Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Ich halte es in Anbetracht der vielen Baustellen im Kader für Wahnsinn, das Festgeldkonto für 2 Spieler zu räumen und dafür 200 Mio auszugeben. Ich halte gerade EtH für einen echten Umbruch und Neuaufbau mit einem vergrößerten Kader mit jungen Potentialspieler am geeignetsten - und auch am ehesten bereit dafür.

    Du magst zwar recht haben, aber meine Meinung gefällt mir trotzdem besser :S

  • Das wollen wir erstmal sehen was die wirklich kosten. Für Sanè bekommen die 100 Millionen jetzt sicherlich nicht mehr.

    Zumal man das ja heutzutage auch stückeln kann bzw. Dann entsprechende Bonuszahlungen vereinbart bei einem geringeren Festpreis.

    Danger is my business

  • Stückeln wäre aber ja fast so was wie einen Kredit aufnehmen. Und Uli war doch so am Freitag stolz drauf, dass der Verein seit dem Verkauf von KHR nie wieder einen Cent Schulden hatte.


    (Und wie lief das dann mit der AA? Die war doch fremdfinanziert?)

    Du magst zwar recht haben, aber meine Meinung gefällt mir trotzdem besser :S

  • Das wollen wir erstmal sehen was die wirklich kosten. Für Sanè bekommen die 100 Millionen jetzt sicherlich nicht mehr.

    Zumal man das ja heutzutage auch stückeln kann bzw. Dann entsprechende Bonuszahlungen vereinbart bei einem geringeren Festpreis.

    Ich habe in einem Bericht gelesen, dass wir bei einem Tausch Coman-Sané noch Geld draufzahlen müssten. Ich glaube noch nicht daran, dass wir so viel weniger als 100 Mio für ihn hinlegen müssten. Allein der BVB ruft für Sancho ja schon 140 Mio auf, für einen Teenager, der mal ein Jahr was gerissen hat und jetzt immer wieder Probleme auf uns neben dem Platz hat.

  • Ich halte es in Anbetracht der vielen Baustellen im Kader für Wahnsinn, das Festgeldkonto für 2 Spieler zu räumen und dafür 200 Mio auszugeben. Ich halte gerade EtH für einen echten Umbruch und Neuaufbau mit einem vergrößerten Kader mit jungen Potentialspieler am geeignetsten - und auch am ehesten bereit dafür.

    Der Kader benötigt Qualität in Form eines dritten hochklassigen Flügelspieler und einen Konkurrenten zu Müller (der Coutinho bislang leider nicht war).


    Den Rest muss man beobachten. Bspw. ob sich Kimmich als 6er bzw. Pavard als RV festspielen können. Einen krassen Umbruch kann ich aus dem aktuellen Team allerdings keinesfalls erkennen. Das Team hat verdammt hohe Qualität, ist nur etwas zu dünn besetzt.

  • Der Kader benötigt Qualität in Form eines dritten hochklassigen Flügelspieler und einen Konkurrenten zu Müller (der Coutinho bislang leider nicht war).


    Den Rest muss man beobachten. Bspw. ob sich Kimmich als 6er bzw. Pavard als RV festspielen können. Einen krassen Umbruch kann ich aus dem aktuellen Team allerdings keinesfalls erkennen. Das Team hat verdammt hohe Qualität, ist nur etwas zu dünn besetzt.

    Naja was heisst krasser Umbruch, wir haben eigentlich überwiegend junge bzw. mittelalte Spieler.


    Mit Ausnahme von Neuer (Nübel), Müller (Havertz) und Lewa (?) sind wir doch fast schon fertig mit dem Umbruch. Spieler wie Kimmich, Süle, Gnabry und evtl. Sané und Havertz sind unsere Zukunft, so viele Spieler müssen wir doch gar nicht ersetzen.

  • Ich darf mal diesen Post zitieren, das ändert deine Meinung vielleicht.


    Hasan "Brazzo" Salihamidzic [Sportdirektor]


    Bis zum Sommer '20 hat HS einige der wichtigsten und weitreichendsten Entscheidungen der zurückliegende Jahre zu treffen, dazu einige weitere, die ich versuche, mal zusammenzufassen. Ich bin sicher, dass ich etliche gar nicht bedacht habe:


    Der Schlüssel ist, neben der Auswahl eines neuen Trainers, das Auslaufen von sechs Verträgen am 30. Juni '21. Diese sechs Spieler stellen in mehreren Hinsichten das Gerüst unserer heutigen Mannschaft dar:


    Alaba (bei Vertragsende 29)

    Boateng (bV fast 33),

    Martínez (bV fast 33),

    Müller (bV fast 32),

    Neuer (bV 35),

    Thiago (bV 30).


