Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Bayern's physiotherapetist Gianni Bianchi reveals that Franck Ribéry was offered a new contract at Bayern: "Franck wants to feel important. He chose not to continue with Bayern despite having the option for another year because he no longer felt in focus" [@DiMarzio]

    rot und weiß bis in den Tod

  • Es gibt keine Quellen...

    Nur das will der ein oder andere nicht akzeptieren.

    Die Quelle wurde doch schon längst geliefert:



  • Gucke gerade das Training....heftig aber Coutinho unterschreibt echt alles da bei den Fans...er steht als einziger noch draußen auf dem Rasen und zieht das echt komplett durch...was den bei dem los? haha Das der sich net noch ne Verletzung an der hand holt durchs ganze unterschreiben

    0

  • dembele hat sich übrigens verletzt und fällt einige wochen aus.

    wahrscheinlich bereut barca mittlerweile die coutinho-leihe und wir können froh sein, dass der deal bereits über die bühne gegangen ist, sonst würden sie es sich vermutlich nochmal anders überlegen.

    Zum Glück war der FCB da mal schnell und zögerte nicht wieder ewig. So hätte sich wieder ein Transfer zerschlagen können.

    0

  • FT-Meinung:

    Derzeit sieht es nicht danach aus, als würden die Bayern noch einen weiteren internationalen Topmann an Bord holen. Auf dem Markt könnte es jedoch noch zu einiger Bewegung kommen. Der FCB ist gut beraten, Augen und Ohren offen zu halten, um den immer noch schmalen Kader im Bestfall noch ergänzen zu können. Insbesondere, wenn Sanches und/oder Boateng noch das Weite suchen.


    der Kader immer noch zu schmal?


    http://www.fussballtransfers.c…och-beim-fc-bayern_108021

  • Aber es gibt doch auch Quellen, wonach der FCB nie ein Angebot machte. O-Töne aus Manchester - nicht Medien. Es gibt auch Quellen, die davon sprachen, dass man noch weit entfernt sei zwischen Forderung und was der FCB zahlen wollte.

    Nett, dass der FCB schon einen Arzttermin hatte. Doch muss man vorher den Spieler einmal fest verpflichten.

    0

  • Lol. Passt zu ihm. Und den wollten hier einige ernsthaft hier haben. Das wäre das größte Transferdesaster aller Zeiten geworden...

    Ein Glück, dass wir in den nicht einen Haufen Geld investiert haben.


    Egal ob man am Ende PC fest verpflichtet, Havertz oder Sane holt (oder auch gerne 2 oder alle 3), da ist das Geld definitv besser investiert.

    0

  • Aber es gibt doch auch Quellen, wonach der FCB nie ein Angebot machte. O-Töne aus Manchester - nicht Medien. Es gibt auch Quellen, die davon sprachen, dass man noch weit entfernt sei zwischen Forderung und was der FCB zahlen wollte.

    Nett, dass der FCB schon einen Arzttermin hatte. Doch muss man vorher den Spieler einmal fest verpflichten.

    Eben nicht, den Termin macht man vor der Verpflichtung, das wäre ansonsten auch selten blöd. O- Töne aus Manchester müssen auch nicht richtig sein. Guardiola jedenfalls hat wohl nicht die volle Wahrheit gesprochen, die Gespräche müssen schon recht weit gewesen sein, sonst hätten wir jetzt schon ein Transferverbot, wir müssen die Erlaubnis gehabt haben zu verhandeln und wir müssen verhandelt haben.

    0

  • Also ich hab nie von Sane gehört, dass er zu uns wechseln will ...


    warum ist denn Kalle zurückgerudert in Bezug auf ManCity ? Sicher nicht weil man alles richtig gemacht hat und schon so weit war

    0

  • Eben nicht, den Termin macht man vor der Verpflichtung, das wäre ansonsten auch selten blöd. O- Töne aus Manchester müssen auch nicht richtig sein. Guardiola jedenfalls hat wohl nicht die volle Wahrheit gesprochen, die Gespräche müssen schon recht weit gewesen sein, sonst hätten wir jetzt schon ein Transferverbot, wir müssen die Erlaubnis gehabt haben zu verhandeln und wir müssen verhandelt haben.

    Dann machen wir mal einen Termin für Sané im Januar.

    Aber was bringt dir ein Termin, wenn du einen Spieler nicht einmal sicher hast.

    Und in Manchester lügen natürlich alle. Es gibt doch keine einzige Quelle, die bestätigt, dass es zwischen City und dem FCB eine Einigung gibt.

    Vergleicht man das mit den letzten Verhandlungen mit Inter, Barca und Gladbach, finde ich viele Quellen, die die Einigung bestätigen - bevor es offiziell wurde.

    0

  • Das ist schon ziemlicher Blödsinn, oder? Alaba hat keine Ambitionen, zu wechseln. Dass andere Vereine den Namen gern mal äußern, ist ihr gutes Recht. Aber warum wir uns von ihm trennen sollten, weil Coutinho und ggf. Sanè, Harvertz, Werner und CHO + Nübel hier aufschlagen.

    Wer von denen soll denn, bitte schön, die Position von Alaba übernehmen?

    Humbug.

    Wenn Du Müller genannt hättest, weil für den nun dann wirklich kein Platz mehr ist.

    Aber Alaba?

    0