Uli Hoeneß

  • Es weiß doch auch ein jeder Journalist, dass dies aus Sicht des FCB die beste Entscheidung war. Das war nun wirklich eine vernünftige Entscheidung zum Wohle des FCB.
    Aber die Journalisten haben sich eben dies nicht gewünscht und es wäre erst richtig losgegangen im Blätterwald, wenn UH abgesetzt worden wäre. Nun ist aber der Dauerfluss an automatisierten Artikeln erst einmal gestoppt worden, was nur dem FCB dienlich ist. Und demnach verhielt man sich absolut richtig.

    0

  • Eben. Die sind darüber sauer, weil sie die schon vorbereiteten "GEILEN" Schalgzeilen (vorerst) in die Tonne kloppen mussten.

    0

  • Korrekt. Genau so ist es. Ob, sie damit Ihren eigenen Firmen schaden, weil sie jemanden halten der Steuern hinterzogen hat, sei mal dahingestellt, sie müssen aber das Beste für den FcB tun.
    Sie hätten Ihren Unternehmen durch das Fallen lassen von UH aber wohl auch keinen Gefallen getan, denn dann hätten sie die nicht kleine Fangemeinde gegen sich und müssten wohl selbst samt Ihren Unternehmen den Verein verlassen.


    Ich gehe davon aus, dass dies die Beste Lösung für alle ist und dass UH nach der Saison sein Amt erstmal wird Ruhen lassen.

    Da kommt ihr nie drauf!

  • vor allem die journalisten die 'dortmund nahe' sind haetten sich doch gewuenscht das uli vor dem CL finale abgesetzt wird...diese unruhe haette doch deren chancen im finale gesteigert...ergo versuchen sie nun durch die ganzen berichte 'das es falsch ist das uli vorsitzender bleibt' unruhe bei uns reinzubringen


    das wird ihnen aber nicht gelingen ;-)

    0

  • Peer Steinbrück war auch Aufsichtsrat bei ThyssenKrupp. In der Zeit mit Luxusreisen, Kartellbildung und Korruption. Alles Dinge die der damalige Aufsichtsrat am liebsten vertuscht hätte und nur durch anonyme Informanten an die Presse durchgestochen wurden. Der Mann weiss also wirklich wie man ein Unternehmen nach den Compliance-Regeln gut beaufsichtigt. Erst Recht als Intimus von Gerhard Cromme.

    0

  • Peer Steinbrück nehme ich schon lange nicht mehr ernst und ich hoffe Millionen von Wählern tun dies auch nicht.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • mir gehts dabei weniger im die person steinbrueck sondern viel mehr um die tatsache das staendig was von dem maja pack kommt womit sie veruschen bei uns unruhe reinzubringen

    0

  • Also Ruhe hat uns selten gut getan, gut war die Mannschaft immer dann wenn richtig Feuer unterm Dach ist.


    Daher F....en sie sich wohl eher ins eigene Knie

    Uli Hoeneß beim DOPA am 24. Feb. 2019
    „Wenn ihr wüsstet, wen wir für die neue Saison schon sicher haben!“

  • Daran sieht man doch nur wie groß die Angst ist, die möchten uns irgendwie aus der Ruhe bringen und merken noch nicht einmal das die Mannschaft ruhiger und heißer wird.:D

  • und das geilste ist doch das sich von unseren jungs keiner zum bvb aeussert und alle ruhig und fokussiert bleiben...find ich cool das wir die sprueche nicht notwendig haben ;-)

    0

  • Ja wie immer, die Medien haben alle mit unterm Tisch gesessen oder den Tagungsraum verwanzt. ;-)


    Mein Gott, ist da etwas entschieden worden das eine neue Weltwirtschaftskrise heraufbeschwören kann oder sind nun alle Corporate Governances dieser Welt in Gefahr das man nun auch daraus wieder solche Geschichten macht?

    „Let's Play A Game“

  • Tag 19


    Nix wirklich Neues.


    Daß die Medien reißerische Berichte veröffentlichen, ist deren Tagesgeschäft und soll deren Quote dienen.


    Auch nix wirklich Neues.


    Insofern ist lediglich nur ein weiterer Tag Richtung 03.06.2013 vergangen.

    Wenn mir Likes wichtig wären, wüsste ich, was zu tun ist.

  • erstens hat es nichts mit meinungsfreiheit zu tun, wenn man eine krankheit oder eine sexuelle orientierung mit verbrechen gleichsetzt (der unterschied ist sogar gesetztlich verankert).


    und zweitens will ich keinen runter machen, ich wollte damit nur zum ausdruck bringen, dass das hier einfach nicht hingehört..!

    0