Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • gehe mittlerweile auch davon aus, dass wir den nicht bekommen. chelsea bleibt stur und blockt ab. notfalls gehen sie das risiko ihn 2020 ablösefrei zu verlieren, wenn er keinen neuen vertrag unterschreiben will.
    aber bis dahin haben sie noch genug zeit dem jungen spielzeit zu geben und ihn doch noch zu überzeugen.

    Ich bin nur da um da zu sein!

  • Solange man dann noch einen Plan B hat und den umsetzen kann, kann man niemandem einen Vorwurf machen.


    Aber wenn sich dann im Winter doch gar nichts mehr tut, nicht mal auf der unterbesetzten AV-Position, kann und darf man sehr wohl Kritik üben.

  • Wer weiß denn, was wir tatsächlich getan haben und was nicht?


    Ich werde unsere Transferaktivitäten gewiss nicht an Hudson-Odoi beurteilen, aber bisher ist noch nicht eines der Gerüchte hier verpflichtet worden - in manchen Fällen möge das bitte auch so bleiben.


    Ich vermute, am Ende wird es eher ernüchternd ausgehen - ob dass dann alles war, was wir tun konnten oder nicht, steht auf einem anderen Blatt.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Immer vorausgesetzt, die Gerüchte stimmen, kann man dann in dieser Personalie keinem einen Vorwurf machen. 33 Millionen Euro für einen 18-jährigen, der bei seinem Verein nicht Stammspieler in der 1. Mannschaft ist, sind sehr viel Mühen. Ich gehe davon aus, dass man ihn ernsthaft verpflichten möchte und dass man auch bereit ist, dafür einen riskanten Preis zu zahlen, aber wenn Chelsea dann eben nicht verkaufen möchte, ist das so.


    Unabhängig davon braucht man einen Plan B und natürlich weitere Transfers im Sommer, aber mir ging es nur um diese Personalie.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Immer vorausgesetzt, die Gerüchte stimmen, kann man dann in dieser Personalie keinem einen Vorwurf machen. 33 Millionen Euro für einen 18-jährigen, der bei seinem Verein nicht Stammspieler in der 1. Mannschaft ist, sind sehr viel Mühen. Ich gehe davon aus, dass man ihn ernsthaft verpflichten möchte und dass man auch bereit ist, dafür einen riskanten Preis zu zahlen, aber wenn Chelsea dann eben nicht verkaufen möchte, ist das so.


    Unabhängig davon braucht man einen Plan B und natürlich weitere Transfers im Sommer, aber mir ging es nur um diese Personalie.

    Das stimme ich dir zu aber ich glaube nicht das wir einen Plan B haben.

    #KovacOut

  • Immer vorausgesetzt, die Gerüchte stimmen, kann man dann in dieser Personalie keinem einen Vorwurf machen. 33 Millionen Euro für einen 18-jährigen, der bei seinem Verein nicht Stammspieler in der 1. Mannschaft ist, sind sehr viel Mühen. Ich gehe davon aus, dass man ihn ernsthaft verpflichten möchte und dass man auch bereit ist, dafür einen riskanten Preis zu zahlen, aber wenn Chelsea dann eben nicht verkaufen möchte, ist das so.


    Unabhängig davon braucht man einen Plan B und natürlich weitere Transfers im Sommer, aber mir ging es nur um diese Personalie.

    Ich sage sicher nicht, Du musst für den jeden Preis zahlen. Ich kannte ihn vorher gar nicht. Aber es ist auch nicht an mir, zu beurteilen, was da angemessen ist. Dafür muss man halt immer den Gesamtmarkt sehen - und wenn Chelsea ihn am Ende eigentlich nicht abgeben will, können sie halt die Schmerzgrenze bestimmen.


    Unter dem Strich bleibt für mich weiterhin völlig offen, was wir zu tun bereit sind und was wir tun können. Aber Fakt ist, dass man sich entscheiden muss, in welchem Konzert man mitspielen will.


    Ich habe die Befürchtung es geht am Ende wieder in die Richtung. Wir bekommen, wenn wir wollen, aber XYZ wollten wir nicht, weil wir den "Wahnsinn" nicht mitmachen - und Timo Werner ist ein guter Junge, an dem wir noch viel Freude haben werden...

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Bayern have completed the permanent signing of centre back Chris Richards from FC Dallas for 'a low seven-figure fee' with sell-on clause [@samstejskal]


    Quelle

    das gerücht gab es ja schon im dezember. mehr als u19/ amateure wird er bei uns zwar nie spielen aber vielleicht können wir ihn ja mal für bisschen mehr verkaufen.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Ja, gab nur diese drei Transfers.

    Ab 25 Mio. muss doch eh alles abgenickt werden vom Aufsichtsrat. Das sind eben die eher kleinen Transfers, die ein Sportdirektor hier allein tätigen darf, und das war es. Ich hoffe, dass Brazzo da ein glücklicheres Händchen hat, als Sammer.

  • Auch darum geht es nicht, sondern um die Art und Weise, wie das alles abgehandelt wurde. Hat sogar ein User weiter oben schon einmal geschrieben....Davon abgesehen, dass Sammer kein Sportdirektor war...

  • Auch darum geht es nicht, sondern um die Art und Weise, wie das alles abgehandelt wurde. Hat sogar ein User weiter oben schon einmal geschrieben....Davon abgesehen, dass Sammer kein Sportdirektor war...

    Wer weiß denn, wie konkret am Ende das Interesse war, und wie stark unsere Bemühungen? Davon ab hat der abgebende Verein, gerade wenn es sich dabei um Chelsea oder Atletico handelt, bei gültigen Verträgen das letzte Wort. Ich finde Brazzos Bemühungen, im Winter noch einen neuen, jungen Spieler an Land zu ziehen, gut, jedenfalls besser als Sandro Wagner, egal, ob man den Spieler dann bekommt, oder nicht, wobei man sich schon die Frage stellen muss, ob ein Spieler solche Summen wert ist.