Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Soll er verlängern.

    Kommt er nicht, kommt ein anderer.

    Diese Fixierung auf einzelne Spieler ist für mich extrem fragwürdig. Man muss immer Alternativen in der Hinterhand haben falls so ein Transfer nicht klappt.

    Und ehrlich? Ich hätte es für Irrsinnig gehalten wenn wir für Sané tatsächlich die gerüchteweise gehörten 130 Mios gezahlt hätten.

    Grundsätzlich hast Du ja Recht, dass man Alternativen in der Hinterhand haben sollte. Das ist aber genau das Problem. Wir / Brazzo hatten mit Bezug auf unsere Flügel nie einen Plan oder jemanden in der Hinterhand. Man sprang bloss auf unvorhergesehene Opportunitäten auf. Ich wüsste nicht wieso das demnächst anders werden sollte. Ein strukturelles Problem - leider.

  • FC Bayern's signing of Kai Havertz next summer is far from certain. Borussia Dortmund would be willing to spend over €100m for Havertz if they sell Jadon Sancho next summer. In addition, all international top clubs are showing interest in the Bayer Leverkusen star [Kicker]

    #KovacOUT

  • Finde Kai Havertz wird etwas streng bewertet. Der Junge ist 20 Jahre alt. Potenzial zur Weltklasse ist definitiv vorhanden, sonst wäre nicht die halbe Fußballwelt hinter ihm her.


    Obwohl der nackte Zahlenvergleich nicht maßgeblich ist, hier im Vergleich zu Coutinho:


    Kai Havertz (20): 5 Spiele, 1 Tor

    Philippe Coutinho (27): 4 Spiele, 1 Tor (Elfmeter), 1 Vorlage


    Letzterer ist meines Erachtens nach klar besser, aber ersterer ist jung, „unerfahren“ und hat noch sehr viel Entwicklungspotenzial.


    Deshalb lassen wir den Jungen am Besten einfach mal spielen und wägen dann am Ende der Saison ab, ob er ein zweiter Götze wird oder nicht8o

  • FC Bayern's signing of Kai Havertz next summer is far from certain. Borussia Dortmund would be willing to spend over €100m for Havertz if they sell Jadon Sancho next summer. In addition, all international top clubs are showing interest in the Bayer Leverkusen star [Kicker]

    Selbst wenn Dortmund die Kohle bezahlen kann, warum sollte Havertz dorthin wechseln? Die Chancen auf Titel sind doch weit geringer als bei uns, wenn dafür Sancho verkauft wird doch erst recht. Für mich wäre das ein vollkommen unsinniger Wechsel. Sollte es so kommen, wäre Havertz eh keiner für uns gewesen. Aber wie gesagt, ich kann mir das absolut nicht vorstellen. Einen Zwischenschritt wird Havertz auch nicht mehr brauchen wenn er sein Niveau hält.

  • Ich vermute das diesjährige Debakel auf dem TM wird sich kommende Saison wiederholen oder wir langen ganz ganz tief in die Schatulle.


    7 Verträge laufen in 2021 aus, die Winger-Problematik ist immer noch nicht behoben, Coutinho/Havertz wollen gekauft werden, es braucht definitiv einen 6er.

    0

  • Du solltest die Anzahl der Spielminuten heranziehen. Dadurch sind die Werte repräsentativer.

    #KovacOUT

  • Du solltest die Anzahl der Spielminuten heranziehen. Dadurch sind die Werte repräsentativer.

    Das stimmt, allerdings ändert das nichts an meiner Anfangsaussage, dass dieser nackte Vergleich nicht maßgeblich ist. Es sind nur 4-5 Spiele, Coutinho hat meist nicht durchgespielt bzw. wurde oft aus- oder eingewechselt, Havertz ist gerade nicht in Bestform und außerdem trennen die beiden 7 Lebensjahre.


    Deshalb find ich es etwas blöd, „Weltstar“ Coutinho, der bei Inter Mailand, Liverpool und Barcelona gespielt hat, mit Kai Havertz gleichzusetzen bzw. von letzterem dasselbe zu erwarten. Havertz war bis jetzt bei Allemannia Mariadorf, Allemannia Achen und Bayer 04 Leverkusen.


    Der hat noch genug Zeit, um zu zeigen, was er draufhat.

  • Selbst wenn Dortmund die Kohle bezahlen kann, warum sollte Havertz dorthin wechseln? Die Chancen auf Titel sind doch weit geringer als bei uns, wenn dafür Sancho verkauft wird doch erst recht. Für mich wäre das ein vollkommen unsinniger Wechsel. Sollte es so kommen, wäre Havertz eh keiner für uns gewesen. Aber wie gesagt, ich kann mir das absolut nicht vorstellen. Einen Zwischenschritt wird Havertz auch nicht mehr brauchen wenn er sein Niveau hält.

    Havertz hatte jetzt eine gute Saison. Ich bin sehr froh, dass er nicht bereits 2019 für eine dreistellige Millionensumme kam. Jetzt können wir mal beobachten, was er international macht. Ich habe noch große Zweifel daran, ob er gut genug für die Summe ist. Nicht, weil ich ihn für zu schlecht halte, sondern weil ich eine solch hohe Ausgabe für zu verfrüht halte.


