• Bei United gibt es keinen Investor der Verluste ausgleicht. Im Gegenteil, die werden regelrecht ausgesaugt von ihrem Investor, was maßgeblich dafür verantwortlich ist dass sie in den letzten Jahren nicht den riesigen Transferspielraum hatten.

    0

  • Zum Rest: Sollen sie doch Anteile verkaufen! Dann haben sie einmalig eine riesige Summe Geld. Wenn sie das alles nur in den Transfermarkt pumpen, dann wäre das schön blöd und gut für den Rest der Welt der ihnen überteuert Spieler verkaufen kann.


    Und die 100%ige Abhängigkeit von Investoren / Besitzern ist nunmal nicht vergleichbar mit Minderheitsaktionären die auch Sponsoren sind. Vielleicht hast du ja gestern die Zahlen des Vereins gehört: Wir können im Notfall auch locker einen Anteil zurückkaufen.

    0

  • Das ist doch auch nur auf dem Papier so das Madrid den Mitgliedern gehört, da wird der gewählt der am meisten Kohle hat und verspricht die einzusetzen. Das ist praktisch Mäzentour, wobei sowohl Madrid wie auch Barca noch genügend Ärger von der EU droht, wegen deren Sonderregeln bei Steuern.

    0

  • Um auf die vorangegangen Diskussion „Bilanz“ zurück zukommen:


    Zitat FCB: „Ähnlich positiv gestaltet sich das Ergebnis der FC Bayern München AG. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahr (393,9 Millionen Euro) auf 480,0 Millionen Euro. Fast verdoppelt hat sich das Eigenkapital der FC Bayern München AG und beläuft sich jetzt auf 405,0 Millionen Euro (286,8 Millionen Euro), was einer Steigerung von 41 Prozent entspricht.“


    480 Mio. - Diese Zahl wollte ich eigentlich zuvor hören, da man in der Vergangenheit auch nie mit den gesamten Konzernzahlen herumgewedelt hat. Man kann nicht Äpfel mit Birnen vergleichen! - Aber viel interessanter ist für mich der zweite Satz wo steht dass sich das Eigenkapital von 286 Mio. auf 405 Mio. erhöht hat. Das entspricht fast die Summe die wir durch den Allianz-Deal (110 Mio.) erhalten haben. Dieser Geldfluss tilgt zwar unser Stadion, doch die Bilanz ist nur deshalb so deutlich gestiegen da es die Kapitalspritze gab.
    Mit anderen Worten: Wir haben uns die Bilanz der letzten Jahre durch 3 Kapitalspritzen von Adidas, Audi und Allianz einmalig um 277 Mio. aufgehübscht. Ein Teil dieser Millionen sind zwar durch Spielerkäufe mittlerweile abgeschrieben, doch steckt der Großteil immer noch (Gott sei Dank) auf der aktiven Seite. Doch dies erklärt warum wir so schnell auf 500 Mio gekommen sind!


    Zitat FCB: „Auch unsere Aktionäre dürfen sich über diese Situation freuen. Die AG gibt eine Rekorddividende in Höhe von 8,625 Mio. Euro (30 Cent pro Aktie) aus. Nach Beschluss durch die Hauptversammlung am 10. November 2014 hat dies zu einer Dividende für den FC Bayern München eV in Höhe von 6,75 Mio. Euro geführt“


    Gab es hier im Forum nicht jemand der meinte dass es keine Ausschüttungen an die Anteilseigner gäbe? – Es wurden für an 25%igen AG-Mitbesitzer 2 Mio. ausgeschüttet, so viel wie auch letztes Jahr und wie wohl auch die kommenden Jahre…. Das Auditorium der Mitglieder auf der JHV wurde zu diesem Thema wie erwartet nicht gefragt sondern lediglich informiert.


    Zitat FCB: „Abschreibungen 53,6 Mio. Euro (Transfer- und Anlageabschreibungen) davon Abschreibungen auf Transferentschädigungen: 49,7 Mio. Euro„


    Ja hier gab es mal die Diskussion ob die Arena abgeschrieben werden darf. Bei der Differenz dieser beiden Zahlen bleiben 4 Mio. Das könnte genau der Anteil sein, der auf die Arena fällt.


