Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Es ist aber auch wirklich bezeichnend, dass manch einer stets nur auf die nackten Ergebnisse schaut. Sei es nun das Spielergebnis, oder das Ergebnis eines Transfersommers. Der Weg dorthin wird aber durchgehend außer Acht gelassen, obwohl er in die Bewertung genauso einzufließen hat.


    Und das ein gesunder Weg zum Ziel am Ende mit einer höheren Wahrscheinlichkeit zum gewünschten Ziel führt, wird dabei gar nicht bedacht. Wir kamen mit Fussballgerumpel zu zwei Titeln in der vergangenen Saison, nun konnte man die Transferperiode einigermaßen versöhnlich zu Ende bringen, nachdem man hier und da am Ring durch die Manage geführt wurde.

    Es wird aber nicht jedes mal gut gehen. Und wie man eben jenes in seiner Bewertung außer vor lassen kann, werde ich nicht begreifen. Sich auf glückliche Fügungen zu verlassen kann doch nicht allen Ernstes der Anspruch sein.

    0

  • Ich bin weiter der Ansicht, dass Brazzo abgelöst werden muss und weiss auch nicht, was er bei den Transfers machte oder was nicht. Und trotz halbwegs versöhnlichem Ende fehlte es doch wieder an einem Konzept, ganz zu schweigen von der Art wie man sich in der Öffentlichkeit präsentierte.


    Aber wenn es um die AK angeht wird teilweise schon sehr widersprüchlich argumentiert. Quasi jeder Depp könne ne AK ziehen. Mag sein. Aber der Spieler hat dennoch die Wahl wo er hin möchte und dazu braucht es Überzeugungsarbeit.


    Wenn man dabei bedenkt wie hier wochenlang von vielen runtergebetet wurde, dass die BuLi eh das letzte ist und angesichts unserer Aussendarstellung eh keiner mehr zu uns will, DANN muss es eine Superleistung gewesen sein, Spieler mit AK zu uns zu locken. Eigentlich schier unmöglich.

  • Am Ende hat doch Kalle das Heft wieder in die Hand genommen und die Transferperiode gerettet.


    Wenn dieses Jahr eines gezeigt hat, dann das Brazzo für diesen Job nicht geeignet ist. Ich glaube schon, dass er seine Stärken hat, er scheint sich ja bspw. hervorragend in der Jugendarbeit auszukennen, aber der Job ist eine Nummer zu hoch für ihn. Da steht er nicht alleine da. Leute wie Reschke oder Nerlinger waren bzw. Sind an diesem Job auch gescheitert.


    Das ist für mich auch kein Problem wenn man die richtigen Schlüsse daraus zieht.

  • Es ist aber auch wirklich bezeichnend, dass manch einer stets nur auf die nackten Ergebnisse schaut. Sei es nun das Spielergebnis, oder das Ergebnis eines Transfersommers.

    Not true. Aber wie wir diesen Sommer dann doch noch gerettet haben, wie der Kader nun aussieht, das ist positiv. Der Rest, wie einige Dinge mal wieder komplett falsch liefen, ist mehr als negativ. Kadertechnisch war für mich der Sommer jetzt aber gut. Die Vorgehensweise etc. war mehr als beschämend bei einigen Personalien und so dürfen wir nächstes Jahr nicht weitermachen.

  • Aber wenn es um die AK angeht wird teilweise schon sehr widersprüchlich argumentiert. Quasi jeder Depp könne ne AK ziehen. Mag sein. Aber der Spieler hat dennoch die Wahl wo er hin möchte und dazu braucht es Überzeugungsarbeit.

    Es wird aber niemand bestreiten wollen, dass es einfacher ist einen Spieler zu überzeugen als den Spieler UND den abgebenden Club. Und als es um letzteres ging haben sich unsere Verantwortlichen - allen voran Brazzo - eben schön zum Affen gemacht.


    Brazzo kann doch eigentlich froh sein dass Sane jetzt verletzt ist, weil ihm dadurch eine weitere peinliche Schlappe erspart geblieben ist. Denn dass City den wirklich abgegeben hätte (nach dem monatelangen, öffentlichen Theater, und zu einem "erschwinglichen" Preis unter 200 Milionen) ist doch reine Spekulation. Die Aussagen von Pep jedenfalls haben bis zuletzt auf das Gegenteil hingedeutet.


