Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • st3v3 schrieb:

      Nach BILD-Informationen steht hinter dieser Information wohl nur Preistreiberei.
      Zwar haben Rebic (Vertrag bis 2021) und Bayern-Trainer Niko Kovac (46) in Frankfurt erfolgreich zusammengearbeitet, doch steht bei den Bayern ein Transfer des Kroaten nicht zur Diskussion. Dazu kommt das Kovac-Versprechen, Eintracht-Spieler nicht von sich aus nach München locken zu wollen.
      Liest sich, als hätten sie direkt beim Verein angefragt und Auskunft erhalten. Somit sollte das Thema Gott sei Dank durch sein. Gerüchte werden aber wohl weitergehen, da Rebic offenbar gerne zu uns käme und die Eintracht noch mehr Kohle haben will.
    • moenne schrieb:

      st3v3 schrieb:

      Nach BILD-Informationen steht hinter dieser Information wohl nur Preistreiberei.
      Zwar haben Rebic (Vertrag bis 2021) und Bayern-Trainer Niko Kovac (46) in Frankfurt erfolgreich zusammengearbeitet, doch steht bei den Bayern ein Transfer des Kroaten nicht zur Diskussion. Dazu kommt das Kovac-Versprechen, Eintracht-Spieler nicht von sich aus nach München locken zu wollen.
      Liest sich, als hätten sie direkt beim Verein angefragt und Auskunft erhalten. Somit sollte das Thema Gott sei Dank durch sein. Gerüchte werden aber wohl weitergehen, da Rebic offenbar gerne zu uns käme und die Eintracht noch mehr Kohle haben will.

      ich hab auch eher das gefühl, dass sich rebic und sein berater mit aller macht bei verschiedenen vereinen anbieten wollen (so wie damals malcom).

      wäre der berater heute wirklich nach münchen gereist, dann hätten davon sicher noch andere journalisten wind bekommen und versucht an exklusive fotos zu kommen. bis auf den italienischen journalisten gab es dazu aber keine weiteren quellen.
      ONE LIFE - ONE CLUB - ONE LOVE - FCBM <3
    • moenne schrieb:

      HSV coach Christian Titz announces that a deal for Fiete Arp is imminent. Bayern have reportedly doubled their offer & will now pay €5m for Arp. Player's agent met with HSV bosses to finalise the last details. Arp will sign a contract until 2022 at FCB earning €5m/year [MoPo]

      twitter.com/imiasanmia/status/1020047064028327939?s=21
      Ich hoffe immer noch das dieses gehalt nicht stimmt...
    • roy_makaay007 schrieb:

      moenne schrieb:

      HSV coach Christian Titz announces that a deal for Fiete Arp is imminent. Bayern have reportedly doubled their offer & will now pay €5m for Arp. Player's agent met with HSV bosses to finalise the last details. Arp will sign a contract until 2022 at FCB earning €5m/year [MoPo]

      twitter.com/imiasanmia/status/1020047064028327939?s=21
      Ich hoffe immer noch das dieses gehalt nicht stimmt...
      Ich finde die Ursprungsquelle von der Mopo gerade nicht. Vielleicht berufen die sich auch auf den BILD-Bericht. 5 Mio Gehalt wäre auf jeden Fall kein gutes Signal.
    • erfolgsfoehn schrieb:

      Ob Arp nun 3 oder 5 Mio. verdient, was solls? Er bekommt was er auf dem Markt verlangen kann. Und das sind heutzutage, wo ein Wolf über 7 Mio. verdient, eben 5 Mio. für DAS deutsche Sturmtalent.

      Hauptsache wir haben einen guten Plan mit ihm. Ist wohl auch Schmerzensgeld da er jetzt 1-2x irgendwo hin verliehen wird!
      Selbst Renato Sanches verdient nur 1,5 Mio und der hatte vor seinem Wechsel deutlich mehr vorzuweisen als Arp!

      tz.de schrieb:

      Und die liegt beim FC Bayern, wo der Youngster mit den kolportierten 1,5 Millionen Euro Jahresgehalt vorerst zu den Geringverdienern zählen wird.
    • ferb93 schrieb:

      erfolgsfoehn schrieb:

      Was hatte Sanches bitte vorzuweisen?

