Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • auf einen weitaus geringeren Level haben wir schon so einen Hitzkopf in Ribery, der hat sich trotz inzwischen 30 Jahren nicht im Griff. So reizvoll ein Suarez sportlich gesehen ist, ist ungern würde ich so den hier sehen...

    0

  • Glaube ich nicht. Wir "haben gut daran getan, Gerüchte nicht zu kommentieren, und werden das auch weiterhin nicht tun", bis es dann "am Ende des Tages etwas zu verkünden gibt", so klingelt es mir in den Ohren.
    Und das ist auch verdammt gut so!
    Selbst bei Lewandowski gab es doch nur diese eine mickrige Pressemitteilung, dass wir keinen Vertrag mit dem Spieler haben. Sonst keinerlei Aussagen.
    Wir machen das schon sehr gut im Moment. Die Zecken wissen nicht aus, noch ein vor lauter Kommentaren und werden wahnsinnig, weil es bei uns völlig ruhig ist.:8
    Warum also sollten wir ein Gerücht kommentieren, dass sich lediglich auf diese Suarez-BrudervomPep-Berater-Nummer stützt? Damit verschwenden wir völlig zurecht nicht unsere Zeit...

  • Es darf jedoch nicht vergessen werden, dass sowohl Sammer, als auch Pep einen besonderen Wert auf den Charakter bei der Zusammenstellung des Kaders legt. Bin mir nicht sicher, ob sie so einen tatsächlich erst mal haben wollen (persönlich kennt ihn ja keiner, aber Schlagzeilen reichen ja da oft genug) - und wenn doch und vllt. die nächste Eskapade kommt, durchziehen wollen. Wäre ein teurer Spaß, sollte man ihn holen und dann doch merken, dass man ihn ünicht umerziehen kann...dafür auch noch Robben weg.


    Irgendwie tue ich mich schwer mit so einer Überlegung (natürlich alles noch hypothetisch).

    0

  • Was genau regt dich denn auf? Der Artikel zitiert Suarez mit einsichtigen Worten der Reue, wenngleich niemand weiß, wie ernst das gemeint ist und alles andere reimt sich der Autor selbst zusammen. Wo fordert er denn mehr Unterstützung, oder einen Wechsel? Für das, was dich hier aufgregt, fehlt jedes direkte Zitat.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Mir scheint unser hobbit will sich im Moment einfach über alles aufregen, wenn es um irgendein Transfer-Gerücht geht. Egal ob es dann um Lewandowski, Suarez oder Breno geht. :D

    0

  • Wobei ich bei Suarez bei ihm bin. Sportlich gerne aber der Kerl hat einfach ein Pfosten zu viel übersehen. Würde so ein Wechsel zustande kommen kann man nur noch hoffen dass er sich ändern kann. :D

    0

  • neeee, mein kleiner hundefreund.
    was soll ich über breno diskutieren ? ist doch offensichtlich, dass er sich in deutschland nicht wohlfühlt und am besten in seiner heimat aufgehoben ist.
    was soll der bitte hier noch ?
    zu lewa ist alles gesagt. watzke hat sich positioniert. dies gilt es zu akzeptieren.wenn lewa professionell ist und charakter hat, kommt er halt 2014. so fern er dann auf bayern überhaupt noch bock hat. aber das ist mir wurscht.
    zu suarez ist auch alles gesagt. fussballerisch internationale klasse ( obwohl der auch noch genügend schwächen hat, wenn man sich auch mal die mühe macht, liverpool spiele zu gucken, findet man nicht wenige ). charakterliche ist er ein dummbrot und passt in die liga der geisteskranken ala ibrahimivic,de rossi,balotelli und co..........

  • Abgesehen vom Standing in der Öffentlichkeit, ist Luiz Suarez der einzige Stürmer, der mich von der sportlichen Anlage und dem Aussehen an Roy Makaay (Fussball-Gott) erinnert.


    Alleine schon deswegen bin ich der Meinung, dass wir es auf einen Versuch in München ankommen lassen sollten.


    Im Grunde hasst doch eh ganz Deutschland (vollkommen grundlos) die Bayern. Daher macht es doch keinen grossen Unterschied, ob wir einen Bad-Boy mit Appetit auf Menschenfleisch bei uns haben.


    In der BL dürfte er nach der Sommerpause wenigstens spielen. In der PL ist er erstmal gesperrt.:)

    0

  • Unabhängig vom nationalen Image ist doch die eigene Philosophie und das Verständnis von Anstand und Fair Play bei der Zusammenstellung des Kaders nicht ganz unwichtig. Suarez ist ein unfairer Spieler, der wirklich nicht mehr alle Latten am Zaun zu haben scheint. Von manchen Spielern sollte man einfach unabhängig von der fußballerischen Qualität Abstand halten. :x


    Ich könnte auch als Fan diesem unehrenhaften Spieler nicht zujubeln. Und jetzt kommt mir bitte nicht mit "Wenn er bei Bayern spielt, ist er einer von uns und wir müssen ihn lieben."

    0

  • Dieses Forum hier muss einfach mal lernen das Blofeld immer Recht hat und alle anderen nur spekulieren oder sich irgendeinen Blödsinn zusammen reimen !
    Auch die zitieren Quellen stimmen immer nur bei Blofeld ! Alles andere was von Usern gefunden wird ist reine Spekulation oder Blödsinn !
    So einfach kann es sein ! Ich habe es auf jeden Fall verstanden ! Der Rest hier muss es erst noch lernen ! Schämt euch !
    ...weiter gehts !

    0

  • Hat ja niemand bestritten, daß er durchaus ein guter, wenn nicht sogar sehr guter Spieler ist.


    Wenn er nur treten könnte, wäre er ja hier sicher nicht im Gespräch.


    Mir geht es um das Gesamtpaket, welches stimmen sollte ... M.E. stimmt es nicht.

  • Er ist zumindest ein guter Treter , ob nun gegen den Ball oder die Gegner .....
    Schon bissel krass wie der rein geht , aber anders hat der Kollege auch nen satten
    Schuss ......
    Er wäre zumindest interessant ;)
    Ich weiß es nicht ob's gut wäre , oder nicht ....?!?!?!
    Aber dafür haben wir ja die Bosse oben sitzen .....

    0