Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Das dauert ja ewig und.... noch drei Tage.

    Aber es gibt eine gute und eine schlechte Botschaft:

    Sané wird ein FCB-Spieler, aber erst nach noch 1 Jahr ... und einem Tag.


    Hier kommt besonders die kalte und harte Seite des knallharten Geschäfts zum Vorschein, wenn Uli nur Ruhm, Anerkennung, Einfluss und Reichtum will und dabei nicht nach rechts und links im Transfergeschäft sieht.

    Wo steht das das Sané FCB- Spieler wird ???

  • Hätte sich Sané nicht verletzt, wäre er wohl gekommen. Du musst dir nun wirklich nicht auf die Schulter klopfen.

    Wären wir ins Finale gekommen hätten wir gewonnen. Ist er aber nicht. Punkt!

    Pandemie bekämpfen ohne medizinisches Personal, mit adidas, Lufthansa und neuen Kampfflugzeugen!

  • Also, bis Montag geben ich der Bande jetzt Zeit. Ich bin ja bekanntlich der Meinung, dass es 1-2 Spieler gibt, die man innerhalb weniger Tage klar machen kann. Montag sollte es aber konkret werden, Verkündung eines Transfers spätestens Mittwoch. Alles andere wäre indiskutabel.


    Dass alles an Sane lag, ist ja mittlerweile nicht mehr wegzudiskutieren. Aber nun muss was kommen.

  • Also, bis Montag geben ich der Bande jetzt Zeit. Ich bin ja bekanntlich der Meinung, dass es 1-2 Spieler gibt, die man innerhalb weniger Tage klar machen kann. Montag sollte es aber konkret werden, Verkündung eines Transfers spätestens Mittwoch. Alles andere wäre indiskutabel.


    Dass alles an Sane lag, ist ja mittlerweile nicht mehr wegzudiskutieren. Aber nun muss was kommen.

    Amen, sehe ich exakt so. Nochmal, wie schon des öfteren, Du bringst die Dinge mit Abstand am besten auf den Punkt!

    Pandemie bekämpfen ohne medizinisches Personal, mit adidas, Lufthansa und neuen Kampfflugzeugen!

  • An alle, die an einen Wechsel 2020 glauben... warum sollte City dann mit dem Preis nach unten gehen? Noch viel wichtiger, euch ist auch klar, dass wir da vermutlich bereits 100 Millionen für Havertz einplanen?


    Sané hat sich damit erledigt.


    Brazzo kann jetzt all seine Transfers auspacken, all die Spieler kontaktieren, bei denen man Interesse hinterlegt hat und all die Vereine dieser Spieler werden jetzt auch direkt 10, 15 Millionen mehr verlangen. Einfach weil sie es können :D


    Es ist so unfassbar, dass du nur noch lachen kannst. Sané ist ne arme Sau, aber unser Verein hat es einfach nicht anders verdient. Punkt. Diese Verletzung ist einfach der logische Schlusspunkt einer unendlichen Geschichte, die nur aus Peinlichkeiten bestand. Und zur Krönung all dessen werden hier jetzt Spieler wie Bale oder Coutinho gehandelt. Na klar. Bale, ein 30jähriger, der selbst der Premier League zu teuer ist und Coutinho, der übertrieben gesagt eine teurere Variante von James ist, mit dem der Trainer schon letztes Jahr nichts anfangen konnte. Das kannst du dir nicht ausdenken.


    Ach ja, da wäre ja noch Dembele. Na klar. Ein Spieler, der Barca gar nicht verlassen will und wenn, dann auch nur, wenn er als Tauschobjekt nach Paris geht. Da Barca etliche Millionen der Ablöse an den BVB andrücken muss, kann sich auch jeder ausrechnen, was die verlangen werden, wenn sie wirklich das Geld für Neymar bräuchten. Auch der käme nicht unter 140 Millionen. Und der Dominostein Neymar wackelt ja noch nicht einmal. Der steht seit Wochen still und inzwischen scheint sogar Real mitzuspielen. Es ist doch völliger Irrsinn, zu glauben, dass Dembele schnell (!) käme, oder überhaupt. Und Werner? Der WILL NICHT auf dem Flügel spielen. Der bringt uns nichts und diese Erkenntnis hat sich doch scheinbar auch bei den Bossen umgesprochen.


