Uli Hoeneß

  • Bitte lesen:


    Ich habe dazu geschrieben " noch nicht rechtskräftig"


    Verurteilt wurde er heute. Es wurde ein Urteil gesprochen. Und wenn du schon klug und genau sein willst, dann bitte ganze genau: Es wurde angekündigt in Revision zu gehen. Es wurde aber noch kein Antrag gestellt

    0

  • ja das sehen morgen hoffentlich auch die letzten ein - wenn der erste shock verflogen ist - immerhin ist uli hoeneß nicht irgendein präsident - er ist der papa schlumpf des fcb - der übervater. Ist halt schwer zu verdauen ,dass ein mann der so viel gutes getan hat eine straftat begangen haben soll .

    0

  • da du dich hier im bayernforum verirrt hast, ist deine aussage auch nicht gänzlich richtig!

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • könnte daran liegen das sheldon cooper mehrere instanzen der Bildung absolviert hat und auch total rational und wissenschaftlich argumentiert . könnte manchmal nicht schaden

    0

  • Ich mach mich Nass:


    Klaus Kiefer (N24) von der Säbener Str. :
    " Uli Hoeneß wird auch aus dem Gefängnis weiter ins Operative Geschäft des FC Bayern eingreifen können. Es gibt Telefon, man kann Ihn besuchen....."


    Es wird immer besser.

    0

  • Diese "Compliance-Arschlöcher, bzw. die Unternehmen, die sie vertreten, pumpen Geld in den Verein. Warum sollte man sie loswerden wollen?

    0

  • Wenn man alles betrachtet - von der Bekanntgabe der Steuerhinterziehung bis zum Urteil - dann darf man aber schon feststellen, dass man da einige Fragzeichen setzen kann.


    Fängt ja schon damit an, wie die Steuerhinterziehung heraus kam. Tausende kommen mit ihren Selbstanzeigen durch, nur bei Uli Hoeness kommt das ans Tageslicht, weil ein Steuerbeamter eine Straftat begeht. Ich habe nie bemerkt, dass diese Tatsache in den Medien ausreichend gewürdigt wurde. Im Gegenteil, es wurde ja sogar so getan, als wäre das Finanzamt frecherweise auf Geheiß von Uli Hoeness durchsucht worden.
    Und natürlich hat dieser Steuerbeamter das nur gemacht, weil es Uli Hoeness war und er dafür sicherlich finanziell fürstlich entlohnt wurde...auch ein Skandal.
    Dann der Spießrutenlauf von Uli H. seit nunmehr über einem Jahr, kaum ein Tag an dem mal nichts zu lesen oder hören war über den Verbrecher Uli Hoeness. Selbst die Politik hat sich mit Polemik nicht zurück gehalten.
    Und natürlich last but not least...die Staatsanwaltschaft, von der immer wieder Interna zu den laufenden Ermittlungen wie "zufällig" an die Öffentlichkeit kamen.


    Es war in diesem Fall von Anfang an viel zu viel Polemik drin. Liegt sicherlich zum Großteil an Uli Hoeness selbst, aber ist niemals alleine damit zu erklären, dass er in der Vergangenheit öfters selbst mal als moralische Instanz aufgetreten ist.
    Der Richter stand deshalb einfach unter einem solch enormen öffentlichen Druck.


    Das Urteil selbst ist in Anbetracht der gewaltigen Summe keine Riesen-Sensation, verstehe es zwar nicht, wie die Verteidigung bis zuletzt von einer Gültigkeit der Selbstanzeige ausing, aber gut...wir werden das Urteil im Wortlauft noch zu hören bekommen, denke ich mal.

    0

  • zu geil - uli wird noch lange nicht einsitzen müssen - und wenn er geht - wird er seinen posten an jemanden übergeben - müsste dann eigentlich eine ausserordentliche mitgliederversammlung einberufen werden ?

    0

  • Das ist Erbsenzählerei.


    Wenn man die revision ankündigt, dann zieht man sie auch durch.


    Und nochmal : Es wurde ein Urteil gesprochen, ja - aber durch die Revision ist das Urteil hinfällig !
    Uli ist damit nicht, okay, rechtskräftig verurteilt !


    Aber in dem Passus "nicht rechtskräftig verurteilt" kommt nun mal auch der Passus "nicht verurteilt" vor !


    Und solange er nicht endgültig verurteilt ist, braucht hier keiner zu hetzen, von wegen Rücktritt !


    Bis zum endgültigen Urteil in dieser Sache hat er den sicher nicht nötig !!

  • aber mal im ernst - weil ich das immer wieder von dir lese - du kannst doch nicht ernsthaft argumentieren - es ist unfair das sie jetzt genau uli rauspicken weil es gäbe ja noch genug anderes unrecht in deutschland - oder meinetwegen größeres.


    das ist total unlogisch - es ist fair - und es wäre fair wenn die anderen auch erwischt und bestraft würden . Du prangerst die missstände in deutschland an und verlangst milde für nen steuersünder .....

    0

  • Das die Verteidigung von einer Gültigkeit der Selbstanzeige ausging wundert mich auch. Da gibt es nur ein ja, oder nein, nicht viel Spielraum, dass heißt auch die Anwälte hätten es sehen müssen.


    Eventuell hätte man die Verteidigung dann anders ausrichten können..aber wer weiß schon was genau da gelaufen ist. Von außen wirkt es etwas unbeholfen...


    Vielleicht wurde alles auf eine Karte gesetzt (im besten Falle Freispruch erwirken), und das ging anch hinten los.

    0

  • Erst mal wird es der Vize Präsi. machen dafür braucht es erst mal keine Versammlung.


    Für einen neuen Präsi muss es wohl zwingend eine Mitgliederversammlung geben.

    0

  • Als Journalist bist du halt i.d.R. niemandem Rechenschaft schuldig, du darfst alles sagen, tun und lassen und versteckst dich dann hinter der obligatorischen Pressefreiheit.

    0

  • danke für die info - ich nehm mal an - durch die revi - können sie für hoeneß noch 1 jahr rausholen . aber falls die ihn früher einbuchten - was würde dann passieren - übergangspräsi bis zur nächsten jhv oder aber neuwahl ?

    0

  • Meinst du, von dem Verräter bei der Steuerbehörde hören wir mal was-angeblich wird ja ermittelt.
    Und wer alles unter den Selbstanzeigern zu finden ist, die nicht an die Öffentlichkeit kommen möchte ich gern mal wissen.
    Freue mich heute schon über das Rumgeeier der Politiker wenn mal einer von dem Pack ans Tageslicht kommt.
    Aber Wowereit hat`s ja vorgemacht, hat auf die Verfehlungen seines Ministers nicht reagiert, weil er ja beruflich so kompetent war.

    #KovacOUT