Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Wenn man von diesem Spieler überzeugt ist und man kann ihn finanzieren, muss man ihn holen. Ich kann die Forderung, man könnte auch einen fertigen Spieler holen, schon nachvollziehen. Auf der anderen Seite ist es aber auch so, dass wir uns möglicherweise in drei oder sechs Jahren ärgern würden, wenn wir wegen drei oder vier Millionen Euro einen Spieler nicht geholt hätten, der sich als ein ähnliches Talent erweist wie die, die heute schon "fertige Spieler" sind.


    Vielleicht muss man ein solches Risiko einfach mal eingehen. Coman war auch kein Stammspieler bei Juve und war der genau richtige Transfer.

    Sanches lässt grüssen

    0

  • Sanches lässt grüssen

    Für mich nicht vergleichbar.


    Sanches war bei der EM vor zweieinhalb Jahren auffällig als athletischer zentraler MF-Spieler, der gelegentlich einen guten Zug zum Tor hatte und perfekt ins portugiesische (defensive) System passte. Ansätze davon zeigt er ja nach wie vor bei uns.


    Was Sanches aber fehlt, ist das solide Positionsspiel. Und aktuell wird ihm das niemand beibringen können. 8)


    Er ist auch oft zu nervös und zu hektisch, trifft überhastete Entscheidungen.


    Hudson-Odoi ist sehr schnell, technisch stark und hat eine - für sein Alter - brillante Übersicht. Um das zu erkennen, reichen wirklich schon zwei, drei Videos. Gestern, im Pokal, zählte er zu den Besten. Der ist viel weiter als Sanches mit 18 !

  • Man muss mindestens vier Spieler holen bis zum Sommer. Wenn das bei jedem so ein rumgeeiere wird, na dann wird es lustig.

    Vor allem haben wir wesentlich weniger Argumente (Bundesliga, mauer Trainer, durchgeknalltes Präsidium, Praktikant als Sportdirektor usw.) als entsprechende Konkurrenten. Demnach müssen wir deutlich tiefer in die Tasche greifen und Angebote machen, die man nicht ablehnen kann.


    Offenbar versucht man stattdessen zunächst mit kleinen Paaren zu pokern. Sicher nicht die richtige Strategie. Außerdem alles viel zu öffentlich. Das müsste lautlos geschehen. Aber das haben Hoeness und sein Kaffeekoch offenbar nicht drauf.

  • Die Summen sind total pervers, ohne wenn und aber. https://www.tz.de/sport/fc-bay…mer-2019-aus-7762494.html



    Ist nur die Frage, macht man bald was anders?

    Ohne Fanbrille muss man einfach sagen, dass der BVB hier Vieles richtig macht.


    Allein vier Spieler (Mikhytarian, Dembele, Aubamejang und Pulisic) brachten ihnen in den vergangenen zwei Jahren Einnahmen von 285 Mio. € ! bei einem Gewinn von ca. 240 ! Mio €.


    Das Geld haben sie in (meist) junge Spieler gesteckt, die unter einem fähigen Trainer aufblühen und ihren Wert steigern. Sancho kam z.Bsp. für 8 Mio. und ist bereits jetzt zwischen 50 und 70 Mio. wert.


    Mal sehen, ob wir das auch so hinkriegen. :D Ich hoffe, wir werden nicht abgehängt, bevor unsere Transfers einschlagen und unser NLZ liefert. Vorrangig bräuchten wir mal einen talentierten Coach...

  • Der Unterschied zum BVB ist 1. dass wir unsere Spieler nicht verkaufen..für Kimmich, Süle oder Coman würden wir auch ein "Pulisic/Auba/Miki-Transferplus" einnehmen, von den 0 Mio. Transfers Lewandowski oder Goretzka ganz zu schweigen. Und 2. kauft der BVB so viel Schrott wie sonst niemand. Die haben in den letzten drei Jahren 28 Spieler geholt, wir nur 9. Logisch dass da auch Treffer bei sind.

    0

  • Der Quervergleich bringt ja so auch nichts. Wir hätten diese Spieler normalerweise nicht verkauft und dementsprechend wäre nur ein Minus davor gewesen. Bei uns funktioniert so ein Coman eben und bringt deswegen natürlich 0 Euro oder scheitert und das bringt dann natürlich auch keine nennenswerte Ablösesumme ein.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Sorry, aber 30-40 Mios für nen Talent ohne nennenswerte 1. Liga Erfahrung, von dem vorher bestimmt niemand was gehört hatte, ist lächerlich. Da sollen sie lieber mehr investieren und jemanden holen der bereits fertig ist und uns direkt weiterhilft!

    Kanntest du Coman damals? Und wen soll man holen, der "uns direkt weiterhilft"?

    Wenn man von diesem Spieler überzeugt ist und man kann ihn finanzieren, muss man ihn holen. Ich kann die Forderung, man könnte auch einen fertigen Spieler holen, schon nachvollziehen. Auf der anderen Seite ist es aber auch so, dass wir uns möglicherweise in drei oder sechs Jahren ärgern würden, wenn wir wegen drei oder vier Millionen Euro einen Spieler nicht geholt hätten, der sich als ein ähnliches Talent erweist wie die, die heute schon "fertige Spieler" sind.

    Vor allem hat man Hudson-Odoi die Chance, einen potentiellen Weltklassespieler zu bekommen, jemand der ein deutlich höheres Limit hat als die "fertigen Spieler" die wir sonst holen könnten, die maximal aus dem 2. Regal sind.

    0

  • Ein weiteres großes englisches Talent vom Manchester City, Brahim Diaz, wechselt wohl zu Real Madrid.


    Ablösesumme 15 Mio + 5 Mio Bonuszahlungen.


    Warum verlangt man eigentlich von uns immer Phantasiesummen ?

  • Warum verlangt man eigentlich von uns immer Phantasiesummen ?

    wenn uli und kalle überall rumtönen wie viel geld wir haben und das wir richtig dick auf einkaufstour gehen wollen dann gehen die preise halt nach oben. die anderen sind ja nicht doof.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Bayern are amongst clubs interested in Dalian Yifang winger Yannick Ferreira Carrasco (25) who is desperate for a return to European football [AS, MD]





    das dürfte wohl eher namedropping vom agenten sein um seinen schützling wieder nach europa zu bringen.

    rot und weiß bis in den Tod

  • wenn uli und kalle überall rumtönen wie viel geld wir haben und das wir richtig dick auf einkaufstour gehen wollen dann gehen die preise halt nach oben. die anderen sind ja nicht doof.


    Ich sehe keine großen Phantasiesummen. Chelsea will Hudson-Odoi schlicht nicht abgeben, warum auch, dass ist das größte Talent dass sie jemals entwickeln haben laut den Chelsea Fans im SM. Hernandez und Pavard haben ihre Ausstiegsklauseln, da gibt es keine Summen zum hochhandeln. Oder um wen soll es bei den Phantasiesummen gehen?

    0

  • Ich sehe keine großen Phantasiesummen. Chelsea will Hudson-Odoi schlicht nicht abgeben, warum auch, dass ist das größte Talent dass sie jemals entwickeln haben laut den Chelsea Fans im SM. Hernandez und Pavard haben ihre Ausstiegsklauseln, da gibt es keine Summen zum hochhandeln. Oder um wen soll es bei den Phantasiesummen gehen?

    Ich finde das wir generell viel zu teuer einkaufen