    Und der Witz schlechthin ist ja dass man die großen Probleme in der Offensive nur temporär (Coutinho, der wird nach einem Jahr Kovac-Fussball auch schauen dass er weiterkommt, James lässt grüßen), temporär in der Breite (Perisic, ich schätze der ist nach Saisonende auch wieder weg) oder gar nicht gelöst hat. Dann sind wir im Jahr 2020 umbruchtechnisch genauso weit wie 2018. Na herzlichen Glückwunsch.


    Und jetzt soll mir bitte keiner mit "vielleicht warten wir auf Spieler xy nächste Saison" kommen, denn ob diese Spieler nächste Saison mehr Bock haben als diese steht doch völlig in den Sternen. Und wenn man weiss wie bei uns geplant wird (nämlich gar nicht) geht das Theater dann nächste Saison von vorne los. Vielleicht leihen wir dann Ribery von Florenz aus, zum Überbrücken bis dann endlich Hudson-Odoi Lust hat...

    0

  • also lasst uns lieber freuen anstatt wieder und wieder das Negative zu suchen.

    "...meine Damen und Herren...."

    oder wahlweise

    "...Freunde der Sonne..."

    hast Du vergessen.


    Merke: Keiner SUCHT hier das Negative. Es ist da. Sollte Roca kommen, sind die Transfers gut, keine Frage. Der gesamte Ablauf zeigt allerdings, dass hier nicht groß geplant wurde. AKs ziehen könnte ich auch. Selbstverständlich müssen die Spieler auch überzeugt werden. KHR hat das bei Coutinho bzw. Präsident Bartomeu getan.


    Soll nur keiner denken, die Option auf Kauf könne der FC Bayern alleine treffen. Hier wird - wie bei James - der Spieler sein Veto geltend machen können. Und angesichts Coutinhos' schwierigem Charakter und Kovacs großartiger Spielerflüster-Qualitäten wissen wir, wohin das laufen kann.


    Perisic ist jetzt echt kein Hammer-Transfer. Der hat mit sienem Wechsel zu uns ebenso im Lotto gewonnen, wie vorher Brazzo und Kovac. Angesichts dessen, was man aus Mailand gehört hat, waren die eher froh, den endlich los zu sein. Wird man sehen, wieviel Qualität er bringt. Er soll vor allem eines sein: Langsam. Und das hatten wir mit Ribéry ja auch schon. Deshalb: Verbesserung? Eher wohl ein Not-Kauf und Zugeständnis an den Trainer.


    Hummels gegen Hernandez ist sicher ein nachvollziehbarer Change. Wobei man nicht vergessen sollte, dass Mats in der RR einer der besten Spieler war. Hier spielt halt das Alter eine Rolle. Und man mußte nochmal 50 Mio. drauflegen. Von Pavard habe ich (defensiv) noch nicht viel Gutes gesehen. Und Arp und Cuisance werden wohl eher aufgebaut. (Falls man das so nennen kann unter NK...).


    Wir können mit dem Kader jetzt zufrieden sein. Vor allem, falls Roca noch kommt. Sicher. Aber ein planvoller Transfersommer ist trotzdem was anderes.

    Deshalb gibt es keinen Grund für Lobgesänge auf Brazzo. Und falls wir heute 3:1 gewinnen sollten ist die Welt auch noch lange nicht in Ordnung. Denn wir haben keinen guten Trainer und kein klares Spielsystem. Und das wird in der Kombi auch nix mehr.

  • Welche 6er gibt es denn noch in der Bundesliga, die zu haben wären? Holt man nun endlich Lars Bender?


    Spaß beiseite. Man holt nun hoffentlich keine Notlösung à la Perisic...

    0

  • Welche 6er gibt es denn noch in der Bundesliga, die zu haben wären? Holt man nun endlich Lars Bender?


    Spaß beiseite. Man holt nun hoffentlich keine Notlösung à la Perisic...

    Was macht eigentlich Khedira gerade? :D


    "Er passt nicht ins Profil"? Geil!

    Das wäre schon sehr schräg, nachdem wir an dem ja scheinbar schon länger dran sind. Sowas fällt einem doch nicht erst nach 3 Monaten Verhandlung auf...

