Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Bleibt mal bissl locker.


    Wie kann man nur so groß die Klappe aufreißen und dann kommt nix mehr.... unfassbar. Entweder kommt tatsächlich nix mehr oder ein Alibitransfer, damit man sich nicht komplett lächerlich macht. Wenn weder Trainer, noch Sportdirektor, noch allmächtiger Präsident den Durchblick haben, geht es halt nach und nach dahin....

    Wie @bayernfan_89 richtig sagte, locker bleiben.


    Brazzo sagte man wolle CHO verpflichten, das ist legitim, ob es taktisch klug war das zu sagen, ist eine andere Sache. Wenn es klappt, dann klappt es, wenn nicht, ist das doch keine Katastrophe.


    Zudem, als vor wenigen Tagen eine Schlagzeile nach der anderen kam, kritisierte man diese offene Kommunikation, jetzt wo es ruhig ist wird auf Panik gemacht weil man nichts mehr hört... Das ist doch alles etwas übertrieben.

  • Der FCB ist in Strudel der Gerontokraten ULI und KHR und der vom Verein dem SD verordneten Profilierung geraten!


    OMG, was kostet uns diese bürokratisch überzogene Handlungsweise der selbstverliebten FCB-Bosse?! Wir machen uns lächerlich, ich befürchte weitere Schmähungen auf allen Ebenen, die wirtschaftlichen nicht ausgenommen, weil man nicht mal von einer rationalen Vereinsverwaltung bzw. –führung sprechen kann, geschweige Uli oder KHR charismatische Züge zu verleihen.


    Hier ist einfach die übliche Vereinsbürokratie im Form eines Absolutismus von Uli Hoeness gepaart mit der Untätigkeit von KHR, am Zuge. Insbesondere führt dies, gemessen am eigentlichen Vereins- und Verwaltungszweck, einen unverhältnismäßig hohen Aufwand an Kosten,Zeit und Kraft zu Lasten zügigen und einfachen Handelns (SAMMER vs BRAZZO im Vergleich). Überdies haben viele Fans nicht den notwendigen Überblick über den Normenkomplex des Vereins; das kann auch zu Ungleichbehandlungen führen: derjenigen, die sich wie BRAZZO im System der Vorschriften von ULI zurechtfinden, und derer, die das wie SAMMER nicht können.


    So kurz meine Sicht des heutigen FCB-Bildes.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Möglicherweise ist ja jetzt der Carrasco wieder in der Verlosung.

    Qeulle?


    Meine Oma geht über den Hof. Sie trägt eine Zeitung unter dem Arm. Wahrscheinlich geht sie @eissen, denn lesen kann sie nicht.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Carrasco würde ich sofort nehmen. Der ist wahrscheinlich billiger als CHO.

  • Was mich nicht überraschen würde.

    .. weil wir eine transparente Unternehmens- uns Transferkultur haben. Brazzo. der viel mehr bewegt hat als seine Vorgänger, ist ein offenes Buch für unsere Spieler und Transferpartner. Sein integres Verhalten ist persönlich, offen und ehrlich. Für ihn gibt es keine richtigen oder falschen Antworten, denn er antwortet immer spontan und aus dem Bauch heraus.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Einige hier sollten sich mal die Birne so richtig zulöten, um den Verstand wieder frei zu kriegen.


    Steht was in der Gazette oder im Internetsch, dann wird das für bare Münze genommen.


    Dortmund ist super, super mit dem Südamerikaner da. Der nächste Messi oder Pele oder sonstwas.


    Brazzo ist zu doof, wenn er nichts sagt, aber noch dümmlicher, wenn er was sagt.


    Alles Schlampen, außer Mutti!


    ;)8|:thumbsup:

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Eine Verpflichtung von Odoi fand ich schon seltsam, als es noch um 20 Mio ging.


    Bei inzwischen 40 würde ich die Finger davon lassen.


    Mit Davies, Jeong und OBM haben wir drei Talente im gleichen Alter.




    Für die Flügel gibt es für mich eigentlich nur zwei sinnvolle Vorgehensweisen:


    1. Man holt einen Spieler, der sich schon bewiesen hat und uns sofort weiterhilft. Einen Spieler der von der Qualität her auf Platz 1 oder 2 der internen Flügelstürmerrangliste steht. Dieser neue und Coman wären dann die erste Wahl mit Gnabry als Herausforderer und Davies/Jeong/OBM, die um Position 4 kämpfen (aufgrund der Verletzungsanfälligkeit von Coman und Gnabry würden die trotzdem regelmäßig spielen).


    2. Man holt keinen mehr und gibt der Jugend eine Chance. Coman, Gnabry, Davies, Jeong und OBM. 5 Spieler für 2 Positionen.



    1 ist die sichere, aber teure Variante.
    2 die günstige, aber riskante.



    Wenn 2 klappt, dann wäre das natürlich ideal. Das würde bedeuten, dass mindestens 1 oder 2 der genannten Spieler einen großen Schritt nach vorne gemacht haben.


    Ich könnte die Verantwortlichen aber durchaus verstehen, wenn ihnen das zu riskant ist und man deshalb Variante 1 wählt.

    0

  • Bayern want to take Arsenal head of recruitment Sven Mislintat back to Germany, and feel they can do a deal before the end of the season. [@MiguelDelaney]


    Relationship between Mislintat and the new regime at Arsenal has not gone as smoothly as anticipated and Bayern believe he would be open to leaving London back to Germany [@MiguelDelaney]

    #KovacOUT

  • Von Brazzo erwartet man nicht viel, aber wenigstens eine Meldung "Transfer ist fix".


    Wenn man aber man vorher in der Welt rumposaunet, dass man bereit ist, viel Geld in die Hand zu nehmen, dann stellt man sich selbst eine Argumentationsfallen auf der Laufbahn.


    Braucht unser SD einige klugen Einkaufstipps, mit denen wir gut gefahren sind?


    Hier ein Tipp der Frau von Tabu:


    "Ein harter Einkäufer würde nie zu den Chelsea-Unterhändlern sagen: „Eigentlich arbeiten wir gern mit Ihnen zusammen, aber wir müssen nochmal über den Preis sprechen.“ Denn das impliziert, dass Brazzo als Einkäufer am Lieferanten Chelsea hängt. „Ich bin nicht auf dich angewiesen“ – das ist die oberste Regel der Einkäufer, das ist das Gefühl, das sie den Lieferanten immer vermitteln wollen. Andernfalls können sie keine harten Preisverhandlungen führen.".

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.