Uli Hoeneß

  • Meinst du das kapieren hier viele die jetzt einfach nur wie die Ratten aus ihren Löchern kommen und endlich mal ihren Frust ablassen können.
    Die plappern hier alle Spekulationen der Presse nach ohne wirklich Genaues zu wissen. Wenn sich Uli Hoeneß selbst mal geäußert hat dann kann hier auch mal weiter diskutiert werden.


    Aber bis dahin sollte jeder mal vor seiner Türe kehren und mit dem Stammtischgeschwafel etwas kürzer treten!

    Keep calm and go to New York

  • Ich finde daran nichts Naives, sorry. Gerade WEIL es sich- wie du es schreibst- so mit dem FC Bayern identifiziert, wird er es tunlichst vermeiden, den gesamten Verein in solch eine Angelegenheit hineinzuziehen! Es ist vielleicht eher etwas zu kurz gedacht, wenn man jetzt alles in einen Topf wirft und ne "Mischsuppe" daraus kocht... Die Welt ist nicht so einfach, wie manch einer sie gern sehen will...;-)

    0

  • Natürlich wird er dafür eine Strafe bekommen, aber wirklich beurteilen kann man es ja wirklich erst, wenn es Fakten gibt. Und dazu gehört für mich zum Beispiel auch ein Statement von ihm, was derzeit aber ja nicht möglich ist, weil Ermittlungen laufen!

    0

  • Irgendwie habe ich bei dem Thema hier ein schlechtes Gefühl in der Magengegend.


    Was ist wenn es nicht direkt um UH geht? Was liegt dem Uli auf der Zunge? Warum wird er den Präsidenten Sessel nicht frei machen?


    Geht es hier um viel mehr als nur Ulis Konto? Geht es primär um ganz andere Personen?


    Fragen über Fragen.


    Naja, egal wie es ausgeht, ich werde weiter zu UH stehen. Auch wenn ich da zu einer Minderheit gehöre.

    0

  • Das was heute passiert ist, ist erst der Anfang. Wart mal ab was morgen in deinem lokalen Nachrichtenblatt steht, schau mal in die AZ und in die Foren von Spiegel, Welt und SZ. Fussball gerät zur Nebensache - es geht nämlich ums Geld und das in Deutschland, in der Neid eine lange Tradition hat.

    0

  • wieso denn? meinst du etwa, dass Hoeneß ein Unrechtsbewußtsein hatte, als er dieses Konto angelegt hatte? das ist nun ebenfalls sehr naiv

    3

  • Der Fall des Uli Hoeneß – vom Saubermann zum Steuersünder?


    Bayern-Boss Uli Hoeneß: erfolgreich, wortgewaltig, für viele ein Vorbild. Und jetzt das: Der Präsident des FC Bayern und Wurstfabrikant hat sich als Steuersünder geoutet. Laut Medienberichten geht es um Millionenbeträge auf einem Schweizer Konto. Hoeneß Ruf als Saubermann und Vorbild ist erst einmal dahin.


    Kann Hoeneß durch seine Selbstanzeige auf Strafminderung hoffen? Oder droht dem Bayern-Boss gar das Gefängnis? Was lehrt uns der Fall des Uli Hoeneß? Und: Wer taugt heute noch als Vorbild?


    Heute im Ersten um 21.45 bei Jauch

    0

  • Naja das Konto ist ja nichts illegales. Jeder kann wo er glücklich wird Konten anmelden. Die Zinsen bzw. die Kapitalertrasteuer sollte man allerdings auf der privaten Steuererklärung dann nicht vergessen.

    0