    0

  • Ja, am Ende des Tages haben wir einen guten Kader zusammen, sofern Roca noch kommt. Nichts desto trotz gab es nicht nur Licht, sondern auch verdammt viel Schatten.

    Der Schatten wurde wenn dann eher aus Teilen des Umfeldes durch Ungeduld dazu erzeugt, man war sich auf "einer kleinen Insel" ja schon fast einig dass das eine der schlechtesten Transferergebnisse ever wäre....und das obwohl z.b. ein Hernandez schon längst fix war.


    Nun dem Ende zu sieht dieses "schlechte Ergebnis" nun wohl so aus:

    Lucas Hernandez

    Fiete Arp

    Michael Cuisance

    Benjamin Pavard

    Sarpreet Singh

    Philippe Couthino

    Ivan Perisic

    Marc Roca?


    Ungeduld wegen eigenen Erwartungen die man als Fan möglichst schnell erfüllt sehen möchte sind eben wie fast immer ein schlechter Berater, zumindest dann wenn es darum geht Personen für das Ergebnis ihrer Aufgabe zu kritisieren oder ihnen gar ihre Kompetenz abzusprechen..man sollte mindestens schon so lange warten bis Ladenschluss ist...entscheiden sind nicht die Anzahl von "ähhhs" in Interviews sondern eben was im Abschlussergebnis aufzuweisen ist.


    Ob nun mit der neu dazu gekauften Qualität für den Kader auch produktiv etwas positives fürs Team gemacht wird ist natürlich eine andere Sache, aber auch da sollte man mit seiner Bewertung wie eben schon angesprochen halt abwarten, alles braucht seine Zeit. Und der Punkt Zeit ist eher der einzige Punkt in diesem Transferfenster wo man sich als Verein durch späte Verpflichtungen in mögliche Anfangsschwierigkeiten gebracht hat, ausreichend Zeit in der Vorbereitung zum einspielen ist natürlich immer besser.

    Inwieweit diese Probleme aber durch eigene Fehler selber entstanden sind möchte ich nicht bewerten, sicher gehört aber auch mehr dazu und manchmal ist sogar eine große Portion pech dabei wie z.b. beim Thema Sane.

    „Let's Play a Game“

  • Ich weiß ja eh nicht warum hier Kritiker die ganze Zeit schon Abbitte leisten sollen wegen das doch noch so tollen Transferfensters.


    Falls jetzt Roca nicht kommt hat man keine der echten Problemstellen, trotz des sicherlich tollen Coutinho Transfers, gelöst.


    6er/Thiago Entlastung

    2. Stürmer

    Ersatz Robbery


    3 mal ein klares Nein.


    Also viel Geld ausgegeben und die eigentliche Aufgabenstellung nicht gelöst. Bravo8)

    Alles wird gut:saint:

  • Wir waren uns mit dem Spieler einig, um dann zu merken, dass er doch nicht in unser Anforderungsprofil passt? War das wieder der Brazzomove, jemanden "klar machen" und dann nie wieder melden? Am besten holen wir jetzt einen Ü30 Spieler der defensiv alles abräumt.

  • am ende kommt emre can<X


    aber es passt wieder perfekt zu diesem transfersommer. wir sind uns mit dem spieler einig und dann fällt uns eine woche vor transferschluss auf, dass der spieler nicht zu uns passt. das gleiche spielchen hat brazzo auch mit ziyech, bergwijn und co abgezogen. erst lange hinhalten lassen und sich dann einfach nicht mehr melden. geht gar nicht sowas.

    ONE LIFE - ONE CLUB - ONE LOVE - FCBM <3


  • Roca kommt laut Sport-BLÖD nicht. Und die sind da wohl besser informiert als die L'Equipe.

  • P.S.


    Ohne Roca, der - wie die BILD meldet - doch nicht kommt , fehlt die Balance im MF. Aber für die 8 Sekunden "Taktik" 8) von Kovac brauchen wir ja keine Balance, sondern nur zwei Angreifer...BILD: " ...Einer mit Ball, einer als Anspiel-Station ohne Ball. Innerhalb von acht Sekunden muss das Tor fallen!

    Und viele Box-to-Box Akteure mit ordentlich Mentalität...