    Und zu guter Letzt die Frage der Schuldenfreiheit Zitat FCB: "Passiva C. Verbindlichkeiten 146,1“
    Tja, ohne Worte!

    0

  • Hast du gestern überhaupt zugehört oder auch nur gelesen was hier geschrieben wird?


    1.) Es sind bereits ALLE Kredite auf die AA abgelöst. Dieser Geldfluss "tilgt" nicht unser Stadion, sondern hat es bereits komplett getilgt. Es gibt keine Schulden mehr auf die AA.


    2.) Wir haben ein Umsatzplus von 95,5 Millionen Euro verzeichnet. Das setzt sich 15,3 + 22,4 + 39,6 = 77,3 Millionen Euro nachweisbar zusammen. Diese 77,3 haben absolut nichts mit dem Stadion zu tun. Da du ja top informiert bist und nicht nur daherredest kannst du dir die Bedeutung der Zahlen selbst zusammen suchen.


    3.) Dividende. Dividende ist das Stichwort! Dividende! Lies einfach bei wikipedia nach was eine Dividende ist, was der Unterschied zu einem Abführungsvertrag ist und wer diese festlegt und wer in diesem Gremium bei uns das Sagen hat.


    Wurde hier alles schon geschrieben. Ich werde es nicht wiederholen. Du hast es einfach ignoriert und wiederholst die nachweisbar falschen Dinge einfach nochmal. Damit disqualifizierst du dich endgültig von jeder seriösen Diskussion. Ansonsten schaue dir einfach nochmal den Vortrag von unserem Finanzvorstand Dreesen an.


    PS: Obwohl der Gewinn stieg blieb die Dividende konstant (niedrig). Denk mal drüber nach!
    PPS: Auch letztes Jahr wurden die Gesamtkonzernzahlen inkl. AA "herumgewedelt". Schau es einfach nach! Dummdreiste Lüge! Und was ist eigentlich so falsch daran unseren Stadionbetrieb in die Zahlen zu integrieren? Das macht jeder andere Fußballverein der Welt auch! Jedenfalls wenn man den Luxus genießt ein Stadion zu besitzen...

    0

  • Mit einer Geldspritze hübscht man keine Bilanzen auf, das ist Cash war reinkommt.


    Konzernbilanzen werden seit Jahren vorgestellt.


    Nein es gab hier im Forum keinen, du hast behauptet wir würden nur an adidas und Co ausschütten und die Summe genannt die gesammt für alle ist und die geht nunmal für 75,x% an den FCB, natürlich kriegen auch die anderen Anteilseigner was und natürlich wurde nicht der gesamte Gewinn ausgeschüttet, sondern eben nur ein Teil.


    Die Ausschüttung wird von den Gremien der AG bestimmt und oh Wunder, da hat der Verein kräftig mitzureden, übrigens ohne die Ausschüttungen könnte der Verein auch nicht bauen, von daher sind die notwendig, nicht mehr und nicht weniger.


    Und nein es gab nie eine Diskussion ob die Arena abgeschrieben werden darf, weil es dazu keiner Diskussion bedarf, das ist logisch nicht mehr und nicht weniger. Soviel HGB wissen sollte man haben, wenn man hier diskutieren will, aber du bist vermutlich nur ein Fake, anders ist es nicht zu erklären, dass du anscheinend Argumente und Belege von zig Leuten schlicht ignorierst.


    Der Verein hat Verbindlichkeiten, oh Wunder, es sei dir gesagt, unter Verbindlichkeiten weisst man nicht nur Bankverbindlichkeiten aus, dort werden Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen ausgewiesen und das ist normal. Dort werden Steuerschulden ausgewiesen. Ich weiss nicht ob das abw. WJ beim Finanzamt angemeldet vermutlich schon, aber zumindest die Umsatzsteuer ist eine Jahressteuer (kann man nachlesen), so dass auch der Umsatzsteuerüberhang unter den Verbindlichkeiten ausgewiesen wird (sofern es einen gibt, was vermutlich der Fall ist).

