Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • damit könnte ich übrigens auch sehr gut leben. für mich haben reus und draxler die grösste qualität als aussenläufer (zumindest unter den deutschen nationalspielern). von dem her würde ich auch einen draxler willkommen heissen. er ist sogar noch jünger und hat ein grosses potenzial, aktuel ist er aber kein thema für uns. er läuft seiner form seit der verletzung auch noch hinter her.

    0

  • Ich würde gerne den Kolasinac bei uns sehen, ein Top-Verteidiger, 20 Jahre alt, eine richtige Kante, die wir dringend nötig haben, spielintelligent und zweikampfstark. Außerdem spielt er auch in der bosnischen Nationalmannschaft - also wird demnächst WM-Erfahrung schnuppern.


    Der kann noch zum Juwel werden.


    Im Vergleich zu Contento/Rafinha wäre er ein wahres Upgrade für unsere Elf.

  • Bevor wir etliche Millionen, vermutlich 30+, für Draxler oder Reus raushauen, sollten wir dann doch eher die ganz große Lösung mit einem Hazard anstreben.
    Dürfte zwar unfassbar teuer werden und ob ein Transfer überhaupt im Bereich des Möglichen läge dürfte auch eher fraglich sein, grundsätzlich wäre es aber immer noch die bessere Lösung als auf Gedeih und Verderb auf deutsche Nationalspieler zu setzen.
    Und schlussendlich denke ich auch, dass wir mittlerweile für die ganz großen Lösungen bereit sein dürften, wenn wir denn wirklich Bedarf sehen.

    0

  • Das wäre eben die Frage. Ich hätte auch nicht gedacht, dass ein Thiago oder ein Götze beide hier aufschlagen, obwohl die beiden natürlich Ausstiegsklauseln hatten.


    Hieß es nicht neulichst mal, dass Mourinho Oscar oder Hazard verkaufen müsse, wenn er den Kader an anderen Stellen hochwertig verstärken wolle?

    0

  • zumal sich dann ja auch nichts ändern würde, was die anzahl an ausländern angeht...
    einen belgier für einen franzosen...


    für die außenbahn müssen wir zwangsläufig wohl eher ins ausland schauen, denn für unsere spielweise taugen weder reus, noch draxler was, um auf anhieb adäquaten ersatz zu erhalten und ich glaube auch nicht, dass sich das in den nächsten 2 jahren noch dramatisch ändern wird...


    allerdings wird das bieten um hazard richtig eklig werden...
    im grunde kann man nur an den spieler herantreten und ihn davon überzeugen, dass es bei uns eben am besten ist und er eben nicht in erster linie auf die kohle schaut...


    aber mal abgesehen davon, muss man natürlich sehen, dass ribery hier sicherlich noch ein paar jährchen abreissen wird...
    das heißt, man müsste in ca. 2 jahren mal bei hazard anfragen und da ist er vermutlich schon irgendwo richtig fest verankert...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • So sehe ich es im Grunde auch. Realistisch könnte die Verpflichtung nur dann werden, wenn man ihn wirklich von uns überzeugen könnte.
    Das klassische Wettbieten mit dem Rest der Welt sollte dagegen weiterhin etwas bleiben, woran wir uns niemals beteiligen.

    0

  • Ja, ganz genau so sehe ich das auch! Als alternativen könnte man auch einen Griezmann oder Muniain im Auge behalten.


    Muniain ist noch extrem jung, aber der könnte mal ein richtig guter werden. Griezmann ist zwar schon 23 (habe ich zumindest so im Kopf und bin jetzt zu faul nachzuschauen:D), aber bei ihm könnte ich mir vorstellen, dass er richtig durch die Decke gehen wird, wenn er Sociedad verlässt und mit Teamkollegen auf ganz hohem Niveau spielt.

  • Soll der Teudaz halt mal ein gutes Wort für uns bei ihm einlegen. Oder zur Not drohen, dass er ihm mit nem Wrestlingmove das Kreuz bricht, wenn er nicht zu uns kommt :D:8

    0

  • Im Vergleich zu Contento, ja! (ist ja auch nicht so schwierig) - im Vergleich zu Rafi, sicherlich nicht!


    Der Kola ist für mich gerade mal "Durchschnitt" - und so etwas ist bei uns selbst für "die Bank" nicht ausreichend!

