Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Spieler die Rib 1zu1 ersetzen können: Neymar, Hazard, Bale, Messi, Ronaldo


    Wir geben keine 100 Millionen für einen Spieler aus (wurde jetzt mehrfach vom Vorstand gesagt) also kann man alle streichen.


    Di Maria ist ein Rückschritt im Vergleich zu Ribery und sehr teuer. Vermutlich ist er auch gar nicht auf dem Markt und außerdem eher RA denn LA.


    Alle anderen die hier angesprochen werden sind Talente. Und nicht mehr. Nur weil sie auf einmal ein Preisschild haben was absurd hoch ist, werden sie dadurch nicht besser.
    Von dem was sie bisher gezeigt haben schwanken sie alle zwischen Brandt und Götze.
    Von den ganzen Namen, sei es KdB, Sterling, Griezmann, etc. etc.
    Alle haben zwar mehr gezeigt als Brandt, aber keiner von denen hat schon so viel gezeigt wie Götze. Das Gras in Nachbarsgarten ist nur immer grüner... vor allem wenn er behauptet es wäre 80 Millionen wert...

    0

  • Das Diskussionsniveau sinkt, je sommerlicher es wird. Manche machen sich gar nicht mal mehr die Mühe, zu verifizieren, wer von wem uralte Kamellen abgeschrieben hat. Jetzt wieder diMaria. Irgendein Müll, den ein Blatt vom anderen von vorgestern zitiert. Morgen wieder Griezmann. Ach nein, stimmt, der unterschreibt ja bei Atletico für 5 Jahre mit 'ner AK für 140 Mio.; is klar! Die zahlen ihm dafür sicher 15 Mio. Gehalt jährlich. Die ham's ja. Denn Atletico ist total schuldenfrei und hat beste Aussichten, in den nächsten Jahren Dauer-CL-Sieger zu werden...(Die News mit der Verlängerung der 140 Mio.-AK stammt übrigens aus dem Mai 2015! Und seither gab es kein Update!)


    Und übermorgen...?


    Wo ist eigentlich der Rest-Tage-Zähler Transferbombe? Wieviele Tage sind's nochmal bis zum Untergang des FC Bayern München.
    :D

  • Undiszipliniert wohl nicht. Kannst du dir unter Mou auch nicht erlauben.


    Nur - di Maria verdient bei United mehr als 15 Millionen EUR - könnten wegen des ungünstigen Wechselkurs auch fast 20 sein. Der macht dir keine Gehaltsabstriche.


    Di Maria ist aber kein Individualist, sondern war bei Real im letzten Jahr nur deshalb so wichtig, weil er sich den ***** für andere aufgerissen hat. Das Duracell-Häschen, dass du bei so vielen Individualisten dann doch brauchst.


    Auf den Flügeln, dort wo wir ihn brauchen, ist er aber nicht so gut - nicht mal auf rechts.


    Und fürs Zentrum oder OM unter Guardiola ist er eben auch nichts.


    Für was willst du dann das Gehalt bei uns gegenüber den anderen rechtfertigen. Di Maria ist auch nicht Typ Anführer. Nicht Künstler. Nicht Individualist und nicht Spielmacher.


    Und werbetechnisch nicht relevant.

    0

  • Wobei wir da wieder den Fall haben, dass der Anführer mit Ball am Fuß generell wichtiger ist. Und Di Maria geht schon voran und versteckt sich nicht. Das zeigte er bei Real in den wichtigen Partien und auch in der NM. Er kann ein Antreiber mit Ball am Fuß sein. Das ist dann oftmals wichtiger in den engen Partien, wenn sich andere Spieler gerne vor dem Ball verstecken.
    MMn ähnlich wie Müller, der aber halt ab und an das Problem mit der Technik hat, wenn er sich fallen lässt.

    0

  • Gut, lassen wir mal das mit der Disziplin weg... van Gaal wirft ihm bei Manchester vor er würde sich nicht richtig ins Passspiel integrieren und würde nicht positionsgetreu genug spielen.

    0

  • Di Maria ist aber nicht dieser Anführer mit dem Fuß. Der hatte mal eine besonders gute Phase letztes Jahr im Frühsommer. Nicht davor - und nicht danach.


    Und für die Rolle, die er damals spielte, suchen wir ihn nicht. Nicht in unserem Spiel.


    Der verdiente bei Real im unteren Mittelfeld und man wollte ihm keine Gehaltserhöhung geben. Und dann kam eben die Geschichte mit dem Wechsel und sein Agent hat da richtig Reibach gemacht.


    Di Maria kostet mind. 15 Millionen Gehalt - und wird am Ende wahrscheinlich meist nur ein Mitläufer sein. Wenn du seine bisherige Karriere ansiehst spricht eben viel mehr für diese Geschichte als dafür, dass er sich auf einmal als Superstar entpuppt...

    0

  • Mir fehlen hier die Vorschläge für die Außenbahn - insbesondere für die linke Seite. Ist nicht so, dass wir das in Vollbesetzung nicht ausgleichen könnten. Dann spielt man mit Alaba und Bernat, die den Flügel bedienen und lässt Lewa, Robben und Müller anders spielen.


    Trotzdem braucht man zumindest noch einen Flügelspieler als BU - am besten einer, der sich für die Zukunft noch entwickeln kann.


    Und das Preis-/Leistungsverhältnis sollte da schon stimmen.

    0

  • Jetzt wirf ihn aber nicht mit Ribery in den Topf - Ribery ist ein Individualist höchster Klasse, der selbst unter van Gaal und jetzt auch bei Guardiola, wo es meines Erachtens ähnlich ist, trotzdem noch hohe Scorerdaten abliefert.


