Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Da Coutinho auch auf dem Flügel spielen kann, ist es mMn ganz klar eine Coutinho/Sané-Thematik.


    Ein Havertz-Transfer ist von diesen beiden Spielern komplett unabhängig.

    Das sehe ich anders, Coutinho kann zwar auch auf dem Flügel spielen aber es ist nicht seine Hauptposition. Müller kann schließlich auch auf dem Flügel spielen. Sané ist allerdings ein echter Flügelspieler, der von den Anlagen her schon ein ganz anderer Spieler als Coutinho ist.

  • Coutinho wird auf dem Flügel deutlich bessere Leistungen bringen als Müller oder Perisic sollte er dort eingesezt werden. Ganz einfach weil er technisch deutlich stärker ist als die beiden. Er nimmt es auch aus dem Stand gegen 2-3 Gegner auf und kann erfolgreich durchkommen oder ein Pass/eine Flanke an den Mann bringen.


    Auf hohen Niveau kann das in unserem Kader nur Coutinho wenn einer aus Coman/Gnabry ausfällt. Auch wenn er eben kein klassischer Tempodribbler ist.


  • Quellen?

    0

  • Laut tm.de ist der Flügel (rund 200 Einsätze) eindeutig Coutinhos Hauptposition. Im ZOM stehen dagegen mit 106 Spielen nur die Hälfte davon zu Buche.

    Die Zahlen waren mir nicht bekannt. Habe in den letzten Berichten nur immer wieder gelesen, dass er zwar bei Barca öfter auf dem linken Flügel zum Einsatz kam, sich selbst aber eher in der Zentrale sieht. Mal gucken in welche Richtung es sich bei uns entwickelt. So oder so ist es ein Trumpf für uns, die Kaufoption zu haben, egal ob in Verhandlungen um Sané oder Havertz.

  • Gab vor wenigen Tagen interessante Heatmaps zu Coutinho. Er ist keiner, der zur Grundlinie geht. Vielmehr zieht er von links nach innen und sucht entsprechend über die halblinke Seite den Weg zum Strafraum.

    Müsste ich vor einigen Tagen bei Sky gesehen haben, vielleicht finde ich die Bilder noch.

    0

  • Ich habe den Spielertypus von Coutinho ja vor einigen Tagen mal etwas ausführlicher beschrieben. Das ist kein Winger, wie wir ihn kennen und er ist sehr stark zentrumorientiert. Daran ändert auch die Tatsache nichts, dass er nominell viele Spiele auf dem Flügel bestritten hat. Vom Spielertyp her ist er alles, nur kein Sané-Ersatz. Die haben in dieser Hinsicht rein gar nichts miteinander zu tun, genauso wie Coutinho auch mit Coman und Gnabry nichts zu tun hat.


    Er ist hinsichtlich seines großen Namens der Sané-Ersatz, das kann man sagen. Aber vom Typus ist er ein komplett anderer Spieler. Insofern war das erste Bestreben nach dem geplatzten Sané-Transfer wohl eher, einen großen Namen zu präsentieren. Hätte man Sané sportlich 1 zu 1 ersetzen wollen, hätte man einen anderen Spielertypen holen müssen. Das spricht nicht gegen Coutinho und ich finde seinen Transfer überragend. Aber der Sané-Ersatz im sportlichen Sinne ist er nicht. Der Typ Tempodribbler geht uns ohne Sané, aber mit Coutinho, weiterhin ab. Da haben wir immer noch nur Coman und Gnabry (und Davies).

  • Laut tm.de ist der Flügel (rund 200 Einsätze) eindeutig Coutinhos Hauptposition. Im ZOM stehen dagegen mit 106 Spielen nur die Hälfte davon zu Buche.

    Also wenn PC sagt das seine Hauptposition die 10 ist, dann sollte man nicht auf Statistiken schauen oder ?

    0

  • Also Coutinhos Tempodribblings sind schon auf sehr hohem Niveau.

    Um Tempodribbler zu sein, fehlt ihm aber das Tempo. Ich habe ja schon mal geschrieben, der Typ dribbelt 3 Leute auf 2qm aus. Aber schnell ist er nicht. Was das Dribbling angeht, ist er eher ein Thiago. Auf engem Raum sehr dribbelstark, dadurch auch in der Lage, Raumgewinn zu erzeugen und Situationen aufzulösen. Aber der Typ Dribbler Coman oder Sané ist er definitiv nicht. Die starke Orientierung ins Zentrum liegt höchstwahrscheinlich auch daran, auch wenn er nominell häufig auf LA bzw. LM gelistet ist. Der ist eher ein LOM/ZOM.


    Wenn man so will, ist er vielleicht ein antrittschwächerer bzw. langsamerer Ribery. Aber, wie gesagt, das schwächt ihn nicht. Er ist ein Weltklasse-Spieler. Aber ging ja jetzt nur um ihn als Spielertyp-

  • ich würde auch nie behaupten, dass PC der gleiche Spielertyp ist wie LS.


