Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Er hatte nach einigen guten Spielen wieder einen leistungsabfall, ja. Aber wer lief denn so neben ihm auf? Er musste ja unser komplettes offensives Spiel alleine aufbauen, dass schafft er vermultich nichtmal in absoluter Topform.


    Ich versteh einfach nicht, warum man gündogan so viel geld in den Rachen schieben soll,wenn er seit ewigkeiten seine leistungen nicht bringt.

  • Das Problem ist doch einfach, dass die wirklichen A-Lösungen auch für 80 Mio. nicht zu haben sind und man bei allem darunter genau schauen muss, ob sie Beträge um die 60-70 Mio. wert sind. Da muss dann halt wirklich abgewogen und vielleicht auch mal einfach abgewartet werden.
    Ich bin mir allerdings sicher, dass unsere Verantwortlichen schon daran arbeiten und sich in Gesprächen befinden. Dass diese Gespräche bei solchen Transfers in der Regel nicht in 2 Tagen zum Abschluss führen sollte auch jedem klar sein und deshalb sehe ich auch absolut noch keinen Grund zur Panik.

  • Özil wurde zuletzt Spieler des Monats in der Premier League und hatte bei real eine verdammt starke Zeit! Er hat bewiesen das er nicht nur bei Werder stark war sondern hat es auch bei 2 großen europäischen Vereinen gezeigt! Klar gibt's bei ihm auch mal eine schlechte Phase und die ist leider meistens in den großen Spielen bei ihm...Trotzdem würde ich Özil nicht in einen Topf mit Podolski oder Gündogan packen!

    Pura Vida

  • Zudem muss ich auch einfach sagen, dass Gündogan wieder einen faden beigeschmack hat- der nächste Dortmunder..


    Für mich ist das einfach keine gute lösung, man will nicht wirklich viel ausgeben und holt dann einen Gündogan in der hoffnung das er wieder zur alten stärke findet. Das erinnert ein bisschen an alte zeiten von uns. Wenn wir einen ZM holen, dann bitte einen der die Klasse nachweislich aktuell hat- Verratti z.B.


    Aber dran glauben tu ich insgesamt sowieso nicht, weil für was holen wir dann Heuby zurück?

  • 12.25 Uhr Wechselt Robin van Persie nach Italien?


    Holland-Nationalspieler Robin van Persie (31) steht laut italienischen Medienberichten vor einem Wechsel in die Serie A. Demnach haben sowohl der italienische Meister Juventus Turin, als auch der AS Rom Interesse an einer Verpflichtung des Stürmers von Manchester United. Als Ablöse sind 10 Mio Euro im Gespräch.


    --------------------------


    wenn das stimmt mit den 10millionen dann sollte man vielleicht doch zu schlagen, nur mit lewa als einzigsten Stürmer wäre grob fahrlässig

    0

  • was sollen eigentlich dauernd die Namen von Spielern, die überhaupt nicht auf dem Markt sind und deren Verträge bis 2019 laufen. Noch dazu Leistungsträger bei ihren Vereinen.

    0

  • Ein letzter Beitrag von mir noch zu Gündogen, er hat vor seiner Verletzung bereits Weltklasse Leistungen abgerufen (zb Champ. Finale gegen uns) und das in sehr sehr jungen Jahren, er ist der legitime Nachfolger von BS im Team und eigentlich ein Paradespieler für Peps System. Sollten sich die XA Gerüchte (ich weiß er hat neue TrikoNummer bekommen) mit den Türkenclubs bewahrheiten bzw. BS weg wollen, dann brauchen wir unbedingt nen ZM. Vor Heubys fixer Rückholaktion, war ich sogar der Meinung das ein ZM zwingend notwendig ist.

    0

  • Van Persie will allerdings wechseln, da er glaubt bei United nicht mehr genug Spiele zu bekommen. Ob er sich dann so ohne weiteres bei uns auf die Bank setzt, noch dazu vor der Europameisterschaft?

    0

  • Mir wäre zwar ein flexibler jüngerer Stürmer lieber aber wenn Juve oder die Roma van Persie bezahlen können ist der auch Gehaltstechnisch deutlich runtergegangen und schon eine Option.


    Und ich wiederhole mich. Wir brauchen einen Stürmer der auch mal mit Lewa Rotieren kann. Spiele haben wir genug. Wenn van Persie fit ist wäre das so eine relativ "günstige" Alternative.


