Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Gut analysiert, Brazzo :thumbup: Hinsichtlich der Beurteilung potenzieller Zugänge kann man ihm bisher wirklich keinen Vorwurf machen.

    Naja Werner als nicht systemkonform zu bezeichnen und dann Perisic holen zeugt auch nicht von Sachverstand. Der passt noch weniger da er viel zu langsam ist für die Position.


    Ich war ursprünglich auch nicht unbedingt für Werner. Für die AK von 25 Mio. ein echter Konterspieler (da sehe ich bei uns leider gar keinen mehr der dann auch mal abschließt) der auch im Zentrum spielen kann hätte schon gut getan.


    Und wenn eben die Alternative Perisic oder Werner zur Auswahl steht glaube ich ist die Auswahl nicht sooo schwer.8)

    Alles wird gut:saint:

  • Der Unterschied ist, dass Perisic nur dazu da ist, den Platz für einen Spieler freizuhalten, der perfekt in unser System passt. Werner dagegen hätte man für 5 Jahre mit dickem Jahresgehalt an der Backe. Deshalb hat man es vermutlich so gelöst wie man es nun mal tat.

  • Das Robben jetzt keine 1A-Lösung wäre, ist klar. Allerdings wäre es eine realistische Alternative für den Rest der Saison, die uns weiterhelfen würde und das Budget nicht übermäßig belasten würde. Passiert aber eh nicht, von daher nächstes Thema

    Verstehst du es nicht? Robben's Körper hat die letzten 2 Saisons schon nicht mehr mitgemacht, was bringt es uns wenn wir den nächsten Spieler fürs Lazarett holen.

  • Zumal er bei unserer Tainersituation auch niemals diese Entwicklung wie bei Nagelsmann genommen hätte.

  • FC Bayern | Salihamidzic erklärt, warum Werner nicht passt

    Unabhängig davon, dass Salihamidzic das korrekt einschätzt, spielt Werner bei Leipzig. Hatte Salihamidzic nicht im Sommer noch reumütig erklärt, sich nicht mehr zu Spielern äußern zu wollen, die bei anderen Vereinen unter Vertrag stehen? Außerdem sagte er gerade erst vergangene Woche, dass er kein Freund medialer Kaderplanung ist. Kaderplanung ist auch zu sagen, dass dieser oder jener Spieler aus diesen oder jenen Gründen nicht passt. Denn diese Einschätzungen gehören ja zum Planen dazu.


    Was haben seine Einschätzungen zu Werner also in der Öffentlichkeit verloren, die zudem den Graben zwischen Flick und ihm nur weiter vertiefen?

  • Total bescheuert. Da erklärt er in einer Zeitschrift , warum ein Spieler eines anderen Vereins nicht zu uns passt.


    Seine Aufgabe ist Spieler zu finden die zu uns passen. Das hat bei Davies super geklappt, ansonsten ist es extrem schlecht!

    Neustart, bitte noch Brazzo raus!

  • Total bescheuert. Da erklärt er in einer Zeitschrift , warum ein Spieler eines anderen Vereins nicht zu uns passt.


    Seine Aufgabe ist Spieler zu finden die zu uns passen. Das hat bei Davies super geklappt, ansonsten ist es extrem schlecht!

    Er muss sich ja auch ständig anhören wie dämlich es doch war Werner nicht zu holen. Finde es nicht verkehrt, dass er dann erklärt warum man das gemacht hat. Auch wenn das hier im Forum eigentlich allen klar war, gibt es bestimmt viele die überhaupt nicht verstehen warum wir da nicht zugeschlagen haben. Ob das nach dem Interview bei denjenigen ankommt steht auf nem anderen Blatt, aber Brazzo hat es wenigstens versucht :D

  • 2020 so

    Für die AK von 25 Mio. ein echter Konterspieler (da sehe ich bei uns leider gar keinen mehr der dann auch mal abschließt) der auch im Zentrum spielen kann hätte schon gut getan.


    2019 so

    Werner wäre ein überteuerter Witztransfer der nicht mal richtig weiterhilft.


    Das soll dich nicht bloß stellen oder so. Nur mal anschaulich zu sehen, wie schwer es ist, klare Prognosen abzugeben. Gerade wenn man auf dem Transfermarkt oftmals monate- oder gar jahrelang im Voraus agieren muss und zwischen Entscheidungstag (Spielertransfer wird angegangen oder nicht angegangen) und Wirkungstag (Transfer/verzicht im Nachhinein bewertbar) lange Zeiträume und Entwicklungen liegen.

    0

  • Unabhängig davon, dass Salihamidzic das korrekt einschätzt, spielt Werner bei Leipzig. Hatte Salihamidzic nicht im Sommer noch reumütig erklärt, sich nicht mehr zu Spielern äußern zu wollen, die bei anderen Vereinen unter Vertrag stehen? Außerdem sagte er gerade erst vergangene Woche, dass er kein Freund medialer Kaderplanung ist. Kaderplanung ist auch zu sagen, dass dieser oder jener Spieler aus diesen oder jenen Gründen nicht passt.

    Werner ist explizit kein Teil unserer Kaderplanung, also kann man über den auch reden.


