Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Ich denke schon, dass es Sinn hatte, dass Brazzo zu Hause geblieben ist. Das heißt ja nicht zwangsläufig, dass man auch einen Transfer realisieren muss, aber Verhandlungen hat es ja beispielsweise in Paris gegeben. Interessant ist, dass uns nun wirklich langsam die Zeit davon läuft. Hätte ich vor einem Monat für nicht denkbar gehalten, dass wir heute immer noch ohne weiteren Transfer über die Saison diskutieren. Bis zum Trainingslager in Rottach-Egern muss der Kader zumindest zu 95 % stehen. Dass dann Ende August mal noch ein Spieler kommen kann, haben wir ja schon öfter miterlebt, aber einen Transfer in der Größenordnung zwischen 80 und 100 Millionen - wie es etwa Sané wäre - muss doch nun irgendwann mal realisiert werden, wenn man das vorhat.


    Das ist aktuell ein schmaler Grat zwischen lächerlich und genial. Möglicherweise überrascht der Verein uns alle, aber es sollte es doch wohl bald mal tun.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Willkommen Leroy Sanääh wär doch gut...

    kann mir gestohlen bleiben...


    ein Spieler, der zu uns kommt, von dem will ich auch emotional spüren, dass er Bock auf uns hat - selbst wenn es mit Sane noch klappen sollte bin ich, was ihn anbelangt, vollkommen desillusioniert und irgendwie "teilnahmslos"...

  • kann mir gestohlen bleiben...
    ein Spieler, der zu uns kommt, von dem will ich auch emotional spüren, dass er Bock auf uns hat - selbst wenn es mit Sane noch klappen sollte bin ich, was ihn anbelangt, vollkommen desillusioniert und irgendwie "teilnahmslos"...

    Weil du genau weißt, dass es alles an Sané liegt?

    0

  • Ja was soll er denn machen? Vielleicht will er ja sogar kommen, aber das muss er doch nicht auf sämtlichen Wegen kommunizieren. Irgendwer hat es schon mal geschrieben, Spieler wie Robben oder van Bommel kamen hier auch nicht her, weil sie mit vollem Herzen unbedingt für Bayern spielen wollten. Das hat sich dann eben mit der Zeit ergeben und gerade Robben wurde hier zur absoluten Legende.

  • kann mir gestohlen bleiben...
    ein Spieler, der zu uns kommt, von dem will ich auch emotional spüren, dass er Bock auf uns hat - selbst wenn es mit Sane noch klappen sollte bin ich, was ihn anbelangt, vollkommen desillusioniert und irgendwie "teilnahmslos"...

    Ich würde den Transfer schon deshalb begrüßen, damit ich das Gefühl zurückbekommen, dass wir zu jeder Zeit das Heft des Handelns in der Hand haben/hatten. Es ist im Moment jedoch ziemlich schwer, daran noch zu glauben.

  • Arsenal und Bayern kämpfen um
    Zaha Wilfried 75-80 mio . noch nie gehört


    francefootball.fr ,telegraph.co.uk, independent.co.uk

    Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher

    (Voltaire)

  • Arsenal und Bayern kämpfen um
    Zaha Wilfried 75-80 mio . noch nie gehört


    francefootball.fr ,telegraph.co.uk, independent.co.uk


    ich finde den schon gut. es wird aber seine gründe haben, wieso der mit 26 jahren immer noch bei crystal palace spielt.
    75-80 mio wären glaub ich zu viel des guten.

  • Der wird so teuer, weil Manu wohl mitverdient... Angeblich ist Arsenal sein Traum. Kann mir nicht vorstellen das er kommt. Wäre allerdings laut transfermarkt im Sturm und auf den Flügeln zu gebrauchen. Würde ins Beuteschema passen.

  • So ist das halt wenn man nach dem Domino-Prinzip agiert und das auch noch öffentlich raus posaunt. Jede Pumpe in Fussballeuropa, kann den FC Bayern als angeblichen Interessenten vorbringen weil wir ja nichtmal selber wissen an wem wir interessiert sind oder auch nur für welche Position wir noch suchen.

  • Mag keine Würstl, hat taktische Ansprüche an den Coach, macht dem Brazzo keine schönen Augen, riecht nicht nach Stall. Die wichtigen KPIs beim FC Bayern 2019 halt.

    Hat wahrscheinlich keine Ahnung vom Grundgesetz und hat Angst davor, einmal Schei§.dreck zu spielen....

    0

  • 200 Millionen wurden ja angekündigt, ob da die Einnahmen schon eingerechnet waren, weiß wohl keiner. 80-100 Millionen sollten aber wohl noch drin sein. Das erklärt aber wohl auch, warum man nur noch einen auf dem Flügel will und alles weitere inzwischen abstreitet.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."