    Allerdings eine Kombination z.B. Jackson Martinez oder Lacasette UND ein Spieler für die Aussenbahn links (MUSS sein nachdem Ribery statt 3 Tagen nun schon seit fast 4 Monaten verletzt ist) der dann im Niveau eines Anderson oder Costa liegt wäre für mich optimal.


    Also - Darmian (RV) + 1 Stürmer + 1 Spieler für die linke Aussenbahn dazu PEH und vielleicht - wenn denn einer für gut genug befunden wird - noch einen IV mit Linksfuss..:8

    Alles wird gut:saint:

  • Ich verstehe nicht wieso hier der ein oder andere schon die Ungeduld verliert weil wir bisher noch keine Transfer getätigt haben. Es ist doch ganz klar das stupides nach Namen kaufen nicht funktioniert. Das sieht man an City an ManU und an Real doch wunderbar. Die sind alle nicht weitergekommen als wir obwohl sie deutlich mehr Geld ausgegeben haben. Spieler mit Qualität im Team zu haben ist das eine aber das wichtigste ist doch ein TEAM auf dem Feld zu haben. Da muss man nun mal bedenken was für Leute bei uns in die Mannschaft passen. Nur weil Di Maria mit der Hacke ne Flanke bringen kann heißt das nicht das er für den FC Bayern mit dem System 50mio wert ist. Für ein anderes Team ist er das vielleicht weil man dort ein anderes Spiel spielt. Ich bin mir sicher wir werden noch unsere Transfers machen. Mir z.b wäre ein Brandt fast lieber als ein Di Maria. Er spricht unsere Sprache und kann sich noch gut weiterentwickeln. Ich find wir sind die letzten Jahre sehr gut damit gefahren ein Mannschaft auf dem Platz zu haben und nicht eine zusammengekaufte Truppe wie bei Real.

    0

  • na ganz sicher.


    Brandt haben wir ganz sicher auf dem Schirm, aber frühestens in 2 Jahren. Wir brauchen einen Spieler für die Aussenbahn der sofort funktioniert und vor allem auch mal 1 gegen 1 gehen kann, Experimente sind hier einfach nicht angebracht.


    Und mit Ungeduld hat das in meinen Augen auch nichts zu tun, wir sind der FC Bayern und wir sollten unsere Spieler die wir wollen auswählen und nicht immer von der Restrampe sprechen.


    zb. mal warten bis die ersten Dominosteine fallen, sowas stört mich persönlich sehr, so sollten wir nicht agieren. Wenn hintenraus noch was auf d. Resterampe abfallen sollte und wir da noch zusätzlich zuschlagen ist es ja ok, aber primär sollten wir schon unsere Zielspieler direkt holen. Sehe sonst die Kluft zwischen Real/Barca zu uns immer mehr aufgehen, bzw. kommen wir so immerweiter runter im int. Standing.

    0

  • Özil ist für viele FCB-Fans ein rotes Tuch. Warum auch immer. Er hat uns nichts getan und sich nie schlecht geäußert. Özil hat in seiner Karriere schon mehr bewiesen als manch ein anderer Spieler. Auch manch ein anderer Spieler bei uns.
    Da kann man nur lachen und mit dem Kopf schütteln, wenn man mal wieder diese lächerlichen Kommentare zu Özil liest. Özil ist ein hervorragender Fußballer, der eine sehr gute Karriere bisher hat.

    0

  • Ja klar du hast natürlich auch recht. Aber gibt es gerade wirklich offensichtlich einen Spieler der uns weiterhelfen würde und auch zu uns passt. Ich seh da keinen. Sterling ist Top und wäre mein Favorit aber will der überhaupt in die Bundesliga? Hazard ist nicht bezahlbar. So viel gibt es da nun mal nicht. Manchmal ist es besser auf Möglichkeiten zu warten so haben wir im Übrigen auch Robben für gutes Geld holen können. Aber du ich stimme dir auch zu das es keinen Sinn hat ewig zu warten bis nichts mehr da ist...

    0

  • ich sehe Sterling überhaupt nicht als stark genug an. Wüsste auch nicht welcher Spieler für die Aussenbahn auf der Resterampe abfallen könnte. Hier muss einfach gehandelt werden. Ganz egal ob unsere obigen Di Maria o. Griezmann als stärker einschätzen, wenn die Wahl auf einen der beiden oder einen Mister X gefallen ist, muss man da zuschlagen und zwar noch bevor das große Dominosteinchen fallen beginnt. Dafür ist die Position einfach zu wichtig um hier auf besondere Gelegenheiten zu warten.

    0