  • Naja, ich traue ihm schon eine gute Entwicklung zu, noch ist es allerdings viel zu früh für ihn, da werden die nächsten 1-2 Jahre wohl entscheiden wohin der Weg führt.


    Wenn man aber aktuell einen LV aus der BL verpflichten will, gibt es eigentlich nur eine vernünftige Option und die spielt bei Wolfsburg!

  • Die ganze moderne Shice muss auch mal ein Ende haben mit den ganzen Universalspielern. Es müssen Profis für die jeweilige Position her, zumindest in der Verteidgung, da kranken wir seit Jahren immer wieder rum.
    Hat Dante ein starkes Jahr hat Boa eins mit Fehlern, hat Boa ein gutes Jahr fängt Dante an.

  • Ja gerade deswegen brauchen wir ja auch Profis auf den Positionen und nicht wieder was halbgares. Alle jubeln Boateng hoch wie gut er doch sei/ist. Für mich hat sich Boateng minimal gegenüber der Vergangenheit geändert und das fällt aktuell nur nicht auf weil wir halt zu 70 % den Ball haben und enormes Pressing spielen, wenn es dann mal schnell geht stehen die Gegner schon mal ganz gerne vorm Neuer, mit Ball.

  • aber ganz ehrlich... "könnte mal ein richtig guter werden"...


    wir brauchen aber qualität, die sofort einsatzbereit ist... als nachfolger für robbery bzw. die flügel brauchen wir sofort qualitativen ersatz und keine hoffnungsträger...


    zumal ich dann auch nicht ins ausland gehen würde, denn in deutschland laufen auch noch genügend spieler rum, die "richtig gut werden können"...
    für solche projekte würde ich dann auch eher in deutschland bleiben...


    nein, also ich bin der ansicht, dass man aus dem ausland nur direkte und bewährte qualität einkaufen sollte... dann muss man zwar etwas geld in die hand nehmen, aber weiß, was man bekommt... siehe martinez, siehe robben, siehe ribery etc.


    sehen wir es mal so... mit lewandowski bekommen wir einen weltklasse-stürmer ablösefrei...
    andere legen in einer transferperiode rund 60 millionen für einen spieler mit dieser qualität hin + gehalt...


    irgendwo muss unser geld nunmal auch reingesteckt werden, sonst bedient sich der fiskus... ;-)


    aber wie gesagt... die problematik ist halt... wann würde man überhaupt an einen spieler der marke hazard herantreten?...
    ribery hier auf die bank zu setzen dürfte schwierig sein und wenn er aus seinem formtief herauskommt, wird´s vermutlich auch noch gar nicht nötig sein, da bereits diese transferperiode was zu tun...
    es bleibt allerdings die frage offen, wann hazard wechselt und zu wem...
    ist er dann überhaupt noch zu bekommen?...


    das gute ist, dass wir mit pep und unserer sportlichen perspektive richtig gute argumente haben, um solche topspieler ziehen zu können...
    normalerweise müsste man diese hochphase ausnutzen...


    wir haben mittlerweile ein niveau erreicht, wo man einfach sagen muss, dass es mit guter qualität nicht getan ist... wir müssen da schon was herausragendes finden und wenn man ehrlich ist, gibt es nicht viele flügelstürmer weltweit, die da passen würden, weil sie meistens fest etabliert in ihrem verein sind, oder gehaltstechnisch selbst bei uns den rahmen bei weitem sprengen würden...


    hazard wäre in der tat momentan der einzige, bei dem man weiß, was man bekommt und der in london sicherlich nicht sooo verwurzelt sein dürfte...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Natürlich sollte man ihn nicht jetzt verpflichten, dafür ist er noch nicht weit genug. Genau deshalb habe ich ja auch von im Auge behalten gesprochen ;-)


    Sollte man ernsthaftes Interesse an Hazard haben wird das selbstverständlich sehr schwer umzusetzen sein. WENN allerdings die Chance besteht und er zu uns kommen würde, muss man einfach zuschlagen, egal ob Ribery noch 1-2 Jahre auf Top-Niveau hat oder nicht. Abgesehen davon, kann Hazard außer über die Flügel auch durch die Zentrale kommen und ein gleichzeitiger Einsatz von ihm und Ribery wäre für mich nicht ausgeschlossen.