    0

  • eigentlich ist alles gesagt zum minimator, aber dazu muss man schon noch reagieren:
    "Doch trotzdem sollte man mal die rote Brille runter nehmen und aufhören zu träumen dass wir jetzt alles in der Welt für immer dominieren! "
    DAS sagt und denkt nun wirklich niemand hier. im gegenteil, alle sagen dass man den moment genießen soll weil wir alle wissen dass es nicht ewig so weitergeht.


    ich weiß nicht was du hier suchst oder planst, aber ich denek es wäre das beste für alle wenn du wieder dahin verschwindest wo du hergekrochen kamst.

  • Wenn man von der Materie keine Ahnung hat, sollte man sich etwas zurückhalten. Lass es besser ...

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Himmel hilf, wo habe ich was von vergangenen Bilanzen geschrieben? Du hast behauptet, United kann nicht mehr mithalten und ich hab Dir lediglich die Transferzahlen dieses Sommers genannt. Wie Du da auf "Bilanz" kommst ist mir schleierhaft.

    0

  • Was wird denn dann passieren???
    Gewinnen beide gleichzeitig die CL???
    Warum ist der BVB im Keller, die stecken doch voll...???
    Fragen...
    Aki lässt grüßen...
    :P

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Findet Ihr diesen Umgang hier normal?
    Ohne beleidigend zu wirken, aber es wäre schön wenn der eine oder andere von seiner "hochtragenden und besserwissenden" Rolle herunter kommen würde! Kann sein, dass das eine oder andere anders oder auch mal falsch gesehen, verstanden oder geschrieben wird. Das ist aber kein Grund in beleidigender Art und Weise und häufig ohne Fakten hier loszuschreiben.


    Ich werde hier mit nichtssagenden Beiträgen konfrontiert wie z.B.
    14/15
    United -193,60, + 41,76 macht -151,84
    Chelsea -106,70, + 96,61 macht -10,09
    City -65,50, +33,55 macht -31,95
    Arsenal -101,73, +15,70 macht -86,03
    Oder:
    …“Wir haben ein Umsatzplus von 95,5 Millionen Euro verzeichnet. Das setzt sich 15,3 + 22,4 + 39,6 = 77,3 Millionen Euro nachweisbar zusammen……“


    Soll ich denn hier riechen dass es sich bei ersteren um Transferzahlen handeln soll? Und was soll 15,3 + 22,4 + 39,6 = 77,3 denn bitte bedeuten??



    Hier mal klare Fakten:


    BILANZ (Konzern) zum 30.06.2013 (detaillierte Zahlen)
    C. VERBINDLICHKEITEN
    1. Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten 113.932.000,00
    2. Erhaltene Anzahlungen auf Bestellungen 5.230.598,41
    3. Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen 54.333.913,17
    4. Verbindlichkeiten gegenüber Unternehmen mit denen ein Beteiligungsverhältnis besteht 446.279,70
    5. Sonstige Verbindlichkeiten 35.827.985,79
    Summe: 209.770.777,07


    BILANZ (Konzern) zum 30.06.2014 (Bisherige Angabe in der JHV)
    C. VERBINDLICHKEITEN
    Summe 146,1 Mio.


    So, ich hoffe es ist jetzt keine Majestätsbeleidigung wenn man sich über die Höhe der Angabe von 146,1 Mio. an Verbindlichkeiten in der aktuellen Veröffentlichung wundert.


    Im übrigen:
    Ich sehe das Forum als Möglichkeit des Meinungsaustausches bei dem man Zweifel äußern, Fragen stellen und durch weiteres Wissen etwas in die Runde beitragen kann. Falls dem nicht so ist, bin ich in diesem thread tatsächlich falsch...

    0

  • Oh doch ist es, einfach mal nachdenken. 30.06.2014 = Bilanzdatum.


    Wann wurde abbezahlt? Richtig, danach, also in der Bilanz zum 30.06.2014 schlicht noch nicht enthalten. Das passiert in der Bilanz zum 30.06.2015.