      Er hatte im November 2015 seine ersten Profieinsätze bei Benfica und dann zum Zeitpunkt unserer Verpflichtung im April 2016 vielleicht 20 Spiele bestritten.
      Hat dieser Sanches, von dem hier alle reden, nicht auch einen großen Anteil am Europameister Titel von Portugal? Ich glaube schon mit 6 Spielen und einem Tor...
      Gut war nach seiner Verpflichtung, aber die Verpflichtung erfolgte halt weil man gesehen hat was das für ein Spieler sein kann und man schneller sein wollte als die Meute. Weiß noch wie u.a. Mou gejammert hat weil wir den vor der EM klar gemacht haben. Nach der, bzw. während der EM wollte den jeder haben!

      Er wurde ja auch bester Nachwuchsspieler der EM, aber ansonsten hatte er nix vorzuweisen :P
    • fcb_hog schrieb:

      ferb93 schrieb:

      erfolgsfoehn schrieb:

      Was hatte Sanches bitte vorzuweisen?

      Er hatte im November 2015 seine ersten Profieinsätze bei Benfica und dann zum Zeitpunkt unserer Verpflichtung im April 2016 vielleicht 20 Spiele bestritten.
      Hat dieser Sanches, von dem hier alle reden, nicht auch einen großen Anteil am Europameister Titel von Portugal? Ich glaube schon mit 6 Spielen und einem Tor...
      Gut war nach seiner Verpflichtung, aber die Verpflichtung erfolgte halt weil man gesehen hat was das für ein Spieler sein kann und man schneller sein wollte als die Meute. Weiß noch wie u.a. Mou gejammert hat weil wir den vor der EM klar gemacht haben. Nach der, bzw. während der EM wollte den jeder haben!
      Er wurde ja auch bester Nachwuchsspieler der EM, aber ansonsten hatte er nix vorzuweisen :P
      Stimmt! Ich erinnere mich noch ganz genau an die EM, bei der er wirklich alles abgeräumt hat. Da gab es kein Vorbeikommen und ich dachte mir nur, meine Fresse, der Typ wird bei uns zum Weltstar!
      ?( ?( :cursing: Raus!!!
    • Mit dem HSV in die Zweite Liga

      ARP (NOCH) NICHT ZU BAYERN

      Wende beim größten HSV-Juwel!
      Jann-Fiete Arp (18) bleibt eine weitere Saison beim Hamburger SV. Mehr noch: Auch eine Verlängerung seines 2019 auslaufenden Vertrages ist möglich.
      Ein Wechsel schon in diesem Sommer zum FC Bayern ist damit vom Tisch. Mögliche Variante: Der Rekordmeister verpflichtet Arp 2019 ablösefrei oder dank einer im neuen Vertrag festgeschriebenen Ausstiegsklausel.
      Der Stürmer und die Münchener hatten sich bereits über einen Kontrakt geeinigt.

      Heißt: Der Hamburger SV geht mit Arp in seine erste Zweitliga-Saison.
      Wohl die beste Entscheidung für Arp, der bislang 18 Bundesliga-Spiele und zwei Tore vorzuweisen hat.

      Wäre er jetzt schon zu den Bayern gewechselt, wäre er voraussichtlich nur in der zweiten Mannschaft (Regionalliga Bayern) oder bei der U19 zum Einsatz gekommen.
      Ein Grund, dass der Wechsel jetzt noch nicht zustande kam: Der Rekordmeister wollte „nur“ 2,5 Mio Ablöse zahlen, die Hamburger forderten aber 5 Mio.

      Bedeutet für den Bundesliga-Absteiger: Er geht – Stand jetzt – mit drei Stürmern in die Spielzeit 2018/19: mit Pierre-Michel Lasogga (26), Manuel Wintzheimer (19) und eben Arp.
      Damit ist auch klar: Die Verpflichtung eines weiteren Angreifers (Suleiman Abdullahi von Eintracht Braunschweig war im Gespräch) wird es nicht geben.

      Quelle:Blöd