Matthias Sammer

  • Ich glaube schon, dass Peps Richtung langfristig Positives bringen kann, wenn das nicht bedeutet, dass wir dauernd maximal einen Außenspieler haben und der jeweils andere auf der gleichen Außenbahn dann in der Mitte steht, sondern wir das Spiel breiter machen können. Das macht auch Sinn, wenn man vor allem durch die Mitte möchte.


    Aufgrund der Personalsituation fände ich es jetzt klug, teilweise auf Bewährtes zurückzugreifen. Thiago fällt aus, Götze nicht in Topform (er muss wirklich in Topform sein, damit es nach Peps Vorstellung klappt). Momentan schwebt mir ein Spielstil vor, der mehr von Jupps Zeiten haben muss. Mehr. Nicht alles. Nur wieder etwas mehr in die Richtung. Man kann ja auf die Ausfälle reagieren und das System dementsprechend korrigieren.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Zitat laut einer Zeitung: "„Wir sind glücklich, dass wir im Finale sind, aber ich bin nicht glücklich, wie wir spielen. Wir haben viele Konzentrationsfehler, wir haben zu wenig Gruppendynamik. Wir lieben diese Mannschaft. Aber wenn man sich liebt, muss man sich auch die Wahrheit sagen. Und im Moment ist es nicht genug. Ich glaube, wir gehen zu positiv miteinander um, so wie in einer Kuscheloase.“


    Habe auch das Gefühl, das seid der Meisterschaft die Luft raus ist.

    0

  • seh ich ähnlich wobei mMn derzeit zu viele Spieler ihrer Form hinterherlaufen, als ersten möchte ich da Franck nennen, irgendwie fehlt die Initialzündung bei ihm. Er bleibt zu oft hängen und resiginiert dann zu schnell, ist zumindest mein Empfinden. Im Gegensatz dazu Robben, bei dem merkt man wie er es erzwingen will, auch wenn mal was nicht klappt. Thomas Müller müllert sich eben durchs Spiel;-) fällt zwischendurch kaum auf, aber steht dann plötzlich an der richtigen Stelle. In der Mitte seh ich derzeit arge Probleme, TK, Götze, BS und Martinez(wenn nicht als IV aufgestellt) haben ein Schnelligkeitsproblem, alles braucht zu lange zum Umschalten und Nachrücken, lieber mal ein Sicherheitspass gespielt anstatt das Spiel schnell zu machen, es wird viel zu viel quer gespielt. In der IV passieren zu viele Fehler, wer auch immer in der IV spielt, ich habe immer den Eindruck, als ob sie das erste Mal zusammen spielen, es passieren Abstimmungsfehler und Fehlpässe im Spielaufbau. Und was ich gar nicht verstehen kann, dass Pep Martinez als IV aufstellt, dort ist er total verschenkt. Wenn er denn Spielpraxis braucht, dann doch auf der 6. Wahrscheinlich liegt es an dem Überangebot auf dieser Position zumal auch noch Lahm jetzt dort spielt. Aber trotzdem, Martinez hat uns letzte Saison auf dieser Position zum CL-Sieg verholfen, dort spielte er bärenstark und jetzt beraubt man ihm seiner Stärken! Ist zumindest meine Meinung

    0

  • Das ist recht gut zusammengefasst, sehe ich im Prinzip genauso. Aus diesen Gründen habe ich Stand jetzt wenig Hoffnung das es noch mit dem ein oder anderen Titel klappt. Leider.>:-|

    0

  • Du kannst davon ausgehen, dass Sammer für die Öffentlichkeit die eher mildere Variante wählt.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Das denke ich auch. Ich hoffe sogar das es intern endlich mal richtig Feuer im positiven Sinne gibt. Irgendwie wirken sie zu sehr zufrieden. Ich denke so vergibt das Team unnötigerweise die große Chance etwas ganz besonderes, etwas historisches zu schaffen und das wäre wirklich ein Jammer.

    0

  • Wir haben letztes Jahr schon etwas historisches geschafft. Alles was dieses Jahr noch kommt ist Bonus.


    Schau mer mal, was da noch geht. Ich glaube nicht dass wir alle 3 Titel verteidigen können. Wenn wir das CL-Finale erreichen wird der Fokus darauf liegen und das Pokalfinale wohl verloren. Wenn wir gegen Real rausfliegen, holen wir hoffentlich das Double.

    Da kommt ihr nie drauf!

  • die letzten Spiele hatten es gezeigt, wenn man nicht gegen Real den ,,Schalter" findet, wird es sehr schwer. ManU hat einen großen Namen, aber die Mannschaft hatte nach vorne wenig gebracht und hat es uns aber trotzdem sehr schwer gemacht. Dortmund war das ganze Gegenteil, die brachten die Offensive mit und schon sahen wir alt aus. Gegen Reals Offensive wird es ganz schwer, die wirken sehr eingespielt und haben mit CR, Bale und DiMaria sehr schnelle Spieler. Unsere Abwehr bekommt dort viel zu tun. In den Spielen muss alles klappen, die ganze Mannschaft muss zusammen arbeiten, verteidigen und angreifen wie in alten Zeiten (letztes Jahr)!!!

    0

  • Das ist natürlich richtig das Triple 2013 war historisch und zweifelt ja auch niemand an. Bis vor ein paar Wochen schien aber die Wiederholung dieses Triples durchaus im Bereich des Möglichen. Und das wäre halt auch etwas unglaubliches und auch historisches was noch keine Mannschaft je geschafft hat. Mittlerweile scheint mir dies allerdings sehr unrealistisch.


    Deiner Prognose/Vermutung im zweiten Abschnitt deines Post kann ich mich durchaus anschließen.

    0

  • Leider...



    Wenn ich an Bale, Benzema, Di Maria und deren Christina denke kann einem bei unserer derzeitigen Wackelabwehr schon Angst und Bange werden.


    Ziel muss es sein im HS ein möglichst gutes Resultat zu erzielen. Eine Niederlage mit nur einem Tor unterschied wäre schon relativ gut das ließe noch Hoffnung für das Auswärtsspiel zumal Real ja in Deutschland traditionell Probleme hat.

    0

  • Also wer Reals Spiele gegen Dortmund gesehen hat, kann sich doch nicht ernsthaft als Ziel vornehmen, möglichst mit einem Tor Unterschied zu verlieren. Wir ziehen gegen die verdient in's Finale ein und aus. Wir sind Meister, Triple-Sieger! Wo ist euer Selbstvertrauen hin? Wegen der zuletzt nicht perfekten Spiele? Kritik ist okay, aber man muss ja nicht gleich sein ganzes Selbstverständnis über den Haufen werfen.

  • Naja, Selbstvertrauen und Selbstverständnis hin oder her. Real ist schon ne Klasse Mannschaft. Bale, Benzema, Di Maira und die Prinzessin haben schon ordentlich was zu bieten. Die musst du in Bernabeu erst mal in Schach halten. Gerade in der 1. HZ wird das viel Arbeit auf die Defensive zukommen. Nicht umsonst haben die Dortmund mal eben locker 3-0 weggehauen und auch über ein
    5-0 hätten die Zecken sich nicht beschweren könne.


    Überstehen wir die 1 HZ ohne Gegentor kann man sich langsam Hoffnung machen. Derzeit ist Real für mich leichter Favorit in dem HF. Denn nochmal so Larifari werden die in einem RS nicht auftreten.

    0