Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Wer weiß wann sich die Trainerfrage klärt. Ich halte es nicht für unwahrscheinlich, dass wir eine Entscheidung zu Havertz oder Sané eventuell schon vorher treffen müssen. Ich halte es auch nicht für ausgeschlossen, dass ein Trainer Havertz auch im 4-3-3 unterbringt.

    "Nicht ausgeschlossen" ist halt einfach zu wenig für diese Preise. Da die Trainerfrage sowieso grade jetzt von essenzieller Bedeutung ist, hoffe ich, dass man das wirklich bis zum nächsten spiel geklärt hat. Und dann gehe ich fest davon aus, dass der zumindest mitreden kann. Ich möchte hier sowieso ungern ein 4-3-3 und außerdem halte ich von Havertz viel, aber der neue Trainer sollte das eben auch so sehen und wenn nicht, dann sollte er das auch gut begründen und einen anderen sehr guten Vorschlag auf Lager haben. Wir sollten einfach nicht nach Namen kaufen und nicht danach hoffen, dass das schon irgendwie was wird.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Das - wie bereits erwähnte - gesunde Mittelmaß ist wirklich hier angebracht. Mit Tendenz zum Verein und nicht zum Trainer.


    Havertz, Sané sind da gute Beispiele. Solche Spieler muss man eigtl holen, wenn sie verfügbar sind, letzterer ist bisschen kompliziert aufgrund der Verletzung und dem Bedarf auf der linken Seite (wobei ich den Linksfuß gern mal auf rechts ala Robben probieren würde, aber das muss der Spieler wissen, ob er das kann/will...).


    Aber wenn wir uns mit dem Trainer absprechen, dann wissen wir seit NK, Klinsmann und Louis van Gaal was rauskommt bzw. rauskommen kann, wenn man die Vorschläge mal beherzigt: Braafheid, Donovan, Oddo, Pranjic usw. NK wollte ja angeblich Kevin Vogt, damit wär ja von euch auch keiner glücklich.


    Ich würde bei solchen Kalibern zuschlagen und dem Trainer das auch so mitteilen. Wenn der sich mit Händen und Füßen gegen einen Havertz oder Sané bspw. wehrt, dann kann man ja nochmal darüber diskutieren.

  • Okay, dann halt auf Verdacht Spieler kaufen und wenn der Trainer den nicht optimal einsetzen kann, ist das wurscht. So lange Kalle und Uli den Spieler gut finden, passt das. Muss ja nicht dann vom Trainer optimal in die Mannschaft integriert werden. Uli macht das dann schon.

    Das beschreibt die Situation von Kovac in dieser Saison ganz gut, er wollte ja, wie man hörte, eher andere Spieler haben. Schon gar nicht wollte er, nachdem er James losgeworden war, Coutinho haben, musste sein Spielsystem nach dessen Ankunft aber dennoch umstellen. Ein großer gigantischer Murks.


    Im Prinzip bin ich ja bei Dir, aber stell Dir bitte vor, hier würden jetzt Rebic, Vogt, Werner und Mandzukic mit Vier- und Fünfjahresverträgen rumlaufen?

  • Der Artikel als solcher ist doch schon so absurd. Die Fußballwelt weiß, dass wir wohl auch weiterhin zu 90% mit Sané einig sind, wenn er nicht sogar schon im Winter kommt. Dembele macht da absolut keinen Sinn.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • https://www.kicker.de/762542/a…t_haaland_im_blick_erneut



    Auch Bayern hat Haaland im Blick - erneut

    VOR 9 STUNDEN

    Sturm-Juwel Erling Haaland trumpft in dieser Saison groß auf bei RB Salzburg. Auch der FC Bayern hat ein Auge auf den erst 19-jährigen Norweger geworfen - und das nicht zum ersten Mal.



    Sieben Tore in vier Champions-League-Spielen, 15 in zwölf Partien der österreichischen Bundesliga: Der erst 19-jährige Erling Haaland, Sohn des einstigen norwegischen Nationalspielers und Premier-League-Profis Alf-Inge Haaland, zieht in dieser Saison die Blicke auf sich und wird längst von internationalen Topklubs beobachtet.

    Auch dem FC Bayern ist der 1,94 Meter große und 87 Kilogramm schwere Norweger von RB Salzburg, der mit Wille und Präzision besticht, natürlich aufgefallen - schon vor zwei Jahren, als er noch bei Molde FK spielte, war er für den FCB-Jugendbereich ein Transferthema gewesen. Jetzt hat ihn der Rekordmeister erneut im Blick.


    Zu klären ist, ob die Münchner 35 bis 40 Millionen Euro in einen Mittelstürmer mit Perspektive investieren wollen, wo doch ihr aktueller Star Robert Lewandowski (31) möglichst oft oder noch lieber immer spielen will. Und ob ein solches Talent wie Haaland nicht zu schade für sehr viel theoretischen Anschauungsunterricht auf der Ersatzbank ist.

    0

  • Dembele hätte einer der ganz Großen werden können, aber dazu braucht es dann doch ein wenig Hirn und Demut.


    Das wird ein Balotelli 2.0. Welcher Topclub nimmt den? Nächste Station mit einem ordentlichen Abschlag auf die Ablöse ist irgend ein mittelprächtiger italienischer Club. Nicht mal PSG wird sich den antun.

    0

  • Mit Coutinho und Dembélé als Ersatz für Neymar hat Barca auch massiv Kohle verbrannt.

    Wobei ich einfach ein Fan von Dembeles sportlichen Anlagen bin.

    Wieviel da in der Birne schief läuft, müsste man natürlich bedenken, aber ich bin nach wie vor der Meinung, wenn man den bekommen kann, sollte man zumindest darüber nachdenken.

    Wenn ich die Wahl zwischen ihm und Sane hätte, ich würde mich wahrscheinlich für Dembele entscheiden. Weil der mE sportlich noch ein Stückchen besser ist.

    Aber gut, wenn er so komplett verstrahlt ist, wie das rüberkommt, kann ich verstehen, wenn man sich die Kabine nicht vergiften will.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Wobei ich einfach ein Fan von Dembeles sportlichen Anlagen bin.

    Wieviel da in der Birne schief läuft, müsste man natürlich bedenken, aber ich bin nach wie vor der Meinung, wenn man den bekommen kann, sollte man zumindest darüber nachdenken.

    Wenn ich die Wahl zwischen ihm und Sane hätte, ich würde mich wahrscheinlich für Dembele entscheiden. Weil der mE sportlich noch ein Stückchen besser ist.

    Aber gut, wenn er so komplett verstrahlt ist, wie das rüberkommt, kann ich verstehen, wenn man sich die Kabine nicht vergiften will.

    Zu 95% bin ich nicht bei dir, in diesem Fall aber schon.

    Ein Dembele ist sportlich nochmal eine Stufe über Sané!

    0