Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Toni Kroos: "I don't think Leroy will go to Bayern. That's just my feeling. From Man City's point of view, I wouldn't let him go, or at least make him so expensive that Bayern would not pay for him anymore" [SportBild]

    Der Toni scheint uns sehr zu mögen :)

    #KovacOUT

  • Kroos geht mir auf die Nerven, dieser arrogante Schnösel. Soll einfach die Backen halten und sich auf sein weißes Ballett konzentrieren. Hat die „fehlende Wertschätzung“ (€€€€€€) wohl bis heute nicht verdaut. Soll sich um seinen eigenen Scheiß kümmern, allein die CL-Titel, die er da geholt hat, sollten doch reichen, um sich überlegen zu fühlen. Dieses permanente Gequatsche in unsere Richtung 5 Jahre später ist einfach nur überflüssig und primitiv.

  • Toni Kroos: "I don't think Leroy will go to Bayern. That's just my feeling. From Man City's point of view, I wouldn't let him go, or at least make him so expensive that Bayern would not pay for him anymore" [SportBild]


    hat brazzo ihm mal seine alte ausgespannt oder was genau ist sein problem? seit tagen lässt er keine möglichkeit aus, gegen bayern zu schießen. das nimmt langsam kranke züge an und der liebe toni sollte evtl mal einen arzt aufsuchen.

  • Dembele und Carrasco....Nein, Dembele ist fussballerisch und vom Alter ok.


    Nur wer will den hier den in den Griff bekommen?

    was soll kovac denn mit einem dembele anfangen ? der braucht doch anderes Spielermaterial für sein "spiel" - Sag mal Dembele er soll nach hinten arbeiten und die null muss stehen

    0

  • Vor einem Jahr war Dembele noch eines der größten Talente in Europa. Das einzige Problem sind seine Einstellung und Charakter.
    Wenn man den richtig anzupacken weiß, ist er eine absolute Waffe!

    #KovacOUT

  • Vor einem Jahr war Dembele noch eines der größten Talente in Europa. Das einzige Problem sind seine Einstellung und Charakter.
    Wenn man den richtig anzupacken weiß, ist er eine absolute Waffe!


    da haben wir ja den richtigen trainer dafür :thumbsup:

  • da haben wir ja den richtigen trainer dafür :thumbsup:

    Das reicht nicht. Bei Barcelona haben sie Vidal als Kettenhund auf ihn angesetzt, damit er sich privat um ihn kümmert. Ob Vidal da die geeignete Person dafür war, kann man so oder so sehen. Aber der kommt dir schon dreimal die Woche zum Training zu spät, wenn da keiner darauf aufpasst.

    0

  • Kroos, kein Arsch in der Hose um auf dem Platz mal die Richtung vorzugeben. Kein Arsch in der Hose mal in Interviews (nach einem Spiel vor einer Kamera) mal die Schnauze auf zu machen, aber in einem geschlossenen Raum mit einem Reporter hat er ein riesen Maul. Was für eine Wurst. Rein charakterlich völlig daneben dieser Mensch!

  • Dembele laut Falk ein Thema? Find ich gut.


    Endlich ein neuer Name der tatsächlich mit oben auf unserer Top 3 Flügelstürmer Liste Version 2019 stehen könnte.


    Es glaubt doch niemand dass wir nach Sanes Absage tatsächlich nur Werner und Rebic als Ideen übrig hätten...


    also 1. Sane 2. Odoi 3. Dembele wäre dann die neue Version von 1. Ribery 2. Quaresma 3. Robben von anno 2007.



    Sportlich wäre Ousmane Dembele natürlich eine Top-Lösung. Abseits des Platzes muss man mit ihm arbeiten, aber irgendwo muss man Abstriche machen...
    Was soll er denn kosten? Griezmann und Neymar wollen gegenfinanziert werden.

    0

  • Klar: Dembélé und Carrasco und 6 Erzieher und 4 Psychologen...


    Wenn solche Spieler nicht den nötigen Charakter haben und in dem Alter mit Säcken voll Geld zuge.schis.sen werden, was soll man mit denen? Barca macht den Fehler erneut, indem sie Neymar zurückholen. Auch ein mieser Charakter.


