Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • @goelsi1


    Du willst mir jetzt nicht im Ernst erzählen dass du Erwerton vor diesem Sommer auf der Liste hattest? Wie ist er denn in Brasilien hervorgestochen? Bin gespannt.

    Wodurch ist CHO hervorgestochen? Durch seine 5 min Einsätze in der PL?
    Everton hat diesen Sommer immerhin die Copa America gewonnen und das nicht als Ergänzungsspieler.

    #KovacOUT

  • Wodurch ist CHO hervorgestochen? Durch seine 5 min Einsätze in der PL?Everton hat diesen Sommer immerhin die Copa America gewonnen und das nicht als Ergänzungsspieler.

    Geht eher darum, dass hier wieder Spieler als reinste Pflichttransfers genannt werden, deren Namen man nicht mal schreiben kann.


    Wofür spricht das? Man hat den Namen irgendwo aufgeschnappt und sich kein bisschen mit ihm beschäftigt. Wenn man diesen Spieler dann als perfekten Flügelspieler benennt darf man schon die Frage stellen, ob derjenige den Spieler auch nur eine Minute hat spielen sehen.


    Im Fall von goelsi kann man das ausschließen, denn der will stets nur neues teures Spielzeug.

  • Und zu Everton selbst noch was.
    Die Gefahr des Scheiterns ist doch bei ihm bei weitem größer als bspw bei CHO.


    Wer kannte Everton denn vor der Copa? Ehrliche und ernst gemeinte Frage. Das ist doch kein Spieler, der vorher in irgendeiner Form heraus stach und den man kennen musste. Mit 23 spielt er zudem noch in Brasilien, wo doch heute jeder Brasilianer der des geradeaus Laufens mächtig ist für eine Millionen Summe nach Europa oder Asien verkauft wird. Und nun glänzt er bei einer schwachen Copa und soll der nächste Superstar sein? Obwohl in den letzten Jahren jedes erdenkliche große Talent über den Wühltisch ging und jeder große Verein angeblich interessiert war?


    Was spricht noch gegen ihn? Wir haben keinerlei Händchen für Direktimporte. Wir haben keinen Südamerikaner im Team, was die Sprachbarriere und das Eingewöhnen noch schwieriger macht. Mit Rafi hat man zudem einen Spieler verloren, der für die Integration sicher Gold wert gewesen wäre. Einzig Sanches spricht portugiesisch (und womöglich Thiago?). Na herzlichen Glückwunsch. Ob er englisch spricht konnte ich auf Anhieb nicht ausfindig machen.


    Ich sehe bei ihm ein großes Potential ein One-Hit Wonder zu werden. Bei all den genannten Punkten geht der Kelch hoffentlich ebenso an uns vorbei wie die Rebics und Werners dieser Welt.


    Und manch einer, der solch einen Spieler fordert ohne sich auch nur 2 Minuten Gedanken gemacht zu haben, wirft mit Wörtern wie wirtschaftlicher Totalschaden um sich.


  • Pepe ist nicht zu schlecht, er wird hier nur fleißig runter geredet.....da sich viele halt komplett auf Namen wie Sane/Dembele eingeschossen haben...da ist denen dann eh alles zu schlecht. Man kann jetzt handeln...es sind noch genug Spieler auf dem Markt die vielleicht nicht solche klangvollen Namen haben wie Dembele oder Sane haben....aber dennoch meiner Meinung gut genug sind uns vorallem auf langer sicht weiterzuhelfen.


    Pepe, Everton, Depay, Bergwijn, Roca, Tolani, Ceballos, Neres, Ziyech, Olmo usw. Spieler sinbd auf jedenfall da...wo man gute Chancen hätte diese auch zu bekommen. Gewiss nicht fertig bzw von der Entwicklung soweit wie ein Sane oder Dembele...aber halt mit Potenzial...

    0

  • @goelsi1


    Du willst mir jetzt nicht im Ernst erzählen dass du Erwerton vor diesem Sommer auf der Liste hattest? Wie ist er denn in Brasilien hervorgestochen? Bin gespannt.

    Als real sich mit vincius bzw Rodry beschäftigt hat wurde über ihn berichtet, als Gabriel Jesus im Winter 2018 von uns und City kontaktiert wurde, da wurde über ihn berichtet. Also ob du es glaubst oder nicht, 11 facher brasilianischer Nationalspieler. Also den kann man schon kennen

    0

  • Dajaku kann ich nicht nachvollziehen. Vom Talent her definitiv interessant. Nur haben wir Otschi und Zirkzee. Und sollte man wirklich an Mandzukic dran sein, wird Arp regelmäßig in der dritten Liga spielen. Otschi wird gesetzt sein, wie will man denn drei Sturmtalenten gerecht werden?

  • Als real sich mit vincius bzw Rodry beschäftigt hat wurde über ihn berichtet, als Gabriel Jesus im Winter 2018 von uns und City kontaktiert wurde, da wurde über ihn berichtet. Also ob du es glaubst oder nicht, 11 facher brasilianischer Nationalspieler. Also den kann man schon kennen

    Machst du dich gerade absichtlich zum Löffel?
    Rodrygo heißt der Brasilianer, den Real vorerst noch in Brasilien geparkt hatte.

  • Zumindest fängt das Forum hier an interessanter zu werden, es wird über Namen gesprochen die tatsächlich kommen könnten. SANE, CHO und Dembele werden sicher nicht kommen!

    Pandemie bekämpfen ohne medizinisches Personal, mit adidas, Lufthansa und neuen Kampfflugzeugen!

