Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • So ist das halt wenn man nach dem Domino-Prinzip agiert und das auch noch öffentlich raus posaunt. Jede Pumpe in Fussballeuropa, kann den FC Bayern als angeblichen Interessenten vorbringen weil wir ja nichtmal selber wissen an wem wir interessiert sind oder auch nur für welche Position wir noch suchen.

  • Mag keine Würstl, hat taktische Ansprüche an den Coach, macht dem Brazzo keine schönen Augen, riecht nicht nach Stall. Die wichtigen KPIs beim FC Bayern 2019 halt.

    Hat wahrscheinlich keine Ahnung vom Grundgesetz und hat Angst davor, einmal Schei§.dreck zu spielen....

    0

  • 200 Millionen wurden ja angekündigt, ob da die Einnahmen schon eingerechnet waren, weiß wohl keiner. 80-100 Millionen sollten aber wohl noch drin sein. Das erklärt aber wohl auch, warum man nur noch einen auf dem Flügel will und alles weitere inzwischen abstreitet.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Das finanzielle Pulver soll schon verschoßen sein,im Leben nicht. 110 hat man bisher ausgeben, Hummels dagegen rechnen dann sind nur 80 Millioen. Mit unserem Umsazt und Festgeldkonto sollte da noch ein sane + Roa oder MisterX drin sein

    Für immer und alle Zeiten Fc Bayern

  • kann mir gestohlen bleiben...
    ein Spieler, der zu uns kommt, von dem will ich auch emotional spüren, dass er Bock auf uns hat

    Ich raff gerade nicht was du von Sane verlangst. Soll er jetzt den Dembele machen oder wie willst du "emotional spüren", dass er zu uns will?


    Der Junge hat noch einen gültigen Vertrag bei Shitty und kann sich scheinbar einen Wechsel zu uns gut vorstellen, sonst wäre das Thema von Kalle längst öffentlich beendet worden. Aber das ist nunmal ein 100 Mio Deal und sein Vertrag/Gehalt muss auch verhandelt werden. Sowas wird nicht in einer Woche fix gemacht^^


    Er schadet sich doch nur selber, wenn er sich öffentlich zu Bayern bekennt und am Ende kommt der Deal nicht zustande.

    :!: Erik ten Hag IN --> ASAP :!:

  • Unser aller Lieblingsjournalist M. Behrenbeck kündigt die heutige 18 Uhr Ausgabe seines Grimmepreis-verdächtigen SSNHD Transfer-Updates mit: Update zu Leroy Sané! Erster Durchbruch für Bayern? an.


    Na mal schaun.

    0

  • der Schalker IV Sahne würde mir schon reichen . Im Gegenzug Boateng, Sanches und Davies zu Schalke.

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

  • Wenn Sané unbedingt zu uns wollen würde, könnte er zumindest über den Berater sowas verlautbaren lassen.. Das er seine Zukunft bei uns sieht und sich die Vereine aber erst einigen müssen oder das er sich zumindest damit anfreunden könnte für uns zu spielen. Aber quasi gar nix in dieser Richtung, dazu wochenlang keine Fortschritte, klingt nicht nach großer Lust.


    Wobei ich ihn eh für maßlos überteuert halte. Für das Geld bekommt man bestimmt auch andere gute Spieler, die richtig für uns brennen würden. Wurden ja schon massig genannt, müsste nur der Verein endlich mal Einsicht zeigen und sich umorientieren.

    0

  • Wenn ich sehe wie überhitzt der Transfermarkt aktuell ist, ist es evtl. nicht nur Schuld der Vereinsoberen das bisher so wenig für den FCB abgefallen ist:


    Transfermarkt-Wahnsinn

    Und was genau ist daran neu? Das hat sich doch in den letzten Jahren nicht geändert. Die wirklich bahnbrechenden Deals wie der von Neymar sind auch schon wieder zwei, drei Jahre her. Davon abgesehen haben "wir" uns doch großkotzig vor die Presse gestellt und verkündet, dass wir auf den Putz hauen wollen.


    Vielleicht sollte man einfach mal in Ruhe arbeiten und still genießen, wenn man etwas verkünden kann, anstatt den dicken Max zu markieren, nur um dann anschließend wieder die Schuld bei der Presse zu suchen, die nachhakt, warum die geschürten Erwartungen nicht erfüllt werden. Nur so ein Gedanke.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Unser aller Lieblingsjournalist M. Behrenbeck kündigt die heutige 18 Uhr Ausgabe seines Grimmepreis-verdächtigen SSNHD Transfer-Updates mit: Update zu Leroy Sané! Erster Durchbruch für Bayern? an.


