Uli Hoeneß

  • damit alle nochmal sehen können, wie verlogen UH in seiner Vergangenheit gewesen ist, finde ich diese Auflistung der Zitatet sehr gut

    0

  • Irgendwie beschleicht mich das Gefühl das der Uli schon ein wenig mehr weiß wie sein Prozess endet, so gelassen wie er heute war oder wirkte.


    Ich meine bei den besprochenen Summen und der damit zwangsläufig von vielen festvermuteten Einreise in den Knast, hätte doch eine Person mit so einer schon baumelnden Schlinge übern Kopf vermutlich eine ganz andere Ausstrahlung und auch etwas anderes im Kopf als ein Fußballspiel.
    Ich hoffe für ihn, das Bild vermittelt tatsächliche Zuversicht.
    [Blocked Image: http://s7.directupload.net/images/140312/ghhi92pe.jpg]

    „Let's Play A Game“

  • tja wie gesagt promi bonus - würde mich nicht wundern wenn es doch nen deal gibt und das nur ein reiner show prozess ist um dem mob das zu geben was es haben will . ala zumwinkel - der kam damals auch deutlich zu gut aus der sache raus

    0

  • fcb_timm@ findet die Auflistung dessen was Uli H. angeblich gesagt hat, ausgerechnet aus der Bildzeitun,g sehr gut.
    Dazu kann ich nur sagen, wer hier mit der Bildzeitung ankommt, hat sich in der Tür geirrt!

    0

  • Ja aber geht es dir besser wenn UH in den Knast muß oder wird Deutschland dadurch gerechter?


    Ich habe etwas ein Problem mit den Entrüsteten hier im Forum für die eine Welt zusammenbricht oder der Glaube an die Gerechtigkeit wenn ein UH halbwegs gut aus dem Prozess kommen sollte.
    Der Glaube an die gerechtigkeit müßte dann nämlich schon längst zusammengebrochen sein bei all dem Sch.eiß der sich in Deutschland abspielt...von der Politik bis hin zum Management vieler Unternehmen.
    Ich selber erwarte einen seriösen Prozess und könnte auch durchaus nachvollziehen falls UH nicht um einen Knastaufenthalt drumrum kommt....aber ich hätte auch kein Problem damit falls dem nicht so ist..das macht deutschland sicher nicht gerechter oder ungerechter, da müßte man ganz woanders die Hebel ansetzen.

    „Let's Play A Game“

  • mir geht es nicht besser - aber wozu gibt es denn gesetze - die dann wieder gebogen werden - Ich persönlich finde ein Hoeneß oder ein Zumwinkel sollen das selbe Schicksal erleiden wie Herr Müller oder Herr Meier , der für schwere Steuerhinterziehung in den Bau geht.


    und mal im ernst - er zahlt die schulden - lässt den shitstorm über sich ergehen und ist dann raus aus der nummer ? wer ein wenig zu einfach bei der Dimension des Vergehens , findest du nicht? Ich schon . Denn die Schulden zahlt er aus der Proto Kasse - ist ja nur ein "spielgeldkonto" gewesen.

    0

  • mal unabhängig von recht und gesetz...


    wäre ich richter, würde ich keine gefängnisstrafe verteilen... nein... wozu soll das auch gut sein?...


    ich würde ihn erstmal finanziell ziemlich blank machen und zu einer therapie verdonnern, damit er mal wieder die möglichkeit bekommt, ein bisschen bodenständiger zu werden und sich darüber im klaren wird, dass man auch, oder vor allem in der heutigen zeit, nicht mal eben mit millionengeldern herumzockt, ohne dabei noch die genauen transfers zu analysieren und sich nur zwischenzeitliche kontostände durchgeben zu lassen, ob man noch atmen kann...


    dazu aus allen ämtern befreien...