    In diesem Winter oder im Sommer '20 ist der letzte Zeitpunkt, für diese Spieler eine Ablöse zu bekommen. Von welchem dieser Spieler werden wir uns im Winter '19 oder spätestens im Sommer '20 trennen? Wem wollen wir einen neuen Vertrag anbieten? Schon aufgrund der Altersstruktur werden auf keinen Fall alle diese Spieler bei uns bleiben können, es stehen emotional und sportliche schwere Entscheidungen bevor.


    Thema Torwart: Der bislang einzige dieser Spieler, dem der FC Bayern in Person von KHR öffentlich eine Vertragsverlängerung in Aussicht gestellt hat, ist Neuer. Wie aber spielt das in unser angebliches Interesse an Alexander Nübel hinein, der im Sommer '20 ablösefrei zu haben ist, und der bei Schalke derzeit unangefochtene Nummer 1 ist? Der Vertrag von Ulreich läuft ebenfalls am 30. Juni '21 aus.


    Thema IV: Wie sieht unsere zukünftige Viererkette aus? In der Innenverteidigung steht mit Hernández, Pavard und Süle der Kern. Ozan Kabak, der uns im Sommer einen Korb gegeben hat, ist bislang ohne Ersatz geblieben. Boateng sollte sich laut UH einen neuen Verein suchen, ist aber immer noch da. Wie lange noch? Geht er, brauchen wir dringend einen vierten IV. Sollten zudem Pavard und Hernández weiter als AV-Backups geplant sein, brächte es sogar einen weiteren IV.


    Thema AV: Eine der wichtigsten Entscheidungen wird sein, ob HS und der zukünftige Trainer Kimmich im DM oder als rechten AV sehen. Geht Kimmich dauerhaft ins DM, brauchen wir einen neuen erstklassigen RAV, und, sollte mit Alaba nicht verlängert werden, brauchen wir einen erstklassigen LAV. Aber wen? Davies hat in den vergangenen Wochen dort vielversprechende Ansätze gezeigt. Aber wird es zum Stammspieler reichen? Und vor allem: Wird er dauerhaft als AV eingeplant? Und bräuchten wir nicht auch echte AV-Backups?


    Thema DM: Die Personalie Kimmich ist auch hier eine entscheidende. Soll er im DM spielen? Oder AV bleiben. Und was passiert mit Thiago? Wird er verkauft? Erhält er einen neuen Vertrag? RodrI Hernández gab uns im Sommer einen Korb, ein Ersatz wurde nicht geholt. Zudem ist die Frage, ob Adrian Fein in den Planungen eine Rolle spielt, dessen Leihvertrag beim HSV im Sommer '20 ausläuft.


    Thema ZM: Kommt Kai Havertz? Bleibt Coutinho? Was passiert mit Müller? Was mit Cuisance?


    Thema AS: Der Plan ist offenbar, LAS Leroy Sané zu verpflichten. Wie aber spielt die Entwicklung von Davies in den vergangenen Wochen in diesen Plan hinein, der großes Potenzial offenbart und möglicherweise eine besserer LAS als LAV ist? Braucht es neben Coman und ggf. Davies einen dritten LAS Sané? Der zudem um 100 Millionen Euro kosten könnte? Und: Bleibt Perisic (als vierter LAS)? Und was ist rechts, wo bislang allein Gnabry spielt?


    Thema MS: Er braucht einen Ersatz für Lewandowski. Aus der eigenen Jugend? Einen Routinier von außerhalb? Was passiert mit Arp?

    Du magst zwar recht haben, aber meine Meinung gefällt mir trotzdem besser :S

  • Piano

    Die meisten deiner Fragen werden sich im Laufe der Saison beantworten, zum Teil erst dann, wenn der neue Trainer feststeht und wenn man erkennen kann, was auf dem Transfermarkt möglich sein wird. Zudem wird man erst dann sehen können, wie sich die Zugänge gemacht haben und sich Spieler entwickelt haben, bei uns aber auch bei anderen Vereinen.

