Uli Hoeneß

  • Das ist doch jetzt Quatsch was du da schreibst. Die gehen ihrer Arbeit genauso nach wie du und ich. Das es im Ruhrgebiet mehr Arbeitslose wie in München und Umgebung gibt liegt wohl auch ein wenig daran das immer mehr Stahlkonzerne Arbeitsplätze abbauen, Der Bergbau komplett verschwindet etc.


    Auch wenn es von die Ironisch gemeint war begeben wir uns mit solchen Aussagen auf die gleiche Stufe mit denen die dort Uli beleidigen wollen.

    0

  • etwas positives hat das ganze: er äußert sich nicht groß zum cl-finale...ich finde das sehr angehm...sollen die anderen lieber reden, mir konzentrieren uns auf unsere leistung und gewinnen

    0

  • so ist es...


    die rollen wurden getauscht...
    dieses jahr spricht vieles dafür, dass wir in einer saison viele rechnungen begleichen können...


    alle halten sich bedeckt, während man in westfalen täglich was zu hören bekommt zum cl-finale...
    man sollte eigentlich meinen, dass sie es besser wissen müssten... wir haben anscheinend dazugelernt...


    ich hab nichts dagegen, wenn ihnen ihr gewäsch am 25sten gehörig um die ohren fliegt...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Tag 08/15


    Immer noch nix Erhellendes zum eigentlichen Thema dieses Threads.


    Und das ist gut so.


    Ich freue mich darüber, daß im Ruhrpott die Post abgeht. Wenn auch anders. Das baut mein Feindbild minütlich mehr auf.


    Am 25.05. wird hoffentlich in unserem Sinne abgerechnet.


    Wobei mir der Ausgang des gestrigen EL-Finales schon ein wenig nahe geht, wenn Ihr wisst, was ich meine.

    Wenn mir Likes wichtig wären, wüsste ich, was zu tun ist.

  • Nochmal zu den Relationen:
    Mensch Leute, was ist eigentlich in diesem Land los?
    Der Otto Wiesheu (damals Generalsekretär der CSU) verursachte 1983 unter Alkoholeinfluss (1,75 Promille) einen schweren Verkehrsunfall, bei dem eine Person verstarb (!) und eine weitere schwer verletzt wurde.
    Schon 1990 wurde er wieder zum Staatssekretär und 1993 zum Staatsminister berufen.
    Falsch?
    Na ja, wer von uns ist nicht schon einmal über der erlaubten Promillegrenze Auto gefahren?
    Wer von uns musste nicht schon (mindestens) einmal am nächsten Morgen dem lieben Herrgott dafür danken, dass aus der eigenen Dummheit am Abend bzw. in der Nacht sich nichts Schlimmeres entwickelt hat?
    Insofern: Immer schön den Ball flach halten und sich nicht allzu schnell als - vermeintlichen - Gerechtigkeitsfanatiker positionieren.
    Denn das Leben hält oftmals auch für grundsolide und korrekte Zeitgenossen mehr als unangenehme Überraschungen parat.

    0

  • Wenn die Dortmunder das machen dann geben sie sich der Lächerlichkeit preis, nicht mehr nicht weniger. Sollen sie singen was sie wollen, interessant für mich wäre welcher von den Sängern selbst überhaupt Steuern zahle :D

  • Wenn du mit deinem Beispiel sagen willst, dass dieser Wiesheu vermutlich nicht erneut Staatssekretär geworden wäre, wenn er über rund zehn Jahre immer wieder besoffen Verkehrsunfälle verursacht hätte, könntest du Recht haben.


    Ansonsten verstehe ich nicht, was du mit deinem Beitrag sagen willst.

    Uli. Hass weg!

  • Tag 08/16


    Nix Neues zu UH.


    Gut so.


    Unser Trauma von 1999 wurde 2001 geheilt.


    Unser Trauma von 2012 wird nicht erst 2014 oder später geheilt werden, sondern am 25.05.2013.


    Alles andere hat in meiner Gedankenwelt keinen Platz.

    Wenn mir Likes wichtig wären, wüsste ich, was zu tun ist.

  • Das war er doch im Grunde nach zwei Wochen schon. In den ersten zehn Tagen haben Jauch und co nur zu gern darüber berichtet, aber danach war doch Ruhe und warum? Weil es keinerlei neue Erkenntnisse hab. Wirklich Panik wurde doch in der Zeit danach nur hier geschoben, weil man sich immer wieder an Interviews und Aussagen der immer gleichen Leute hochgezogen hat, deren Plattform immer kleiner wurde. Zuletzt geriet doch auch nur unser Aufsichtsrat in Erklärungsnot, aber nicht Uli.


    Die Vergleiche mit Wulff, die da gerne mal angestellt werden, sind auch kaum zutreffend. Bei Wulff kamen tagtäglich neue Dinge ans Licht und das zog sich über Wochen. Bei Uli platzte die Bombe unerwartet und seitdem ist Ruhe. In ein paar Wochen (oder Monaten) wird es das Urteil geben, dann wird man noch ein, zwei Wochen darüber reden, ob der Uli glimpflich davon gekommen ist, oder ob man ihn hart bestraft hat. Je nachdem und dann ist das Ding gegessen.


    Was er persönlich in Zukunft für Schlüsse daraus zieht, was seine öffentlichen Auftritte angeht, das wird nur er wissen, aber medial ist das Thema durch.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Ein paar Tage war es ruhig...nun hat die BamS wieder was rausgefunden:


    BILD:
    http://www.bild.de/geld/wirtsc…r-bank-30457874.bild.html


    und der SPIEGEL springt natürlich wieder auf den fahrenden Zug:
    http://www.spiegel.de/wirtscha…liert-haben-a-900711.html


    Bei sowas wird mir immer ganz anders wenn da die Namen von mit dem FC Bayern verbundenen Unternehmen auftauchen, weil dann immer sofort der Verdacht der Bestechlichkeit bzw in diesem Fall des Insiderhandels aufkommt. Mit adidas-Geld in Telekom-Aktien spekulieren...da werden sich die Journallien sicherlich wieder einige tolle Geschichten draus stricken.

  • ich bin mir sicher das uli vor gericht gehen wird gegen alle die jetzt luegen in den medien verbreiten…gegen die staatsanwaltschaft hat er ja schon strafanzeige gestellt


    das wird noch lustig >:|

    0