    legen wir mal den maßstab an, den uli damals einem daum auferlegt hat...
    ein drogensüchtiger hat nichts im amt eines nationaltrainers verloren...
    so weit, so gut...
    ein spielsüchtiger hat allerdings auch nichts mehr in hohen ämtern und millionenunternehmen zu suchen...


    drogensucht, spielsucht... wo zieht man denn da bitte die grenze?...
    kokain ist gesellschaftlich illegal... zocken und alkohol nicht... schön...
    ist deshalb ein spielsüchtiger, oder alkoholkranker, mehr herr seiner sinne, als ein kokainsüchtiger, nur weil es keine, oder weniger konkrete gesetze darüber gibt?...


    hmmm...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • was ist denn die tatsächliche Dimension des Vergehens als praktische Auswirkung auf den Rest für Deutschland? Klar war das gegen das Gesetz aber immerhin war es kein Geld das einUH mit dem Koffer unversteuert aus dem Lande trug, es geht hier um die Kapitalertragssteuer....was wäre mit dem Geld passiert welche Wahrscheinlichkeit wäre höher gewesen wenn der Staat es doch bekommen hätte...das man damit mehr Kindergärten gebaut hätte oder Bedürftige unterstützt...oder das dieses Geld ein Geld von vielen gewesen wäre das man beim Flughafen in Berlin oder in Stuttgart oder wo auch immer durch nicht mehr nachvollziehbare Verschwendung und Mißwirtschaft verschleudert hätte?
    Ich will das eine nicht mit dem anderen aufrechnen...nur wenn man die große Moralkeule schwingt, sollten die Dimensionen auch nachvollziehbar sein.was sie für den Bürger bewirken oder wo sie ihn benachteiligen...riesige Steuerverschwendung ist für mich auf keinen Fall harmloser für ein ganzes Land, nur dafür muß niemand Verantwortung tragen....ein UH zahlt zumindest noch die vorher nicht gezahlten Steuern nach...unabhängig ob er in den Knast einfährt oder nicht....die Steuerverschwendung da in Berlin, Stuttgart oder wo auch immer, die bleibt aber am A.rsch des "kleinen Bürgers" hängen.

    „Let's Play A Game“

  • Der Richter kann aber nunmal nur im ihm vorgegebenen gesetzlichen Rahmen entscheiden. Und wenn da für einen besonders schweren Fall der Steuerhinterziehung 6 Monate bis 10 Jahre Freiheitsstrafe vorgesehen sind, nach höchstrichterlicher Rechtsprechung ein solcher bei 50.000 bzw. 100.000 Euro los geht, der Angeklagte da deutlich drüber liegt und das zudem gleich in mehreren Fällen, bleibt dem Richter da nicht so viel Spielraum.


    Dass in dem ein oder anderen Fall das mal sinnvoller sein könnte, mag ja sein. Ist aber eine politische und keine rechtsprechende Entscheidung.

    0

  • Glaubst du da wirklich dran?
    Er hat 3 der besten Steueranwälte Deutschlands auf seiner Seite.
    Ich kann nicht glauben das die die Karre so an die Wand fahren.
    Immerhin haben die auch einen Ruf zu verlieren.
    Wenn die den Uli vor dem gröbsten bewahren, rennen andere Steuersünder denen die Tür ein.
    Ich halte das immer noch alles für Strategie, erst wenn alle Karten auf dem Tisch sind und das Urteil gefällt ist, können wir es wirklich beurteilen.


    Die einzige Sache die wir vorher disskutieren können, ist die moralische.

    0

  • du rechnest aber das eine mit dem anderen auf mit diesen vergleichen. die absolut lächerlich sind - das eine ist eine per gesetz straftat - das andere ist einfach nur unvermögen von verantwortlichen ( mißwirtschaft)


    Ich bin gespannt ob du diese entspannte haltung ( hey bleibt mal locker - ihr tut so als hätte uli euch persönlich beraubt ) auch für andere bei dir gelten würde . z.b zumwinkel .

    0