    Wir stehen so dermaßen nackich da, dagegen war die Trainerfindung um Jupp/Tuchel/Kovac noch höchst professionell.


    Ich genieße das jetzt, ja. Einfach nur deshalb, weil unsere Verantwortlichen jetzt gnadenlos die Früchte von Ignoranz, Inkompetenz und Arroganz ernten.


    Die JHV wird ein Freudenfest. Oh boy, wird das gut. Sofern Brazzo und Kovac bis dahin überhaupt noch im Amt sind. Wahrscheinlicher ist ja, dass Hoeneß und Rummenigge die Bauernopfer vorher bringen, damit das Thema halbwegs abgeräumt ist.


    Aber alles in allem toppen wir hier den HSV, die 60er und überhaupt jeden Chaosklub um Längen. Das ist einfach nur dermaßen absurd, das kannst du dir nicht ausdenken.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Ich denke, dass der Markt für uns auch schwieriger geworden ist, weil die Bundesliga (bis auf Havertz) quasi nichts mehr hervor bringt.

    Andere aber schon, gerade Spanien...aber wenn man nicht schaut....

    Pandemie bekämpfen ohne medizinisches Personal, mit adidas, Lufthansa und neuen Kampfflugzeugen!

  • Ich habe oft geschrieben - und ich bleibe dabei - dass unser Verein reagieren kann und reagieren wird. Aber: Wenn wir jetzt keine sinnvollen Lösungen darstellen, verliere ich den Glauben an die Verantwortlichen. Wir stehen sprichwörtlich mit dem Rücken zur Wand. Es wird sich nun zeigen, in welcher Form wir auf eine Absage von Sané oder ein Scheitern der Verhandlungen mit Manchester City vorbereitet waren. Dieser Transfer-Sommer ist irrsinnig.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Netflix produziert jetzt bestimmt eine Serie: “die Ahnungslosen”


    Als Brazzo: irgendein dahergelaufener D.epp

    Als UH: Wladimir Putin


    und Claudia Roth als Ball.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Noch viel wichtiger, euch ist auch klar, dass wir da vermutlich bereits 100 Millionen für Havertz einplanen?

    Ich gehe mal davon aus, dass das kein Problem wäre, weil man die 120 Mio für Sane ja nun spart. Glaube nicht, dass wir dann jetzt in diesem Sommer ansatzweise so viel Geld ausgeben wie wir es täten, wenn Sane plus 1-2 andere kommen würden. Wie gesagt, es werden jetzt nicht plötzlich 3-4 teure Transfers wie Phoenix aus der Asche emporsteigen.


    Der Rest ist halt der Markt. Wenn Sane da nun ein halbes Jahr ausfällt und die fitten Winger ihn abhängen und er 2020 nur noch ein Jahr Vertrag hat, dann wird City keine 150 Mio verlangen können. Ablösefrei werden sie Winger Nummer 4, der trotzdem immer noch 100 Mio. wert wäre, ein Jahr später aber sicher auch nicht verlieren wollen. Es wird auf jeden Fall eine bessere Verhandlungsbasis für uns geben als heuer. Zumal wir bis dahin ja zumindest einen anderen Winger kaufen MÜSSEN, damit wir überhaupt über die Saison kommen. Wir sind also etwas weniger hilflos als jetzt.


    Dass wir den nicht für 60-80 Mio. bekommen werden, ist schon klar. Aber für 100 Mio. würde ich den auch 2020 noch holen.

  • Die Entscheidung bei Sane muss doch jetzt eigentlich zeitnah fallen, oder wollen die jetzt noch 4 Wochen mit der OP warten, egal ob Wechsel oder nicht

    Da hat der Kurpfuscher aus Spanien doch bereits seine Griffel dran. Nee lass mal, lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.

    *Member of "Die Gruppe" since 2013*