    0

  • Es wundert dich also dass wir Verbindlichkeiten in riesigen Schritten abbauen?


    + 15,3 Einnahmen aus TV&Hörfunkvermarktung
    + 22,4 Einnahmen aus Merchandising
    + 39,6 Einnahmen aus Transfers
    = 77,3 Millionen Euro Umsatzsteigerung


    + 7,2 Milionen Euro Sonstiges = 84,5 Millionen Euro Umsatzsteigerung


    Selbst ganz ohne Transfers also 43,3 Millionen Euro Steigerung bei den Einnahmen. Das ist wirklich Augenwischerei solche Rekordzahlen zu feiern! Da bedarf es Bilanztricks, wie dass ein Fußballverein sein Stadion in die Konzernbilanz einbezieht.

    0

  • Ist schon der Wahnsinn, wie sich der Umsatz zuletzt entwickelte...


    Früher ging es im Schnitt von Jahr zu Jahr um 10-20 Millionen nach oben (wenn überhaupt), mit Ausnahme des Einbruchs 2003/2004 mit der Kirch-Krise.
    Dann waren es im Schnitt 40-50 Millionen und jetzt sind es in den letzten beiden Jahren sogar jeweils 100 Millionen gewesen.

    0

  • Danke, so verstehe auch ich es!
    Klar, das Jahr war super und wir hatten Zusatzeinnahmen wie Weltpokal, Supercup und sicherlich noch nachträgliche Sponsorzuwendungen wegen CL-Erfolg gehabt. Obendrein haben wir keine Großeinkäufe gemacht. Da muss ja zwangsläufig ein Gewinn bleiben! Wenn das nicht wäre wann denn dann?


    Man darf aber auch folgendes nicht außer Acht lassen:
    Gesamtpersonalaufwand
    2013/14: 215,0 Mio.Euro
    2012/13: 204,4 Mio.Euro
    2011:12: 167,0 Mio Euro


    Und noch etwas:
    Beim Blick in die detallierte Bilanz vom letzten Jahr ist mir doch noch etwas sehr interessantes aufgefallen:
    AKTIVA - II. SACHANLAGEN
    1. Grundstücke, grundstücksgleiche Rechte und Bauten, einschließlich der Bauten auf fremden Grundstücken: - u.a. die Allianz Arena, oder????
    2013/14 ????? (noch nicht veröffentlicht)
    2012/13: 245.277.916,19
    2011:12: 254.473.727,65


    Da ich mich nicht weiter zum Ketzer machen möchte überlasse ich anderen die rückläufigen Buchwerte zu erklären. - Ich will es ja nur verstehen!

    0

  • Hoppla! - Du könntest jetzt gleich einen Sturm von Belehrungen ernten!
    Ich wurde ein paar Seiten zurück noch energisch belehrt, dass die Immobilien gar nicht abgeschrieben werden.


    Was nun?

    0

  • Das ist wohl dringend notwendig.


    Ich gebe das aber nochmal kurz zum besten für unseren Kritiker hier


    Grundstücke (also unbebaut oder bebaute) werden nicht abegschrieben


    Gebäude (also zum Beispiel das Stadion) sehr wohl.


    Das heißt (um der Diskussion von vor ein paar Seiten vorzubeugen) aber nicht sie verlieren an Wert, das passiert nur Bilanzmäßig. Nennt man stille Reserven, wenn die Dinger eigentlich mehr Wert sind, die nicht ausgewiesen werden dürfen.


    Um den Personalzahlen auch noch würze zu geben.


    Es wurde auf der JHV explizit erläutert für Leute die selten oder gar keine Bilanzen lesen, dass das interessante nicht die absoluten Zahlen sind, sondern die Quoten im Vergleich zum Ertrag und da ist unser Personalaufwand tatsächlich gestiegen (in Zahlen) prozentual aber seit Jahren rückläufig. Aktuell eine Quote von ca. 40% (da möge man mich berichtigen, genaue Zahl habe ich nicht mehr im Kopf). Wir kommen da von ca. 60% die in den Kader + x Personen drumzu flossen (wieder bezogen auf den Umsatz)

    0