    0

  • In dieser Nacht ging die U17 WM zu Ende, wo sich Gastgeber Brasilien im Finale etwas glücklich gegen Mexiko durchgesetzt hat. Wenn man sich an Mbappes oder Sanchos Auftritte bei ihren U17 Jugendturnieren zuletzt erinnert - mittlerweile ist das bei den Top Talenten ja oft schon die letzte Jugenderfahrung - sollten wir auch da hoffentlich gut gescoutet haben. Bei Neppes Team bin ich da guter Dinge.


    Beste Spieler wurden jedenfalls Brasiliens Rechtsaußen Gabriel Veron und Frankreichs Regisseur Adil Aouchiche. Aouchiche spielt bei PSG, aber Veron dürfte nicht länger bei Palmeiras bleiben. Brauchen wir nicht einen RA? :) Bester Torjäger wurde Hollands Sontje Hansen von Ajax. Diese drei Namen sollte man sich merken.


    (Deutschland hatte sich nicht qualifiziert)

    0

  • Ich habe in einem Bericht gelesen, dass wir bei einem Tausch Coman-Sané noch Geld draufzahlen müssten. Ich glaube noch nicht daran, dass wir so viel weniger als 100 Mio für ihn hinlegen müssten. Allein der BVB ruft für Sancho ja schon 140 Mio auf, für einen Teenager, der mal ein Jahr was gerissen hat und jetzt immer wieder Probleme auf uns neben dem Platz hat.

    Etwas aufrufen und bekommen sind ja auch verschiedene Paar Schuhe. Da spielen ja auch verschiedene Faktoren noch eine Rolle. Vertragslänge? Wo will der Spieler hin? Braucht der verkaufende Verein Geld? (financial Fairplay).


    Wenn Sanè sagt, dass er unbedingt zu Bayern will, dann hat City nicht mehr so viele Argumente bei einem Jahr Restvertag. Wenn Sanè sagt er könne sich auch eine Vertragsverlängerung oder einen anderen Verein vorstellen, dann sieht die Sache anders aus. Warten wird ab.

    Danger is my business

  • Thema Torwart: Der bislang einzige dieser Spieler, dem der FC Bayern in Person von KHR öffentlich eine Vertragsverlängerung in Aussicht gestellt hat, ist Neuer. Wie aber spielt das in unser angebliches Interesse an Alexander Nübel hinein, der im Sommer '20 ablösefrei zu haben ist, und der bei Schalke derzeit unangefochtene Nummer 1 ist?

    Das ist für mich die verwunderlichste Entwicklung der letzten Jahre. Kahn hat ja erst vor Tagen von Nübel geschwärmt. Dass der kommt, ist zu 99% sicher, nur was das für alle Beteiligten bedeutet, ist mir völlig unklar. Es hieß ja, man habe ihm ein Model aufgezeigt, indem er auf Spielzeit kommt. 6 Pokalspiele werden das ja nicht nur sein. Eine direkte Leihe macht auch keinen Sinn, denn dann könnte er auch gleich woanders unterschreiben.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Piano

    Die meisten deiner Fragen werden sich im Laufe der Saison beantworten, zum Teil erst dann, wenn der neue Trainer feststeht und wenn man erkennen kann, was auf dem Transfermarkt möglich sein wird. Zudem wird man erst dann sehen können, wie sich die Zugänge gemacht haben und sich Spieler entwickelt haben, bei uns aber auch bei anderen Vereinen.

    Etliche Fragen werden sich vermutlich noch nicht mal bis dann beantwortet haben, und ich vermute außerdem, dass ein paar neue Fragen dazugekommen sein werden.


    Deshalb warne ich vor einem Schnellschuss im Winter in Sachen Sané. Sonst stellt man im Sommer fest, dass man einen Sommer 2019 reloaded geschaffen hat: viel Geld für eine Position verbraten, auf der eigentlich kein echter Handlungsbedarf bestand, und jetzt nicht mehr genug Geld im Säckel, um die eigentlichen Baustellen im Kader anzugehen.


    Und um mal eine Lanze für HS zu brechen: ganz Europa wusste, dass wir massiven Bedarf auf etlichen Positionen des Kaders und gleichzeitig viel Geld auf dem Konto haben. Besch*ssener kann die Verhandlungsposition kaum sein.

    Du magst zwar recht haben, aber meine Meinung gefällt mir trotzdem besser :S

  • Natürlich macht das Sinn wenn man ihm die Nummer 1 bei Bayern nach Neuer zusichert.


    Nübel ist nunmal jetzt auf dem Markt. Da mussten wir zuschlagen. Wie genau man das dann macht und wie lange Neuer überhaupt noch spielt wissen wir nicht. Die Verantwortlichen werden is wissen.