    Aber er könnte definitiv auch dauerhaft auf dem Flügel zum Einsatz kommen, zumindest nominell, man müsste dann eben die Statik unseres Spiels anpassen .


    Deshalb glaube ich, dass der Sané-Transfer 2020 davon abhängt, in welchem Maße PC hier einschlägt.


    Generell gilt: Einen Spieler, der die Arena regelmäßig zum explodieren gebracht haben sollte, dürfte man nicht mehr abgeben.


    Und dann wäre es Sané, der vom Tisch fällt. Denn Havertz ist DAS Versprechen des dt. Fußballs, den werden wie uns nicht entgehen lassen, sollten wir ihn bekommen können. Und gleichzeitig haben wir nie und nimmer über 300 Mio. Euro übrig für 3 Spieler.

  • Nach der PK von grade ist klar: Bayern wird auf dem Transfermarkt nochmal zuschlagen!


    für mich hat sich das eher nicht danach angehört.

    kalle und auch uli haben ja gesagt, dass wir gut aufgestellt sind und der trainer bis zum winter damit arbeiten kann. einzig brazzo lässt ein hintertürchen offen, aber das ist das übliche geplänkel.

    ONE LIFE - ONE CLUB - ONE LOVE - FCBM <3

  • Um Tempodribbler zu sein, fehlt ihm aber das Tempo. Ich habe ja schon mal geschrieben, der Typ dribbelt 3 Leute auf 2qm aus. Aber schnell ist er nicht. Was das Dribbling angeht, ist er eher ein Thiago. Auf engem Raum sehr dribbelstark, dadurch auch in der Lage, Raumgewinn zu erzeugen und Situationen aufzulösen. Aber der Typ Dribbler Coman oder Sané ist er definitiv nicht. Die starke Orientierung ins Zentrum liegt höchstwahrscheinlich auch daran, auch wenn er nominell häufig auf LA bzw. LM gelistet ist. Der ist eher ein LOM/ZOM.


    Wenn man so will, ist er vielleicht ein antrittschwächerer bzw. langsamerer Ribery. Aber, wie gesagt, das schwächt ihn nicht. Er ist ein Weltklasse-Spieler. Aber ging ja jetzt nur um ihn als Spielertyp-

    Ich denke, es wird dir kaum einer widersprechen, wenn man ihn nicht so stark im Antritt wie Coman oder Ribery sieht.


    Trotzallem ist er in diesem Kader die beste Alternative als LA wenn Coman fehlt. Speed an sich fehlt ihm dafür nicht. Der Mann kann den Ball schon am Gegner vorbeilegen und weglaufen.


    Das war unter anderem das Problem bei James wenn er auf dem Flügel ran musste. Der hatte tatsächlich kaum Speed. Selbiges bei Thiago der in seiner Anfangszeit bei uns ja auch ab und zu als LA ran musste.


    Coutinho ist da deutlich schneller als Thiago oder James, wenngleich eben er auch kein Sane ist und natürlich kein Ersatz für ihn in diesem Sinne darstellt.

  • Um Tempodribbler zu sein, fehlt ihm aber das Tempo. Ich habe ja schon mal geschrieben, der Typ dribbelt 3 Leute auf 2qm aus. Aber schnell ist er nicht. Was das Dribbling angeht, ist er eher ein Thiago. Auf engem Raum sehr dribbelstark, dadurch auch in der Lage, Raumgewinn zu erzeugen und Situationen aufzulösen. Aber der Typ Dribbler Coman oder Sané ist er definitiv nicht. Die starke Orientierung ins Zentrum liegt höchstwahrscheinlich auch daran, auch wenn er nominell häufig auf LA bzw. LM gelistet ist. Der ist eher ein LOM/ZOM.


    Wenn man so will, ist er vielleicht ein antrittschwächerer bzw. langsamerer Ribery. Aber, wie gesagt, das schwächt ihn nicht. Er ist ein Weltklasse-Spieler. Aber ging ja jetzt nur um ihn als Spielertyp-

    Könnte ich mir auf außen gut zusammen mit Davies vorstellen. Ansonsten denke ich auch das er eher für die Zentrale geeignet ist und da hoffentlich zusammen mit Thiago die achse bildet, bzw. halt direkt hinter der spitze für genialität sorgt. Torgefährlich ist er ja auch.

    0

  • Nach der PK von grade ist klar: Bayern wird auf dem Transfermarkt nochmal zuschlagen!

    Naja ich würde sagen: es ist klarer, dass noch etwas "möglich" ist bzw im Hintergrund weitere Verhandlungen laufen. Auf Grund unserer nun besseren Kadertiefe haben wir aber keine Notwendigkeit mehr und stellen eine Position der Verhandlungsstärke zur Schau.


    Man könne mit dem Kader in die Hinrunde der neuen Saison gehen. Wenn aber auf der Transferfensterzielgerade noch ein Sahnehäubchen möglich sein wird, wird man das natürlich gerne mitnehmen.

    0