• Wenn BMW ausgestiegen wäre. Aber dem scheint ja nicht so zu sein, da finde ich es dann schon dreist von BMW Schadenersatz für einen schlechteren Vertrag mit Audi zu fordern. Hat es übrigens nicht geheißen, dass der neue Vertrag mit Audi werthaltiger als das Angebot von BMW wäre? Irgendwas passt da doch nicht zusammen.

    ich kenn den Grund warum oder wer weshalb ausgestiegen ist. ist ja auch egal, kommt eben auf die Formulierung der Pönale an. ich kann trotzdem selbst von irgendeinem Vertrag aussteigen und die Pönale für der Gegenpartei geltend machen.

    0

  • Bei unserer Kompetenz gerade in diesem Bereich bin ich schon froh das da nicht wieder Commodore steht...

    Wieso nicht.... da gibts bald einen neuen Retro 64er..... würde doch gut zu uns passen.... Back to the Roots.... ist aber wahrscheinlich fortschrittlicher als die Forensoftware. :rolleyes:

    0

  • Na ja, in der Schweiz und Südkorea gibt es schon flächendeckend 5G, in Deutschland beginnt man frühestens 2020. Daran muss man sich gewöhnen , das man hier technisch abgehangen wird!


    Dafür zahlt man hier aber weit mehr für Mobilfunk, auch Steuern sind weit mehr...

    Kovac ist weg, Uli geht. Was ist mit Brazzo?

  • Oh mei - es gibt inzwischen schon fast die übernächste WBB Version. Sprich die wesentlich modernere und fortschrittlichere Version die es seit 1,5 Jahren gibt ist schon fast wieder alt.
    Diese hier ist uralt!

    Ok, meinte WBB insgesamt, und dass es dementsprechend nicht an von Woltlab zu vertretenden Gründen liegt, dass das hier nicht aktuell ist.

  • Eine Frage. Könnte es sein, dass unsere Transferflaute mit dem geplatzen BMW Deal zusammenhängt? Im Gespräch war angeblich eine Vereinbarung über zehn Jahre mit einem Gesamtvolumen von geschätzten 800 Millionen Euro. Als UH im Doppelpass "Wenn Sie wüssten, wen wir schon alles sicher haben" sagte, ging er vielleicht fest von diesen Millionen aus und so hätten wir heute vielleicht bereits 4-5 neue Superstars sicher? Mhmm..

  • Einen direkten Zusammenhang sehe ich da auch nicht. Spricht schon der Beginn des Deals dagegen, 2025. Und auch die Höhe d. geforderten Schadensersatzes v. 10 oder 20 Millionen Euro.


    "Schuld" ist das wirtschaftliche Umfeld, in dem Transfers derzeit getätigt werden müssen. Und die mangelnde Bereitschaft, für eine Weile kleinere Brötchen zu backen.

  • Einen direkten Zusammenhang sehe ich da auch nicht. Spricht schon der Beginn des Deals dagegen, 2025. Und auch die Höhe d. geforderten Schadensersatzes v. 10 oder 20 Millionen Euro.


    "Schuld" ist das wirtschaftliche Umfeld, in dem Transfers derzeit getätigt werden müssen. Und die mangelnde Bereitschaft, für eine Weile kleinere Brötchen zu backen.

    Klar. Fehlende Planung, fehlende Kompetenz und der fehlende Mut durch die Niedrigzinsen auch strategische Deals mit Fremdfinanzierung durchzuführen spielen natürlich keine Rolle.


    Lieber kleinere Brötchen backen und auf die Implosion hoffen. Dann sind wir da.

    0

  • naja kleinere Brötchen backen. einmal raus aus dem System kommst so schnell nimma hoch. die Fussballwelt dreht sich weiter und wartet nicht auf einen überdimensionierten Dorfclub.

    0

  • Ist ja nicht so, dass wir nun in der zweiten dänischen Liga spielen sollen. Es ist immer noch die drittbeste Liga überhaupt, die von uns auch weiter dominiert wird. "Kleine Brötchen" ist also relativ.


    Nur bitte keine Schwachsinnsbeträge, um zwei bis vier zusätzliche Spiele in der CL zu "erzwingen"!