    Danger is my business

  • Piano


    Alaba (bei Vertragsende 29) - Wird verlängert oder eben nicht, sehe dem entspannt ggü.


    Boateng (bV fast 33) - Wird höchstwahrscheinlich verkauft und durch einen jungen IV ersetzt.


    Martínez (bV fast 33) - Entweder Adrian Fein oder ein anderer 6er wird übernehmen. Evtl. sogar Kimmich, wenn Pavard sich als RV etabliert.


    Müller (bV fast 32) - Havertz.


    Neuer (bV 35) - Nübel.


    Thiago (bV 30) - Wird höchstwahrscheinlich verlängern, der spielt noch lange auf hohem Niveau.


    Klar klingt das jetzt alles einfach, zu einfach. Aber diese Personalien lassen mich nicht mit Bauchschmerzen aufwachen. Die potenziellen Trainerkandidaten sind vielversprechend, die bevorstehenden Transfers klingen auch super und bei Vertragsverlängerungen bringt es nichts, sich jetzt schon in die Hosen zu machen. Abwarten. Mit der Zeit finden wir eine Lösung.

  • Verlässt uns Javi, wird das für mich persönlich ähnlich schmerzhaft wie bei Robbery. Aber die Zeit ist nun mal nicht aufzuhalten. Noch ist Javi mMn. ein wichtiger Bestandteil auch auf dem Platz. Ich könnte ihn mir gut in 2 Jahren weiterhin als Backup vorstellen, weil ich ihn auch als sehr wichtig für die Kabine einschätze. Wenn er also seinen Vertrag nochmal um 2 Jahre bis 2023 verlängert, in dem Wissen, dass er nicht mehr ganz so viele Spiele macht, wäre das perfekt!

  • Natürlich macht das Sinn wenn man ihm die Nummer 1 bei Bayern nach Neuer zusichert.


    Nübel ist nunmal jetzt auf dem Markt. Da mussten wir zuschlagen. Wie genau man das dann macht und wie lange Neuer überhaupt noch spielt wissen wir nicht. Die Verantwortlichen werden is wissen.

    Hat ja niemand gesagt, dass wir ihn nicht holen sollen, aber das heißt noch lange nicht, dass der Deal reibungslos abläuft. Nübel wird kaum kommen, um hier 6 Pokal- und 6 Ligaspiele zu machen. Gleichzeitig soll der Vertrag mit Neuer bis 2023 verlängert werden. Der wird sich aber sicherlich auch nicht einfach auf die Bank hocken. Und wenn Neuer bis 2023 spielen möchte, ist es legitim anzunehmen, dass er auch die WM22 noch mitnehmen will.


    Von daher leuchtet es mir nicht wirklich ein, dass beide ab Sommer hier unter Vertrag stehen werden, egal ob wir Nübel dann die Nummer 1 zusichern, oder nicht. Man muss sich doch nur an das Theater vor ein paar Woche mit ter Stegen erinnern als Uli Vaterlandsverrat an jeder Ecke witterte und dann holen wir uns den "natürlichen" Nachfolger ins eigene Boot?


    Ich lasse mich gerne eines Besseren belehren, aber wir das funktionieren soll, ist mir schleierhaft. Zumal eine direkte Leihe von Nübel auch nur dann Sinn macht, wenn er bei Vertragsabschluss schon weiß, wo er spielen wird. Das wird aber garantiert nicht Schalke sein, denn dort würde man ihn doch gnadenlos auspfeifen. International wird er dann auch spielen wollen und müssen, sonst macht es ja auch keinen Sinn. Aber welcher Klub, auf den das zutrifft, sucht einen Torwart zur Leihe?

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Der Verein wird diesbezüglich einen Plan haben sonst würde Nübel ja gar nicht unterschreiben, oder? Sich bis 2023 auf die Bank setzen wird er sicher nicht. Ich tippe auf 2 Jahre Leihe und noch ein Jahr im Wechsel mit Neuer.

    Danger is my business

  • Brügemann von der BILD sagte vor 2 Wochen am "Kovac Raus Sonntag " bei Sky90, dass Nübel nächsten Sommer so gut wie sicher ist und der Club mit Neuer gesprochen und ihn in die Entscheidung , dass und wie Nübel zu seinen Einsätzen kommt, mit eingebunden ist. Von daher ist das Ding durch.

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."