    Wenn wir Interesse an einem Transfer von Werner hätten, dann wäre er Teil unserer Kaderplanung, dann wäre es verkehrt offen über ihn zu reden.

    0

  • Werner ist explizit kein Teil unserer Kaderplanung, also kann man über den auch reden.


    Wenn wir Interesse an einem Transfer von Werner hätten, dann wäre er Teil unserer Kaderplanung, dann wäre es verkehrt offen über ihn zu reden.

    Öffentlich darzulegen, warum dieser oder jener Spieler nicht passt, bedeutet, interne Überlegungen zur Kaderplanung preiszugeben. Das ist unprofessionell, kann er in 30 Jahren in seinen Memoiren schreiben.


    Zudem ist Werner Spieler eines anderen Vereins, über die Salihamidzic ja ausdrücklich nicht mehr sprechen wollte.

  • Öffentlich darzulegen, warum dieser oder jener Spieler nicht passt, bedeutet, interne Überlegungen zur Kaderplanung preiszugeben. Das ist unprofessionell, kann er in 30 Jahren in seinen Memoiren schreiben.


    Zudem ist Werner Spieler eines anderen Vereins, über die Salihamidzic ja ausdrücklich nicht mehr sprechen wollte.

    ...wenn sie Teil unserer Kaderplanung sind. Das ist doch nicht so schwer zu begreifen.


    Als SD muss er in jedem Spieltagsinterview was zu den Spielern des Gegners sagen.


    Nochmal: Der Maulkorb bezieht sich auf Transferziele.


    Werner ist keines.

    0

  • War Perisic zwei Wochen vorher auch noch nicht.

  • Nein, Salihamidzic hat explizit gesagt, dass er sich nicht mehr zu Spielern anderer Vereine äußert. Das Wort "Transferziele" hat er in diesem Zusammenhang nicht benutzt. Hätte ich Zeit, würde ich einen Link suchen. Ist aber auch Wortklauberei.


    Für Dich bedeutet "Kaderplanung" also die Auseinandersetzung mit "Transferzielen". Für mich umfasst Kaderplanung auch die Auseinandersetzung mit der Frage, wer aus welchen Gründen Transferziel sein könnte und wer aus welchen Gründen nicht.


    "Das ist doch nicht so schwer zu begreifen."

  • Brazzo zeigt sein Fußballverständnis des modernen Fußballs. Nun kann man ihn fragen, ob Werner immer den Platz für seine Aktivitäten braucht und wie werden die freien Räume geschaffen? Die starken Teams schaffen sich diese freie Räume durch das Kombinationsspiel und taktische Variabilität.


    Werner bekommt nicht immer die freien Räume, sondern sucht sie, oder seine Partner schaffen sie für ihn. Werner hat auch sich spielerisch verändert und flexibler geworden. Seine Verpflichtung hätte uns ermöglicht, beim Ausfall von Gnabry und Coman problemlos auf 4-4-2 umzustellen.


    Die Zeit, dass die FCB, die komplett geformte Spieler sich geholt hat, ist fast vorbei. Die Preise sind einfach zu hoch. Wir verschlafen die Spieler , die wir vor Jahren holen konnten, nur weil wir so lange zögern und sie bekommen den endgültigen Schliff bei anderen Vereinen.


    Das Spannungsfeld zwischen Flick und Brazzo wird immer größer je mehr sich die Position von Flick festigen wird, weil Brazzo ihm wenig hilfreich ist. Die Backen auf- und auspusten, wenn was wieder schief geht, und regelmäßig an Uli zu berichten, hilft uns wirklich nicht.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Verfolgt irgendwer PSG-Regelmäßig und kann genaueres zu Meunier sagen?


    Was ich so von ihm gesehen habe ist er ein solider RV ohne große Schwächen. Kein überragender Spieler, aber


    Interessant natürlich der auslaufende Vertrag. Im Sommer ablösefrei (oder im Winter für eine überschaubare Summe) könnte man das schon machen und das gesparte Geld auf anderen Positionen ausgeben.


    Ist natürlich keine ganz langfristige Lösung, wird aber im September erst 29. Für 3-4 Jahre könnte das schon passen.




    Wenn man einen besseren findet, gerne, aber ansonsten fände ich das keine schlechte Lösung.

    0

  • Meunier? Machen! Grundsolider RV der kicken kann, aufgrund der Vertragskonstellation auch ein mögliches "Schnäppchen". Allerdings in der jüngeren Vergangenheit ein wenig verletzungsanfällig. In Anbetracht des Alters könnte ich mir auch vorstellen, dass er langfristig in eine Backup-Rolle hineinwächst. Für eine geringe Ablöse wäre das ein guter Transfer.


    Vorerst kann man Kimmich dann endgültig ins Mittelfeld ziehen und Pavard stopft das aktuell vorhandene Loch in der Innenverteidigiung.

    0

  • Mit 1,90 m scheint er mir aber auch eher der Typ defensiver Spieler zu sein und weniger ein RV, der mit nach vorn geht, oder?

    Viel falsch machen, kann man damit sicher nicht, aber Bäume ausreißen wird man damit eben auch nicht.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."