    Wenn es stimmt, dass Sané nur zu uns kommen würde, falls wir ihm 20 Mio./anno geben...ja was sollen wir denn dann mit dem? Bei Mbappé würd ichs einsehen. Der hat's bewiesen. Aber manche haben doch noch gar nichts geleistet und lassen sich - Özil-mäßig - in luftige Höhen bieten.


    Sorry, dann doch lieber einen motivierten Brandt in flexibler Rolle für 25 Mio. festgeschriebene Ablöse. (...und 75 Mio. übrig für einen/mehrere weitere/n Transfer/s...)Aber hier sind ja einige der Meinung, Brandt hätte uns einen besseren Transfer verbaut. Auf diesen bin ich schon sehr gespannt...Bin total sicher, Brazzo und Uli haben heimlich schon diverse völlig überraschende Topspieler an der Angel...


    Einen unfähigen Trainer und dazu noch ein paar charakterlose Möchtegern-Stars? Das wärs! ManU lässt schön grüßen!

  • Dembélé geht zu Tuchel. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Neymar geht zurück zu Barca, und die legen noch was drauf...dafür wechselt Dembélé nach Paris. Viel Spass mit dem!


    Dass hier einige glauben, wir würden in diesen luftigen Transfer-Höhen mitmischen, das ist schon lustig. Da kann man noch so mit den Geldbündeln wedeln. Sané hat, glaube ich, nullkommanull Bock auf München. Er testet lediglich aus, ob wir blöd genug wären, ihm neben der 100 Mio. Ablöse noch 20 Mio. Gehalt zu zahlen. Und falls das so wäre, dann wird er es als Verhandlungsposition gegenüber City verwenden. Leroy Sané ist transfertechnisch für uns der Fall Alexis Sanchez 2.0 (nur jünger und teurer...).


    Außer von Timo Werner hab ich noch von keinem halbwegs bekannten Spieler gehört, dass er hierher wechseln möchte. CHO vielleicht, aber auch der wird bei Chelsea verlängern, wenn Lampard kommt.


    Stellt euch auf die Kategorie Rebic, Werner etc. ein...die können mit Kovac.

  • Nenn mich "schwer zufrieden zu stellen" - aber ich will Dembele und Sane nicht - Sane nicht wegen des Geldes, sondern weil ich Coman für passender für unsere Situation auf links empfinde und wir hier nicht den Aufbau haben, um das Beste aus Sane rauszuholen. Pep mit Mendy als AV momentan auch nicht, deshalb opfert er diesen ja auch so häufig in der Startaufstellung. Würden wir Sane aber holen - müsste der wegen der Transfersumme und dt. Nationalspieler etc. spielen. Ja, mir ist die Verletzungssituation von Coman bewusst - aber da bin ich Zweckoptimist.


    Ich glaube aber nicht, dass Coman an sich schlechter als Sane ist - er passt m.E. aber mit seinem rechten Fuss (und einem linken, mit dem er etwas mehr kann als stehen) besser zu einem recht offensiven Alaba und zu den anderen 3 Offensiven. Coman muss sich zwar noch steigern - die letzte Saison war ja hauptsächlich eine Wiederkehr - das Potential und die Luft nach oben ist bei ihm aber noch vorhanden.


    Ich bin ziemlich überzeugt von der jetzigen Offensive, weil die selbst ohne richtigen Offensivplan extrem gute Zahlen geliefert haben - trotz schlechter Chancenverwertung. Da ergänzen sich auch die Flügelpärchen relativ gut.


    Hudson-Odoi (oder ein Spieler in einer ähnlichen Situation) wäre für mich ein idealer Transfer. Der kann noch damit leben dritter Winger zu sein, weil da bekommt man in jedem Spiel Spielzeit und bekommt sicherlich auch genügend Starts, wenn ggf. auch nicht in den allergrößten Spielen, wenn alle fit sind. Und hat großes Potential. Außerdem zeigt er auch ein gutes Spielverständnis, ist also nicht Nur-Individualist. Mir wären sogar 2 dieses Typus am liebsten.


