Medizinische Abteilung

  • Nein. Fußballinteressierte Medien nicht wirklich. 11 Freunde haben sich auch lustig gemacht über den unfehlbaren MW, der halt mal einen Riss bei Robben nicht erkannt hat. Das haben dann die bösen Holländer entdeckt. Aber hey, Fehler machen nur andere Ärzte.
    Den anderen Medien geht es auch nicht um MW, sondern nur Stimmung beim FCB. Das weiß aber ein MW ganz genau.
    Und Sätze wie, " ich würde ja so gerne etwa zu Thiago sagen, aber darf es leider nicht", sind einfach nur Kindergarten. Allein schon, dass ein Arzt eine PM herausgibt. Da sucht jemand die Öffentlichkeit.

    0

  • Da gehst du abends ins Bett, willst noch kurz vorher per Handy schauen, was es so gab.. Und was liest du: Unser Doc tritt zurück-und dazu der ganze Medi Staab... Und warum??? Weil man diese Leute, die über Jahre, bzw. teils ja über Jahrzehnte einen hervorragenden Job gemacht haben, für die Niederlage verantworltiche machen?!?!?


    Das kann nur ein Mißverständnis sein.. Falls nicht, wäre ich so dermaßen enttäuscht von unserer Vereinsführung.. Ich kann das einfach nicht glauben, dass das SO gesagt wurde!! Andererseits kann ich mir von unserem Doc auch nicht vostellen, dass er lügt..


    Egal was nun wirklich war, das ist jetzt mal eine richtige Katastrophe!!!
    Es passt absolut nicht zu dem, was unseren Verein sonst ausmacht. Unsere Jungs stellen sich vor die Kamera und stellen klar, dass da niemand die Schuld zugewiesen bekommt, man macht niemanden zum Sündenbock (nicht so wie beim BVB, wo der Hummels sich da mal munter vor die Kamera stellt und seinem Torwart in die Karre fährt um ihm öffentlich den Fehler anzukreiden..)


    Da hat jeder für jeden eingestanden.. Und dann geht ausgerechnet die Führungsriege (wer auch immer, man könnte als erstes auf Pep kommen, die Blöd schreibt wohl was von Diksussion mit Kalle..) und beschuldigt die Medis?!?!


    Mal ehrlich: Natürlich haben wir unendlich viele Verletzte. Die haben andere aber auch. Das liegt doch nicht an ihnen.. Das liegt daran, dass immer merh von den Jungs verlangt wird. Hier dämliche Länderspiele, da dumme Promotionspiele etc..


    Der Verein muß sich da ebenfalls hinterfragen. Ich habe diese USA Reise aufs Schärfste kritisiert. Da die Nationalspieler direkt nachzuordern nur wegen Kohle und Marketing.. Ohne Rücksicht auf die Gesundhiet der Jungs..


    Bevor man also ausgerechnet unserem hervorragenden Doc und seinem Team da eine Schuld gibt, sollte man auch mal sich selber hinterfragen und die ganzen Umstände des modernen und immer mehr nur auf Kohle ausgerichteten Fußball berücksichtigen..


    Was auch immer nun bei rauskommt. Wir Fans und Mitglieder werden die ganze Wahrheit wohl nie erfahren und es bleibt ein ganz, ganz trauriger und bitterer Nachgeschmack..


    Titellose Jahre, Niederlagen.. Das alles ist etwas, was mir natürlich nahe geht, wo ich aber sage: Hey, passiert, ich liebe diesen Veren..


    Aber solche Dinge, die gehen mir viel näher, weil sie das, worauf ich wirklich stolz bin, genau ins Gegenteil kehren.. Den familiären Zusammenhalt, den fairen Umgang miteinander innerhalb dieses Vereins. Das, was viele Speler loben, das was andere nicht haben..




    Und die OK grade ist ein Witz, sorry. Niy an vernünftigen Aussagen, die ein bisschen Ruhe und Licht in die Angelegenheit bringen

    0