    Und ob wir ihn bekommen würden, steht eh auf einem anderen Blatt.


    Ich bin ganz froh, dass Coutinho da ist. Auf Sicht sowieso die sichere, starke Lösung. Fraglich ist nur, ob man in Havertz einen künftigen Spitzenklassespieler oberster Kategorie verpassen würde oder nicht. Was Coutinho hier leisten kann, ist aufgrund seiner Vergangenheit klar. Aber kann Havertz auch dauerhaft und gegen beste Gegner auf das Niveau kommen?

  • FC Bayern's signing of Kai Havertz next summer is far from certain. Borussia Dortmund would be willing to spend over €100m for Havertz if they sell Jadon Sancho next summer. In addition, all international top clubs are showing interest in the Bayer Leverkusen star [Kicker]

    Gibt es den Kicker jetzt nur noch auf Englisch?

    0

  • Selbst wenn Havertz nur eine durchschnittliche Saison spielen sollte, sollten wir ihn holen.


    Eines muss uns doch mal klar werden.


    Spieler die uns sofort weiter helfen kosten 100 Mio+. Die wollen wir aber nicht bezahlen.


    Spieler unter 100 Mio helfen uns nicht sofort weiter, da muss man in die Entwicklung investieren.

  • Selbst wenn Dortmund die Kohle bezahlen kann, warum sollte Havertz dorthin wechseln? Die Chancen auf Titel sind doch weit geringer als bei uns, wenn dafür Sancho verkauft wird doch erst recht. Für mich wäre das ein vollkommen unsinniger Wechsel. Sollte es so kommen, wäre Havertz eh keiner für uns gewesen. Aber wie gesagt, ich kann mir das absolut nicht vorstellen. Einen Zwischenschritt wird Havertz auch nicht mehr brauchen wenn er sein Niveau hält.

    Wenn sein Ziel Real oder Barca sein sollte, kann der Zwischenschritt schon sinnvoll sein. Er ist eben erst 20 und hat durchaus noch Zeit. Und der BVB wird ihn halt auch abgeben, wenn die Ablöse stimmt. Nur bei der Konstellation kommt mMn der BVB in Frage.

    0

  • Sorry, aber wer ernsthaft glaubt, dass der BVB da eine Rolle spielt, hat doch den Schuss nicht gehört. Da kann er auch in Leverkusen bleiben oder von mir aus nach Tottenham gehen.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Man sollte sehr vorsichtig sein, wenn man die Stats von Coutinho/Havertz heranzieht, weil Coutinho erfahrener ist und vor allem in einem stärkeren Team mehr scoren kann. Einfach die Saison abwarten und schauen, ob Havertz die Kohle wert ist. Es sieht sogar so aus, dass er dieses Jahr nicht an die Werte vom letzten Jahr rankommt, aber es ist noch früh. Er wird jetzt stärker bewacht, die Gegner wissen genau, dass Havertz das Herzstück von Leverkoosen ist.

    Aristoteles: „Was es alles gibt. was ich nicht brauche!“

  • Sorry, aber wer ernsthaft glaubt, dass der BVB da eine Rolle spielt, hat doch den Schuss nicht gehört. Da kann er auch in Leverkusen bleiben oder von mir aus nach Tottenham gehen.

    Was soll daran so abwegig sein? Dortmund ist höher anzusiedeln als Leverkusen. Hinzu kommt das Havertz sich in Dortmund eher noch weiter entwickeln kann als bei uns und dort mit Sicherheit auch mehr Einsatzzeiten hätte.

    Und nebenbei, Dortmund hätte auch das Geld dafür um Havertz zu verpflichten.

  • Man sollte sehr vorsichtig sein, wenn man die Stats von Coutinho/Havertz heranzieht, weil Coutinho erfahrener ist und vor allem in einem stärkeren Team mehr scoren kann. Einfach die Saison abwarten und schauen, ob Havertz die Kohle wert ist. Es sieht sogar so aus, dass er dieses Jahr nicht an die Werte vom letzten Jahr rankommt, aber es ist noch früh. Er wird jetzt stärker bewacht, die Gegner wissen genau, dass Havertz das Herzstück von Leverkoosen ist.

    Ist doch das gängige System bei allen Mannschaften, die über einen herausragenden Spieler verfügen.

    Stellst du beim FCB einen Thiago zu oder bei Barca einen Messi, dann funktioniert es eben nicht mehr wie gewohnt. Also konzentrieren sich bei Leverkusen die Abwehrspieler auf einen Haverts.

    Es gab doch auch in der Vergangenheit die berühmten "aufgehenden Sterne", die nachdem sie eine Reihe von Spielen ihr Können gezeigt hatten, nur noch auf die Knochen bekamen. Trainer sprachen dann immer davon, dass man den XY "aus dem Spiel genommen hat".

    "Die wissen nicht einmal, dass Luft im Ball ist. Die glauben doch, der springt, weil ein Frosch drin ist." (Max Merkel )