Uli Hoeneß

  • Also für mein Verständnis müßte doch jetzt Hopfner erstmal kommissarischer Präsident sein, da ja bisher Vize?


    Und soweit ich weiß, wird der neue Präsident dann von einer außerordentlichen Mitgliederversammlung neu gewählt!

    0

  • Kann doch eigentlich nur übergangsweise sein. Laut Satzung sind Präsidentenamt und AR-Vorsitz fest verbunden und die können Hainer nicht ohne das Votum der Mitglieder einfach mal so zum Präsidenten des e.V. machen.


    Wenn keiner der Vize-Präsis das Amt gem. Satzung übernimmt, dann muss es ne Mitgliederversammlung geben.

  • Karl Hopfner (61), 1. Vizepräsident des FC Bayern München eV und Mitglied des Aufsichtsrates der FC Bayern München AG, ist ebenfalls einstimmig bis auf weiteres in den Präsidialausschuss des Aufsichtsrates gewählt worden.


    Und ist er damit jetzt Präsident? Mhm, ist irgendwie a bissl unklar.

    0

  • eigentlich wäre nunmal rummenigge der ideale nachfolger...
    allerdings hat der vermutlich momentan noch andere dinge zu tun, die wichtig sind...


    aber er wäre imo der einzige, der da wirklich passen würde, wenn ich spontan entscheiden müsste...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Ganz ehrlich. Was ist daran so schlimm. Es gab (und gibt?) selbst unter den Mitgliedern des FC Bayern genug Leute, die immer in Frage gestellt haben, dass der FCB auch ohne Hoeness funktioniert.


    Ich habe da keine Zweifel, aber die Frage finde ich jetzt nicht dramatisch.

    Ohne mich - Mich kriegt Ihr nicht!

  • davon darf man ausgehen... hopfner ist eben vize und ein vize tritt sofort in kraft, sobald die nr.1 weg ist... er darf dann solange den posten besetzen, bis es eben zur vermutlichen außerordentlichen mitgliederversammlung kommt... entweder er wird dann direkt auf den posten gewählt, oder eben ein anderer...
    aber ein vize ist ja nunmal grundsätzlich dazu da, um in fällen, wie diesen, den posten erstmal sofort besetzen zu können, damit dann in ruhe nach einem nachfolger geschaut werden kann bzw. dieser dann gewählt wird...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • das ist ein schwarzer tag für uli hoeneß aber auch für unseren fc bayern münchen
    ich könnte heulen :(
    mich würde interessieren auch wenn es so weit weg ist. wird uli noch irgend eine tätigkeit beim fc bayern übernehmen? auch als freigänger?


    in den nächsten 4 wochen muß der fc bayern übrigens eine mitliederversammlung machen und DORT WIRD DER NEUE PRÄSIDENT VON DEN MITGLIEDERN gewählt steht ja shcon im internet focus spiegel etc.
    wer es die 4 wochen lang ist ist sowas von sch.eiss egal!!!!!!


    uli du bist echt ein großer,, ich dachte mir gestern noch stil heimlich wie lange wirst du das durchhalten wollen ständig im kopf der prozess revision etc
    würdest du nicht am liebsten mit allem abschließen und das urteil sogar annehmen.
    es war nur irgendwo ganz klein in meinem gedanken
    und heute die meldung, es haut mich einfach um

    0

  • Du hast dich mal wieder als Trottel enttarnt.
    Auf Wikipedia kann jeder Artikel bearbeiten und verfassen. Das wird ein Wichtigtuer schnell hingeschrieben haben, bevor es ein anderer tut. Offiziell ist es nämlich noch nicht.

    0

  • Die Wunschvorsellung einiger. Auch 11 Freunde kam letztens mit einem solchen Artikel. Hoeneß hat aber nicht lebenslänglich mit anschließender Sicherheitsverwahrung bekommen, auch wenn dies einige Politiker und FCB-Gegner gerne so gesehen hätten.

    0

  • Dann schau doch mal auf Wikipedia.
    Jeder Hinz und Kunz kann dort schreiben.


    Uli Hoeneß 2009–2014
    vakant ab 14. März 2014


    Schwups, steht dort wieder etwas anderes. Desweiteren ist es keine Pöbelei sondern reine Feststellung und mal wieder Beweis genug, dass man dich nicht ernst nehmen kann.

    0

  • Es ist mir ein tiefes Bedürfnis, Uli zu danken für alles, was er für den FCB getan hat. Eine genaue Auflistung würde den Rahmen sprengen, aber das dürfte hier auch so allen bewußt sein.


    Er hat einen großen Fehler gemacht, für den er jetzt geradestehen muss. Juristisch ist das in Ordnung; moralisch kann man diese Diskussion über Jahre führen, ohne zu Resultaten zu kommen. In unserem Land müsste einiges verändert werden; die Bestrafung von Steuerhinterziehern in Relation zu anderen Straftaten IMHO auf jeden Fall.


    Besonders danken möchte ich Uli aber auch für die Tatsache, dass er durch seinen Wechsel ins Präsidentenamt den Stab weitergereicht hatte. Er hat an die Zeit nach ihm gedacht, wenngleich auch nicht so bald und auf diese Weise. Viele andere große Persönlichkeiten, aus unterschiedlichsten Bereichen, haben diesen Schritt nicht hinbekommen. Dadurch bin ich nicht wirklich pessimistisch, was die Zukunft des FCB angeht, da er personell sehr gut aufgestellt ist. Noch vor fünf Jahren hätte ich im Moment seines Rückzuges große Sorgen gehabt, nun sehe ich dem gelassener entgegen. Was natürlich nicht heißen soll, dass mir die Sache emotional nicht sehr nahe geht.


    Der Rücktritt heute nach dem gestrigen Urteil war die richtige Entscheidung. Es erfüllt mich aber auch mit Stolz, dass Uli seine Ämter so lange weiterführen konnte, bis wirklich eine gerichtliche Entscheidung feststand. So sollte es eigentlich sein. Die Tendenz, jeden Prominenten beim ersten Verdachtsmoment kaltzustellen, ist eine unschöne Eigenschaft unserer neidzerfressenen Gesellschaft. Der FCB hat sich als Ganzes (Gremien wie Aufsichtsrat, aber auch die Fans) den ständig von außen herangetragenen Rücktrittsforderungen widersetzt. Das war gelebtes Mia san Mia, und es macht mich stolz, ein Teil davon zu sein.


    Mit bloßer Verachtung blicke ich auf diejenigen, welche jetzt Spott und Häme ausgießen, oder auf Politiker, welche die Gelegenheit zur persönlichen Profilierung nutzen.


    Ich hoffe, dass die Situation den Verein, das Team, die Fans noch fester zusammenschweißt; trotz aller Unterschiede in der detaillierten Bewertung, welche in den Beiträgen auch hier im Forum sichtbar wurde. Ein geschlossenes Auftreten und größtmöglicher sportlicher Erfolg ist die beste Antwort, welche wir all den Spöttern jetzt geben können. Zeigen wir ihnen, dass NIEMAND den FC Bayern klein kriegt!

    0

  • Tja, aber jeder Beitrag wird dort genauestens überprüft. Ist einer fehlerhaft wird er ganz schnell wieder gelöscht !


    Von daher kann eben NICHT jeder schreiben, was er will...


    Natürlich ist WP nicht die stichfesteste Infoquelle...das wird niemand bestreiten...aber es ist nicht so, dass man da jeden Mist schreiben kann...