• Angeblich sind diese Woche mal wieder Pläne einer Superliga geleaked. In England habe ich gerade einen Podcast dazu gehört, aber hat da einer was mitbekommen?

    Die Superliga kommt doch in turnusmäßigen Abständen immer wieder. Und genauso wird es immer wieder von den Vereinen und Verbänden bis hin zum FIFA-Chef abgelehnt.

    Und kurz darauf kommt es aus einer anderen Ecke wieder.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Sportbild vermelden einen leichten Gewinn für 19/20

    Woher haben die schon wieder diese Info?

    Das werden sie schon vom Verein haben. Gibt ja auch Medienkontakte über die offiziellen PKs hinaus und wo soll so eine Info sonst herkommen...


    Die eigentliche Info ist natürlich bockstark, wenn sicherlich auch durch die überraschenden CL-Mehreinnahmen gestützt.

  • Das werden sie schon vom Verein haben. Gibt ja auch Medienkontakte über die offiziellen PKs hinaus und wo soll so eine Info sonst herkommen...


    Die eigentliche Info ist natürlich bockstark, wenn sicherlich auch durch die überraschenden CL-Mehreinnahmen gestützt.

    ja nachdem Real Barca ManUnited Juve große Verluste vermeldet haben wäre das ein gutes Ergebnis

  • Hat noch jemand im Kopf wie weit wir mit der Finanzierung des Campus sind? Nicht das der eV da in Probleme gerät wenn nächstes Jahr absehbar die Dividende aus der AG ausbleibt...

  • Ganz ehrlich?


    Der kommt aus der Wirtschaft und möchte - Corana sei Dank - dorthin zurück. Würde mich nicht wundern, wenn der ab 22 Vorstandsvorsitzender bei Adidas (oder vergleichbar) wird. Der hat ewig an seinem Renommee gebastelt, die aktuelle Krise ist seine Chance.

  • Also für November brauchen wir schonmal nicht mit Zuschauern planen. Denke das dieses Jahr diesbzgl. gar nichts mehr möglich ist.


    Die Amateurverbände stellen jetzt nach und nach den Spielbetrieb ein. Vorgestern hat uns der Fussballverband Rheinland darüber informiert.


    Der Profifussball steht jetzt noch mehr im Fokus und darf sich keine Fehler erlauben. Schlimme Zeit in der wir gerade leben.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Ich bin mehr als froh drum, dass man den Profifußball nicht auch auf die Bank gesetzt hat.

    Das ist in den kommenden Wochen dann weiterhin eine schöne Ablenkung.

  • Ich bin mehr als froh drum, dass man den Profifußball nicht auch auf die Bank gesetzt hat.

    Das ist in den kommenden Wochen dann weiterhin eine schöne Ablenkung.

    mit einem erneuten Lockdown würde man viele Vereine nicht auf die Bank sondern zum Friedhof befördern.

  • Vermutlich, Denn es weiß ja niemand, ob der Mini-Lockdown wirklich die erhoffte Pause bei den Neuinfektionen bringt. Falls nicht...

    das sind bestätigte positive Testergebnisse und keine Neuinfektionen zum einen. Zum anderen wird ein Lockdown wenig bringen bis auf das Thema zu verzögern aber nicht im Sinne einer nachhaltigen Lösung. Diese Lösung wird auch nicht der Impfstoff sein.

    0

  • Das Triple und die Zurückhaltung bei Transfers dürften uns in etwa die schwarze Null beschert haben, schätze ich.

    Eher weniger, transfers beeinflussen nicht den Umsatz sondern nur die Abschreibungen. Cl Sieg, etc fallen ins Geschäftsjahr 2020/2021. Mit einem positiven Ergebnis 2019/2020 duerften wir auf alle Fälle wieder einen deutlichen Liquiditätsüberschuss erwirtschaftet haben. Das bedeutet, dass wir auch ohne jegliche Zuschauereinnahmen 2020/2021 voll handlungsfähig sind und durchaus unter Berücksichtigung des Festgeldkontos Transfers zwischen 80-150 MEUR machen könnten!

  • Eher weniger, transfers beeinflussen nicht den Umsatz sondern nur die Abschreibungen. Cl Sieg, etc fallen ins Geschäftsjahr 2020/2021. Mit einem positiven Ergebnis 2019/2020 duerften wir auf alle Fälle wieder einen deutlichen Liquiditätsüberschuss erwirtschaftet haben. Das bedeutet, dass wir auch ohne jegliche Zuschauereinnahmen 2020/2021 voll handlungsfähig sind und durchaus unter Berücksichtigung des Festgeldkontos Transfers zwischen 80-150 MEUR machen könnten!

    Was heißt denn "positives Ergebnis"? Doch letztlich, dass man etwas mehr als eine schwarze Null schreibt, und da spielen dann nicht nur der Umsatz, sondern auch die Kosten eine Rolle. Natürlich werden die Gesamtkosten eines Transfers über die Vertragsdauer abgeschrieben, aber wenn ich ein Gesamtpaket von 120 für fünf Jahre schnüre, fallen im ersten Jahr bei linearer Abschreibung auch mal eben 24 Mio. an, die nun nicht das Ergebnis belasten, von den Folgejahren ganz zu schweigen, zumal niemand weiß, wann es wieder geregelt mit Zuschauen zugehen wird. Angesichts dieser Unsicherheit war die Zurückhaltung mE alternativlos.