    Er holt sich halt nur seine Verletzungen...
    Ich habe zu Ribery meine eigene Meinung - für den hat sich das Leben in der Säbener Straße in den letzten 2 Jahren erheblich verändert. Von der Wohlfühloase mit Gefolge (Alaba, Can, Contento, Shaqiri etc.) mit Starrolle - mit Bezugspersonen Hoeneß, Müller-Wohlfahrt, van Buyten etc. und natürlich mit Heynckes - zu einer Welt, wo all das fehlt bzw. andere Rollen hat und selbst Alaba nur noch mit Weiserschatten unterwegs ist. Der fühlt sich momentan gar nicht wohl hier und deshalb wird auch seine Verletzung nicht heilen... - das ist eher psychisch.

    0

  • ich glaube netzgnom wollte damit nur sagen das die aussage von van gaal zu di maria nicht zu hoch bewertet werden sollte. schließlich hat er so auch über ribery gedacht / gesprochen. und ribery war vor allem nach van gaal in seiner besten zeit.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Nur mal zum Thema "Erfolge die ein Spieler hat". Wenn man Di Maria mit Götze vergleicht, dann liegt Götze imho vorne. Und das obwohl er wesentlich jünger ist.


    Di Maria:
    1 x CL
    1 x WM Finale
    1 x spanischer Meister
    2 x spanischer Pokalsieger
    1 x portugiesischer Meister
    1 x UEFA Supercup Sieger
    1 x U20 Weltmeister


    Götze:
    1 x CL Finale (wenn er nicht verletzt gewesen wäre)
    1 x Weltmeister
    4 x Deutscher Meister
    2 x DFB Pokalsieger
    1 x UEFA Supercup Sieger
    1 x FIFA Club Weltmeister
    1 x U17 Europameister

    0

  • Wir reden über zwei verschiedene Typen an Spielern.


    Du kannst da di Maria eher mit einem Shaqiri vergleichen, der mit den Gegebenheiten in Pep's System auch nicht zurecht kam, aber eben individuell nicht so toll ist, dass man für ihn einen Sonderweg bauen kann.


    Ich finde, dass gerade die Arbeitsweise von di Maria in van Gaal's System wirklich richtungsweisend für uns ist. Wir reden hier von einem Team, dass sich in den letzten 2 Jahren sehr weit entwickelt hat. Indem sich die Systeme mehrmals im Spiel ändern und wo sich jeder seiner geänderten Rolle immer bewusst sein muss. Das ist sicherlich nicht weniger anspruchsvoll...


    Aber eigentlich ist das sogar egal... - ich sage nur, 15 Millionen EUR oder mehr... (von der Transfersumme müssen wir nicht reden)

    0

  • es geht ja auch gar nicht darum di maria und ribery zu vergleichen. das kann man nicht.


    es geht mir nur um die aussage von van gaal zu di maria. danach sollte man bei einem möglichen transfer nicht gehen. van gaal wollte hier auch ribery vom hof jagen. da hat uli ja zum glück nein gesagt.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Wollte er Ribery vom Hof jagen? Wann? Wie? Wo?


    Van Gaal hat Fragen von Journalisten beantwortet, warum er di Maria nicht starten lässt bzw. nicht auf Position X spielen lässt. Guardiola hätte wahrscheinlich geantwortet, dass di Maria ein TopTopTop-Spieler ist und er hätte trotzdem nicht mehr Starts gehabt...


    Van Gaal und Guardiola wollen ähnliches von ihren Spielern und sich darin nicht unterschiedlich. Auch Guardiola streichelt keinen Spieler zur Leistung - mal abgesehen von ggf. Messi.


    Das sind übrigens van Gaal's Aussagen zu di Maria aus Pressekonferenzen


    "The players have had to adapt to the philosophy and Di Maria has to do that," he said.


    "He can still do that, of course, because every player can but it's important that he wants to do that in his head.


    "When you are open to coaching, then you can change but a change of behaviour is very difficult. Always, the old errors are coming back so a change of behaviour is not so easy so we have to wait and see.


    "It's not that Di Maria doesn't have the quality. He has to perform in a way that we want. Not in the way I want but in the way we want as a club."


    ---------------


    Aber das ist nur für die, die wirklich glauben, dass di Maria die Klasse von Robbery hat.
    Ansonsten sprengt sein Gehalt unsere Grenzen bei weitem.

    0

  • Das kann man so nicht stehen lassen. Ein Dante wurde öffentlich gebauchpinselt ("hätte gerne 1.000 Dantes im Team") und nach seiner frühen taktischen Auswechselung in Hannover im folgenden Spiel unter tosendem Jubel der Fans eingewechselt. Das sind schon auch Streicheleinheiten!

  • es gab mal einen artikel wo drin stand das van gaal wohl ribery vom hof jagen wollte, da soll dann aber uli der kragen geplatzt sein.



    hier ein teil des artikel:Noch weniger Verständnis hat der Präsident für die Kaderführung des Ex-Trainers. „Mario Goméz mochte der Trainer von Anfang an nicht“, erinnert er sich. Tatsächlich legte van Gaal dem amtierenden Torschützenkönig vor der Saison einen Wechsel nahe, der FC Liverpool war an einem Leihgeschäft interessiert. Auch mit Franck Ribéry hatte der Niederländer immer wieder Probleme. „Ribéry wollte er am liebsten verkaufen“, legt Hoeneß offen.


    http://www.fussballtransfers.c…te-ribery-verkaufen_20520

    rot und weiß bis in den Tod