  • Im Transfermarkt.de habe ich gerade ein altes Robben Zitat entdeckt:

    "„Wenn van Gaal und van Bommel nicht hier gewesen wären, weiß ich nicht, ob ich hierhergekommen wäre. Es war wichtig, dass die hier waren. Hört sich vielleicht auch so an, als wäre Bayern für mich sonst nicht in Frage gekommen, aber so ist das manchmal im Fußball“, sagte Robben im Interview mit dem Bayern-Blog „Miasanrot“. "

    Das war 2009.

    Wen oder was haben wir im Augenblick hier, mit dem sich ein Top-Spieler locken ließe?


    Ein paar Nationalmannschaftskollegen alleine reichen da nicht aus, glaube ich.


    Die Negativkriterien für einen Transfer bleiben: Kovac, Brazzo, die unklare Vereinspolitik nach UH's Bauchgefühl, zu wenige Verantwortliche mit Hirn und Charisma wie bspw. Lahm, Kahn, Alonso etc; schlechte Planung, sportlicher Abstieg (international); schlechtes Standing der Bundesliga, Ideenarmut.


    Demgegenüber steht die Marke FC Bayern, die zuletzt genauso gelitten hat wie jene von ManU, Milan, Inter, Atletico...; und zwar ohne Not, aus eigenem Verschulden. Man kann mit Geld locken, hat aber doch Grenzen - anders als Juve, City, PSG...


    Um wieder ganz oben mitzumischen, braucht's nicht unbedingt Startransfers im dreistelligen Bereich, sondern Typen wie die drei oben genannten, die jeder kennt und schätzt, die nicht nach Bauchgefühl handeln und für die ein privat veganer Trainer mit Matchplänen und taktischen Varianten keine existentielle Bedrohung darstellt. Es braucht die Nutzung aller innovativen Systeme, die dem modernen Fußball und der Trainerarbeit zur Verfügung stehen. Es braucht ein solides Scouting. Es braucht eine Vorstellung davon, wie die Marke wieder dahin kommt, wo sie 2013-2016 war. Und, was Social Media heutzutage bedeutet. (Davon hat man offenbar keine Ahnung, denn sonst hätte man nicht einen Weltklassespieler wie James vergrault, der in den Sozialen Medien nicht weit weg von Ronaldo und Messi ist.)


    Dann klappt's auch bei den Transfers wieder...

  • Wieder einenWoche vergangen, wieder nichts zählbares passiert außer einer unfassbar peinlichen PK von Brazzo..... hier weiterhin die gleichen Diskussionen. Das einzig positive ist, dass die Zahl der Lemminge zu schrumpfen scheint..... erbärmlich.


    Und das Brazzo und UH jetzt nicht mit in die USA fliegen, zeigt auch deutlich, dass sie keinen Plan haben. Wahrscheinlich hat der Brazzo durch die Fragen auf der PK erst geschnallt, dass es durchaus einen erheblichen Zeitunterschied in den USA zu Europa gibt.

    0

  • Bei aller berechtigten Kritik: Wären die beiden mit in die USA gefahren, dann hättest du doch hier gemeckert, dass sie gefälligst in München blieben und an Transfers arbeiten sollen.


    Es gibt aktuell genug zu kritisieren, da muss man sich nicht auch noch über Nichtigkeiten aufregen.

    0

  • Ich kritisiere nicht, dass sie nicht mitfahren. Ich stelle nur fest, dass das ein Nachweis ihrer Planlosigkeit ist. Würde es den nämlich geben und würde alles danach laufen, hätten die beiden sicherlich nicht auf die Reise verzichtet. Das sie nun hier bleiben (müssen) ist nur folgerichtig. Ich bezweifele allerdings das es etwas bringt.

    0

  • Machst du dich gerade absichtlich zum Löffel?Rodrygo heißt der Brasilianer, den Real vorerst noch in Brasilien geparkt hatte.

    Falsch, Rodrygo, ist mit in Kanada dabei, der Transfer konnte erst diesen Sommer abgeschlossen werden, alters gedingt. Wir waren auch mal an Ihm dran.


    Aber ohne TOP Trainer keine Stars, bzw. ohne Trainer der Spieler weiter bringt keine Talente bzw. Stars.


    Oder warum ist wohl die halbe Mannschaft komplett irritiert von ihm. richtig, weil sie früher Trainer wie Pep und Jupp hatten.

    :thumbsup: PEP oder nix :thumbsup:

  • So eine neue Woche beginnt. Allen einen guten Start in diese Woche und Brazzo wünsche ich wirklich viel Erfolg bei seinen Bemühungen.


    Sane, Dembele und CHO sind nicht da und werden auch nicht kommen.


    Jetzt sollte man NICHT mehr langsam sondern im Eiltempo zwei der sehr guten Alternativen, Bergwijn, Dempay, Ziyech, Neres versuchen an Land zu ziehen (was schwer genug wird).


    Wieso Eiltempo? Weil die Engländer jetzt richtig Gas geben werden da sie nur noch 2 Wochen Zeit haben. WestHam bietet derzeit 45 Mio. für Haller und Arsenal 80 Mio. für Pepe. Da werden die 4 oben genannten sicherlich auch bei einigen Vereinen auf dem Zettel stehen.


    Ich befürchte aber, dass wir weiterhin versuchen Sane "anzubetteln" oder CHO unbedingt zu holen. Dazu kommen dann Werner und Mandzukic. ;(

    Alles wird gut:saint:

  • Dajaku kann ich nicht nachvollziehen. Vom Talent her definitiv interessant. Nur haben wir Otschi und Zirkzee. Und sollte man wirklich an Mandzukic dran sein, wird Arp regelmäßig in der dritten Liga spielen. Otschi wird gesetzt sein, wie will man denn drei Sturmtalenten gerecht werden?

    Sollte Mandzukic kommen, wird Arp bestimmt verliehen, zumindest würde ich es ihm wünschen!

    0