    Na mal schaun.

    alles was Behrenbeck erzählen wird steht oder stand in fast alle
    Blätter.

    auch Brazzo muß gehen

  • Gerade auf Sport1 gelesen:


    Nun sollen die Münchner ihren Außenverteidiger David Alaba als Teil des Deals angepriesen haben und die Engländer so zu einem Sané-Verkauf zu begeistern.


    Ich hoffe, dass das nur eine Ente ist. Sport1 ist zum Glück nicht die seriöseste Quelle um es mal nett auszudrücken.

  • Der Juli ist nun auch fast rum und noch immer ist absolut nichts passiert.....so langsam werde auch ich leicht ungeduldig.....sollte laut Uli nicht am 01. August der Kader stehen? Bis jetzt ist absolut gar nichts passiert....bei Roca wird rumgeknauster bis auf den letzten Cent....was erwarten die da von Barcelona eigentlich? Die wollten Roca gar nicht verkaufen....warum zur Hölle sollten die jetzt bei 30Mio ihr ok geben? Nein da wird dann lieber ein Sanches zum bleiben gezwungen...damit man am Ende sagen kann "Der kann das auch" Jedem ist doch bekannt das er keinen Bock mehr auf dem FCB hat....und das auch zurecht.


    Bei Sane lässt man sich auch an der Nase herumführen und warte gefühlt 10 Jahre bis sich der Herr mal entschieden hat....ist ja auch ne absolute schwere Entscheidung....City oder Bayern.....also da müsste ich auch erstmal 3 Monate überlegen. Sorry aber so langsam muss ich auch sagen, dass sich Bayern dieses Jahr zu ner absoluten Witzfigur macht....am Ende kommt echt Ribery nochmal für 1 Jahr zurück haha

    0

  • Wenn ich sehe wie überhitzt der Transfermarkt aktuell ist, ist es evtl. nicht nur Schuld der Vereinsoberen das bisher so wenig für den FCB abgefallen ist:


    Transfermarkt-Wahnsinn


    Ich lese gerade, dass Atletico Madrid 500 Mio € Schulden bei der spanischen Liga gemeldet und Joao Felix trotzdem für 126 Mio gekauft hat.


    Auch ich habe hier schon viel gezetert diesen Sommer. Aber ich trete längst wieder auf die Bremse, denn ich finde es unterm Strich gut, dass unserem Verein auch in heutigen Zeiten 10 Mio. noch sehr wichtig sind, und man deshalb alles versucht, 30 statt 40 Mio. für Roca zu zahlen. Auch fände ich es unterstützenswert, wenn wir bei Sané eine klare Gehaltsgrenze gezogen haben, bei der wir hart bleiben, und sich der Transfer deshalb zieht.


    Lieber leide ich als Fan noch ein paar Tage / Wochen und bekomme evtl. keinen A-Transfer serviert, als unseren Club von seinem wichtigsten Prinzip abweichen zu sehen:


    Wirtschaftliche Vernunft.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Wir werden schon noch spieler holen, die Panik hier jeden tag :D

    wie das klingt - wir brauchen nicht einfach nur spieler, genau da liegt doch das Problem! Die Spieler die wir brauchen , die wachsen nicht auf Bäumen, da muss man schnell sein und dann noch andere ausstechen.

    0

  • @bluebirdy76


    Die Sport1 Meldung mit Sane-Alaba wird ja dann ergänzt durch Folgendes:


    "...Der "Mirror" zitiert nun einen City-Verantwortlichen, dass man mit den Münchnern nicht in Verhandlung stehe und auch Alaba nie angeboten wurde. Ganz im Gegenteil: "Wir sprechen mit Sané über einen neuen Vertrag und wollen ihn nicht verkaufen", zitiert die englische Zeitung..."


    Letzteres scheint mir nach wie vor die wahrscheinlichste Variante zu sein. Wir bieten XY Gehalt und buhlen um ihn. Er macht das Spiel mit, hält sich aber öffentlich zurück, weil er in Wahrheit gar nicht wechseln will. City will Sané sowieso behalten und bietet ihm leicht verbesserte Konditionen. Am Ende ewiger öffentlicher Spekulationen, die indes nie wirklich konkret wurden, bleibt Sané bei City.


    Sobald die News in Medien angelangt ist, präsentieren wir einen Winger aus einem oder zwei Regalen darunter.


    Sollte Sané aber doch kommen, dann wird er sicher der mit Abstand bestverdienendste Spieler des FC Bayern. Dann gehe ich von einer Verdopplung seines Gehalts aus. (Und da wurde ja schon gejammert, dass v.a. die "explodierenden" Gehälter das Problem bei den Transfers seien...).


    Ich glaube aber einfach nicht an einen Fall Mario Götze 2.0 beim FC Bayern. Deshalb glaube ich auch nicht an den Transfer von Leroy Sané.