    ----------------


    Von Brandt bin ich nicht überzeugt. Auf dem Flügel hat er in den letzten Jahren nur phasenweise abgeliefert. In dieser Saison war er dann in Kombi mit Havertz 8/10er im Boszschen System, wobei Havertz der Abschlußspieler war und Brandt der Vorbereiter. Wenn du aber in die Spiele der Leverkusener in der Rückrunde siehst, dann merkst du, dass das (außer gegen uns, aber da haben wir uns selbst geschlagen) nur gegen die Kleinen gelang (da dann aber mit Schützenfesten) und gegen die Topteams das nicht ausreichte und die Kombi defensiv nicht ausreichte. Ich glaube, die Position auf der er am besten wäre, gibt es so bei uns nicht, weil er defensiv dafür nicht gut genug ist - und offensiv nicht das liefert, was wir unbedingt brauchen. Ggf. straft der mich beim BVB jetzt Lügen und schlägt dort gut ein - bisher bin ich da aber noch sehr skeptisch.


    -------------------


    Wenn man Risiko gehen wollen würde, könnte man sich ggf. Rafinha Alcantara von Barcelona sichern. Ja, der war in den letzten Jahren viel verletzt - daher scheint da momentan ein Verkauf an Valencia für 24m in 3 Raten a 8 Millionen EUR im Raum zu stehen mit Klauseln, wenn er wegen Verletzungen nicht x% der Spiele machen kann. Ist kein typischer Winger, wurde so bei Barcelona aber die letzten Jahre meist genutzt - m.E. wäre er auch ein guter 8er. Anlagen wie sein Bruder - Problem bei ihm waren die Verletzungen. Wenn man da aber Glück hat, hat man einen guten Allrounder für viele Positionen und teilweise auch einen Ersatz für Thiago.

    0

  • Ich würde auf jeden Fall Ceballos holen, finde den ein Schnäppchen. Dembele, finde den fussballerisch top. Nur müsste man da wirklich einen TOP PLAN HABEN. Also für sein Leben. Ok, Pavard, hernandez und Coman würden da schon helfen.


    Also ich darf mal planen:


    Sane, Kabak und Ceballos


    B Dembele, Kabak und Ceballos


    C Pepe, Kabak und Ceballos


    Das wären meine Transferpläne, dazu Havertz nächstes Jahr. Zum anderen würde ich versuchen richtige Knaller für die zweite zu bekommen!


    Arp würde bei mir häufig erste spielen, kann häufig eingewechselt werden!

  • Dembele und Carrasco....Nein, Dembele ist fussballerisch und vom Alter ok.


    Nur wer will den hier den in den Griff bekommen?

    wer den hier in den Griff bekommen will? Ganz klar Brazzo!!! Mit allen Kompetenzen ausgestattet, höchstes Ansehen in der Mannschaft, Durchsetzungsstark, hat mehr erreicht als alle vor ihm und dazu wortgewandt wie kein Zweiter.


    Wer also wäre besser dafür geeignet? :rolleyes:

    0

  • Habe mich mal im TM-Forum beim User „Lucimar Ferreira“ bedient, der hat den Inhalt der Sport BILD gepostet:


    „- Oberste Priorität hat Sane
    - Für ihn gehen wir an die finanzielle Schmerzgrenze
    - Gespräch mit City-Bossen hat ergeben, dass wir in der Lage sind, die Ablöseforderung zu zahlen
    - Wir bieten Vertrag mit 13 Mio Gehalt bis 2024, Gesamtpaket mit Ablöse wäre 175 bis 200 Mio
    - City bietet aktuell nur 11 Mio Gehalt, Sane fordert 20 Mio
    - Wir warten auf ein Signal, er will sich erst nach dem Urlaub entscheiden, Tendenz: Er bleibt bei City


    - Alternative ist Dembele
    - Finanziell in ähnlichen Sphären
    - Erstes Treffen mit Dembeles Berater Marco Lichtsteiner gab es bereits im März
    - Ob Dembele überhaupt auf den Markt kommt, ist unklar
    - Wir beobachten die Situation um Dembele bei Barca ganz genau im Hinblick auf Griezmann & Neymar


    - CHO soll weiterhin kommen, unabhängig von Sane und Dembele„