Uli Hoeneß

  • Ich habe mich bis heute bewusst aus diesen ganzen Diskussionen hier herausgehalten, denn diese ganze Geschichte um Uli hat mich persönlich schon ziemlich mitgenommen. Zum Einen, bin ich mit der Generation Uli Hoeneß groß geworden und zum Anderen ist der FC Bayern München Uli Hoeneß. Und weil ich eben auch schon seit fast 40 Jahren etwas FC Bayern München bin und mich mit diesem großen Verein identifiziere, so bin Ich eben auch zu einem eingefleischten Uli Fan geworden.


    Zwar ist das Urteil schon gestern verkündet wurden, aber erst heute habe ich dass Ausmaß und die Tragweite erst richtig verinnerlicht. Erst heute früh, als ich Sky Sport News einschaltete und das Statement von Uli hörte, dass und aus welchem Grund er das Urteil annimmt, erst da wurde mir wieder bewusst, was für eine Größe unser Uli hat und was jetzt wirklich für lange Zeit aus unserem Verein gerissen wird. Ich vergleiche Uli Hoeneß mit der Krone des FC Bayern München und dieser Krone wurde jetzt ein großer Zacken heraus gebrochen. Zwar ist dieser Zacken ersetzbar, aber er wird niemals die Form, die Stärke und die Größe des Originals erreichen können. Ich bin sogar so ehrlich, dass ich zugebe geweint zu haben und dass sehe ich auch im Nachhinein als nichts Schlimmes an, im Gegenteil. Meine Frau hat mich für diese Tränen sogar in den Arm genommen und getröstet, weil sie weiß wie ich fühle. Jetzt wünsche ich Uli und seiner Familie ganz viel Kraft, denn es werden keine leichten Monate oder vielleicht auch Jahre werden. Lieber Uli eins steht aber Felsen fest, bei uns Bayern Fans, bist und bleibst unser Präsident der Herzen und wir warten alle auf Deine Rückkehr auf den Thron. Alles Gute!!

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • Ich bin immer noch geschockt und finde keine Worte. Die Entscheidung zeigt uns, dass UH für uns schon immer und jetzt erst recht der Größte ist.


    Alles Gute und bleib gesund.


    Ich hoffe, das uns UH nach seiner Abwesenheit dennoch erhalten bleiben wird.

    0

  • was soll ihm denn da zustoßen - die stecken prominente doch nicht zu den normalen insassen - also ich denk mal ulli wird im vergleich zu normalen sträflingen noch ein recht gutes leben führen können

    0

  • Darf man eigentlich bereits in einem neuen Thread über den nächsten Präsidenten sprechen?


    Uli hat viel getan und das nimmt ihm niemand. Aber auch er möchte doch das Beste für den FCB und man könnte hier doch mal mit Ideen jonglieren.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Ich wünsche unserem (Ex) Präsidenten alles erdenklich Gute für die schwere Zeit die vor ihm liegt.
    Möge er alles schadlos überstehen, und dem FCB möglicherweise irgendwann mit seinem
    geballten know how wieder zur Verfügung stehen.


    Uli, wir brauchen Dich, Kopf hoch!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


    Thomas

    0

  • Wen hätte man da denn einbinden sollen? Allein von der Persönlichkeit her scheiden doch die meisten aus. Scholl wollte man einbinden, gab ihm sogar eine zweite Chance, aber er hat bewiesen, dass er lieber den Kasper im TV gibt als sich einer Herausforderung zu stellen. Den sehen wir hier nicht wieder. Butt wollte man einbinden, der machte kurz darauf den Abflug.


    Effenberg? Bitte. Der Mann übertrifft selbst Matthäus in Sachen medialem Selbstmord um Längen. Zudem hat er in Gladbach unter Beweis gestellt, dass er ein ganz hinterfotziger Typ ist. Sorry. Um in der Führungsriege eine Rolle spielen zu können, musst du Integrität haben und etwas in der Rübe haben. Das hat im Grunde in den letzten 20 Jahren einzig Kahn durchblicken lassen. Die Frage ist einfach, ob er schon genug Distanz aufgebaut hat, die man benötigt, bevor man sich auf den Chefessel setzt und vorallem ist es auch die Frage, ob er für den Posten der richtige Mann ist? Auch ich sah Kahn immer als legitimen Kandidaten für Rummenigges Nachfolge. Gerade weil man inzwischen doch einige externe Kräfte ins Boot geholt hat, ist es um so wichtiger, dass auch mal wieder ein oder zwei Ex-Profis dazustoßen. van Bommel werden wir sicher früher oder später im Trainerstab sehen, aber sonst?


    Es ist doch kein Zufall, dass den Medien außer Breitner, Stoiber oder Hopfner auch keiner einfällt.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • toni_34@


    Dir muss man von ganzem Herzen danken für Deinen wunderbar warmen und ehrlichen Beitrag zu unseres Uli Verurteilung und Mitteilung am heutigen Morgen.
    Ich bin jetzt bald, Herbst 84, dreißig Jahre mit dem FCB verbunden, was ebenso lange Uliverehrung einschließt und ich habe seit gestern gefühlt und gelitten wie Du.
    Ich wußte nichts mehr mit mir und meinem Tag anzufangen bis mir klar wurde, was Uli vollbracht hat am heutigen Vormittag, verdient so viel Hochachtung und meine unverbrüchliche Treue zu ihm und zu unserem FCB und kein Selbstmitleid.
    Der Tag kommt ja, an dem wir Dir zeigen und auf den freue ich mich ab heute., wieviel Du uns wert bist.

    0