Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Nach Sport1-Infos wird es bei den Bayern diesen Sommer auf maximal drei, eher zwei weitere Neuzugänge hinauslaufen. Die von Kovac (laut Kicker) gewünschten vier Neuzugänge gelten vereinsintern als illusorisch. Immer wahrscheinlicher ist hingegen ein Verbleib von Renato Sanches.





    einfach nur noch wahnsinn bei uns.

    ONE LIFE - ONE CLUB - ONE LOVE - FCBM <3

  • das ist in zeiten wo schon 0815 spieler über 30 mio kosten halt nicht viel wert. wir hätten da mal lieber vor 2-3 jahren in die vollen gehen sollen.


    wir hätten lieber pep den umbruch einleiten lassen sollen... das war unser größter fehler!
    stattdessen dürfen jetzt kovac und kasperle brazzo die kohle auf den kopf hauen.

    ONE LIFE - ONE CLUB - ONE LOVE - FCBM <3

  • Von daher zu sagen, er will gar nicht, ist mir zu einfach.

    Dass er das nicht will, glaube ich auch nicht. Er kann es nicht, weil ihm die Fähigeiten als Trainer fehlen und weil er nicht das Standing im Club hat, seinen Willen auch bei kurzfristig schlechten Ergebnissen durchzusetzen.

    0

  • Das Problem begann ja nicht erst diese Saison.
    Generell wurde der Transfermarkt komplett falsch eingeschätzt und ausgerechnet in einer Zeit der explodierenden Ablösesummen haben wir einen Azubi auf der Sportdirektor Position.


    Schon letzte Saison hatte man erwartet das ein neuer Winger kommt und es kam keiner weil man auf die Idee kam wir müssen Robbery möglichst viel Einsatzzeit geben. Einen Martial hätten wir vor der Saison zu einem "Spottpreis" bekommen können. Aber man hat sich falsch entschieden.


    Das nächste Problem war das wir gerade zu der Zeit auch noch einen Trainer haben der es nicht hinbekommt einen größeren Kader zu moderieren und gurken jetzt auch noch mit einem Rumpfkader herum. Da braucht man wirklich keine Glaskugel haben um zu wissen das sich das kommende Saison rächen wird. Sei es der Kader, der Trainer oder der Sportdirektor.
    Ich wünsche es mir zwar das wir ohne größere Verletzung mal durch eine Saison kommen, aber dagegen spricht halt die Erfahrung der letzten Jahre.


    Und das schlimme am aktuellen Transferfenster ist einfach das wir schon 84 mio Miese haben und es ist auf den wichtigen Positionen noch nichts passiert. Kein Robbery Ersatz. Kein Jamesersatz... nichtmal ein spielstarker ZM ist dazu gekommen. Bisher konnte man sagen. Gut es ist nix passiert wir haben genug Geld um zu reagieren wenns icht läuft. Jetzt häufen wir 84 mio an für Transfers die uns in keinster Weise weiterbringen. Zwar wurde der Kader verjüngt, aber halt komplett vorbei am Bedarf.

  • Wir befinden uns tatsächlich zum dümmstmöglichen Zeitpunkt in einer Sinneskrise. Ein kompletter Umbruch ist kaum mehr bezahlbar und die Führung wirkt relativ ratlos.


    Man hat wohl vor einigen Jahren auf das grosse Platzen der Blase gehofft, sich damit aber gehörig verspekuliert. Damals hätte man vermutlich noch bessere Chancen gehabt, sich für die Zukunft besser zu positionieren. Das Festgeldkonto war noch deutlich mehr wert und wir hatten Leute mit Weitsicht und Visionen an dee Spitze. Nun finden wir uns ziemlich planlos in einem völlig veränderten Umfeld wieder. Man kann nur hoffen, dass wir uns so schnell wie möglich auf die neue Situation einstellen können und Leute holen können, die damit zu Recht kommen und die Zukunft in der Vergangenheit suchen.

    0

  • jetzt kann Hr Brazzo die Zentrifugalkräfte nicht
    mehr bändigen oder stoppen Ihm fehlt den ausgleichgewicht.