der Steuer und lachen sich öffentlich dabei noch laut ins Fäustchen bzw. bezichtigen andere des unlauteren Wettbewerbs!
    Erbärmlich ist einzig und alleine die Gesellschaft in der wir leben!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Hier wird gespart und gekürzt, daß die Schwarte kracht und die Gewinner dieses "Systems" bringen ihre Profite vorbei an der Steuer und lachen sich öffentlich dabei noch laut ins Fäustchen bzw. bezichtigen andere des unlauteren Wettbewerbs!
    Erbärmlich ist einzig und alleine die Gesellschaft in der wir leben!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Das Thema Bewährung gabs hier gestern ja auch schon, wie ist denn das nun ? Steph sagt ganz klar, wenn eine Selbstanzeige vorliegt gibt's kein Gefängnis, ich lese aber den ganzen Tag schon gegenteiliges...


    Jemand nen verbindlichen Text dazu?

    Rot wie Blut und Weiß wie Schnee!

  • Wenn diese Sonderabgabe beim Staat landet und nicht bei Banken, die bewusst gegen den Euro wetten, dann bin ich da voll bei Herrn Schäuble.
    Auf der anderen Seite frage ich mich, ob du auch so gegen ihn wetterst, wenn er die demokratische Souveränität und demokratische Selbstbestimmung unserer Nation mit Füßen tritt, siehe: http://www.youtube.com/watch?v=yDBzJRQLZN8


    Und jetzt wieder zu sagen, man hätte ja eh keine Ahnung von dem Thema und sollte gefälligst den Schnabel halten... fällt mir nix mehr zu ein, sorry, aber du bist scheinbar die Art von Mensch der grundsätzlich denkt er weiss alles besser als jeder andere.
    Ich gebe dir einen Tipp: Es ist die größte Schwäche eines intelligenten Menschen zu denken er wäre klüger als andere.

    0

  • Ich muss sagen, dass ich, wie viele andere FCB-Anhänger und (ehemaligen) Hoeneß-Verehrer, einfach maßlos enttäuscht bin.
    Wenn er, wie er seit eh und je behauptet, den FC Bayern so sehr liebt und alles dafür tun würde, dass SEIN Verein keinen Schaden nimmt, so ist ein Rücktritt unausweichlich.

    0

  • falls du des verstehenden Lesens mächtig bist, habe ich mich nur eine Aussage aus dem Doppelpass bezogen!


    mein Zitat: wie sie gerade beim Doppelpass richtiger Weise bemerkt haben, kommen jetzt alle Ratten aus ihren Löchern


    wen ich und ob ich hier jemanden als Ratte bezeichnen möchte/hatte, ist auch wieder nur eine Unterstellung, aber auf dem Gebiet bis du sehr stark


    was meine Verfehlungen angeht, die räume ich hier ein, Gott sei Dank sind diese verjährt;-)

    0

  • also keine Ahnung, wer den Typ mit der Brille von der Welt beim Doppelpass gerade gesehen hat...aber das hatte ja wirklich was von einer Ratte, die jetzt aus seiner Höhle gekrochen kommt


    absolut populistisches Gehetze...einer dieser Typen, die aus dem Unglück anderer Kapital schlagen, Pfui Teufel sage ich da nur!

    0