Uli Hoeneß

  • Solange unser Uli kein Alkoholiker, Kinderschänder Vergewaltiger, Mörder oder ein Schwuler ist :) DARF UND SOLL er den VEREIN WEITER LEITEN!!!!!!!


    Uli danke für alles was du für den FC Bayern und seine Fans getan hast tust und TUN WIRST.

    0

  • Interessant zu sehen, wie die Medien nun die Entscheidung unseres Aufsichtsrats bewerten.


    War vorher die einhellige Meinung, dass Uli der Rückrtritt nahegelegt werden würde - so herrscht nun blankes Entsetzen.


    Ist ja auch ein Ding, dass sich der Aufsichtsrat des FC Bayern dem Wohle des FC Bayern verpflichtet fühlt und sich nicht von der medialen Hetzjagd beeinflussen lässt.


    Über Uli wird immer noch die Justiz richten und nicht irgendwelche geifernden Schreiberlinge - und das ist auch gut so!


    Besonders hervor getan haben sich hierbei heute besonders Spiegel-Online und die Süddeutsche Zeitung. Hier besonders Hans Leyendecker, eigentlich ein sehr geschätzer Journalist.


    Er war bereits bei Plasberg und Illner und hat dort seine Sicht der Dinge kund getan.


    Und heute hat er bereits im Frühtstücksfernsehen und in zwei Kommentaren bei SZ-Online recht drastisch die Entscheidung der Aufsichtsräte kommentiert. Moralisches Armutszeugnins, erbärmliche Vereinmeierei, etc...


    Herr Leyendecker ist übrigens der ältere Herr im unteren Bild. Und er ist in seiner Arbeit als Journalist natürlich neutral und nicht voreingenommen...



    [Blocked Image: http://polpix.sueddeutsche.com/bild/1.1098152.1355641100/640x360/borussia-dortmund-deutscher-meister.jpg]

    0

  • sorry das ich das jetzt nicht so stehen lassen kann, aber alkoholismus ist eine krankheit, klar kann er dann nicht mehr den verein führen, einen alkoholkranken aber mit kinderschändern, vergewaltigern und mördern in einem atemzug zu nennen finde ich echt mist...!
    aber schwul kann er von mir aus sein, was bitte hat die sexuelle orientierung hier zu suchen ??? sorry, aber diskriminierungen gehören hier einfach nicht hin und wer es immernoch nicht begriffen hat, das schwul sein nichts negatives ist, der ist sowieso zur falschen zeit am falschen ort...! von mir aus kann die ganze mannscgaft schwul sein, das wäre mir aber sowas von egal, mir gefällt der sport, mit wem wer wann wie oft und wie sex hat interessiert mich absolut 0,0.

    0

  • oh ich hätte erst weiter lesen sollen :-)) er wurde ja schon runter gemacht :-)) sorry, aber der post hatte mich gerade so aufgeregt das ich gleich was dazu geschrieben habe :-)) aber ihr seit wieder schneller ...!

    0

  • Tag 18


    Der FCB-Aufsichtsrat hat so entschieden, wie wir FCB-Fans es im Sinne des sportlichen Erfolges der nächsten 4 Wochen erhofft haben. Das war keine Sensation und auch kein moralischer Freispruch für die Verfehlungen von UH.


    Danach wird es an's Eingemachte gehen. Über mögliche Konsequenzen für UH und dessen Zukunft als Vereinspräsident des FCB werde ich hier keinerlei Mutmaßungen anstellen, weil mir dies als zu vermessen erscheint.


    Aber eines muss ich doch noch loswerden:


    Einige hier scheinen mit dieser Sache geistig völlig überfordert zu sein. Anders kann ich mir diese dümmlichen Posts nicht erklären. Die gehen teilweise völlig am Thema vorbei.


    Ich kann ein wenig nachvollziehen, wenn einige hier die Heldentaten des UH für den FCB, St. Pauli, Gott und die Welt, rauf und runterbeten.


    Nur eines ist auch glasklar, zumindest für mich und einige wenige andere User hier:


    Das darf keinerlei mildernden Einfluss auf das Strafmaß für UH haben. Vor dem Gesetz sollten in einem Rechtsstaat alle gleich behandelt werden.

    Wenn mir Likes wichtig wären, wüsste ich, was zu tun ist.

  • Nun ja, da es unser Präsident und AR-Vorsitzender ja nun zum Hobby gemacht hat, künftig sehr viel mit Behörden zu tun zu haben, wäre das mit dem Siezen gar kein großes Problem.
    Dem höflicheren Umgang miteinander würde es zudem beisteuern - und vlt. einige geistig arme Homophobe "draussen" halten, weil die sich echt bestimmt gar net vorstellen können, "Sie Schwuler, Sie!" zu brüllen...>:|
    Also, Jenosse sam, jewöhnen se sech man büschen mehr Kontengnans an....wa ? !
    :)

    0

  • bei lantz gehts zur abwechslung um hoeneß. die nahles findet es einen promibonus dass uli noch AR vorsitzender ist :8


    uli ist schuld am niedergang der moral in deutschland. sehr sehenswert wenn man humor hat und der anspruch an hirn bei den gästen gegen null geht.

  • Es ist unfassbar wieviele Schwachmaten jetzt meinen ihren unqualifizierten Sempf zu Uli Hoeneß abgeben zu müssen und ich spreche nicht von den Kollegen hier im Forum, sondern von Steinbrück, englischen Politikern und Co.


    http://www.focus.de/sport/fuss…i-hoeness_aid_983475.html


    Ich mag es ja beinahe nicht sagen, aber genau solche Geschichten lassen Uli in meiner Sympathieskala gerade ungewollt wieder hochschießen und lösen, wieso auch immer, ein "jetzt erst recht" Gefühl bei mir aus, obwohl ich die Geschichte mit dem Schwarzgeld in der Schweiz eigentlich zum Kot*en finde ... :x


    Das liegt wohl in erster Linie daran, dass gerade die Kandidaten aus Politik und Öffentlichkeit, die jetzt mit dem Finger auf Hoeneß zeigen, selbst die größten A****löcher und Schmarotzer sind.

    #FCB2020: happy anniversary & 120 years of passion! <3

  • Das so eine Tussi wie die Nahles in der deutschen Poltik mitmischen darf spricht nicht gerade für Deutschland. Man kann nur hoffen, dass die nie in eine entscheidende Position (Minsteramt etc.) kommt.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • ochris@


    es st kein "Schwarzgeld" in der Schweiz sondern versteuertes, von dem die fällige Zinsertragssteuer nicht bezahlt wurde.
    Es ist für uns wichtig, kein einziges von den allgemeinen Schlagworten zu verwenden.


    Und was wird wohl jetzt aus Baselitz? Aber der taugt wahrscheinlich nicht für die allgemeine Hetze vor den Wahlen und im Ausland mit der Steuerfahndung beim großen Künstler punkten funktioniert auch nicht.
    Hier hilft uns nur noch Zusammenstehen für Uli und Bayern!

    0