Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Breiter ist der Kader dadurch aber kein bisschen

    aber irgendwann muss doch auch mal einer der Nachwuchsspieler hochkommen.. sonst hat die ganze Kiste mit der 2. Mannschaft und den ganzen U-Mannschaften doch überhaupt keinen Sinn... also wenigstens für die Breite muss es doch reichen.. und dann auch mal ein Nachwuchsspieler in die erste 11, wenn sich ein Stammspieler verletzt.. da muss dann doch auch ne schlagkräftige Truppe da stehen.. aber wenn ich mir den letzten Samstag anschaue... man man.. viel war das ja nicht... auf der anderen Seite hat der Holländer ja gut gescored in seinen beiden Einsätzen.. klappt vielleicht nur, wenn man einen jungen Spieler in eine erfahrene Mannschaft bringt..
    nur für die Breite dürfen wir keinen kaufen wollen/müssen.. das ist zu teuer.. das muss aus dem Nachwuchs bestückt werden

    Ein Sieg der Bayern und der Tag ist mein Freund

  • aber irgendwann muss doch auch mal einer der Nachwuchsspieler hochkommen.. sonst hat die ganze Kiste mit der 2. Mannschaft und den ganzen U-Mannschaften doch überhaupt keinen Sinn... also wenigstens für die Breite muss es doch reichen.. und dann auch mal ein Nachwuchsspieler in die erste 11, wenn sich ein Stammspieler verletzt.. da muss dann doch auch ne schlagkräftige Truppe da stehen.. aber wenn ich mir den letzten Samstag anschaue... man man.. viel war das ja nicht... auf der anderen Seite hat der Holländer ja gut gescored in seinen beiden Einsätzen.. klappt vielleicht nur, wenn man einen jungen Spieler in eine erfahrene Mannschaft bringt..
    nur für die Breite dürfen wir keinen kaufen wollen/müssen.. das ist zu teuer.. das muss aus dem Nachwuchs bestückt werden

    Das wäre mM nach Teil einer Planung, nämlich die absolute Überlegenheit des Kaders in 30 v. 34 Bundesligaspielen dahingehend auszunutzen, dass man immer wieder Talenten mit Potential einen Start11 Einsatz verpasst. Das muss von der Qualität drin sein.


    Aber ... dazu braucht es auch eine Spielidee, die wieder auf Ballbesitz mit ausreichend Anspielstationen basiert. Davon sind wir meilenweit entfernt und verlieren teilweise vollkommen die Kontrolle und das nicht nur eine Minute lang, sondern auch mal eine Viertelstunde oder länger.


    Dann kann man junge Leute einbauen, wenn jeder wieder weiss was er zu tun hat und dass nichts passieren kann, weil immer Anspielstationen da sind.

    0

  • aber irgendwann muss doch auch mal einer der Nachwuchsspieler hochkommen.. sonst hat die ganze Kiste mit der 2. Mannschaft und den ganzen U-Mannschaften doch überhaupt keinen Sinn... also wenigstens für die Breite muss es doch reichen.. und dann auch mal ein Nachwuchsspieler in die erste 11, wenn sich ein Stammspieler verletzt.. da muss dann doch auch ne schlagkräftige Truppe da stehen.. aber wenn ich mir den letzten Samstag anschaue... man man.. viel war das ja nicht... auf der anderen Seite hat der Holländer ja gut gescored in seinen beiden Einsätzen.. klappt vielleicht nur, wenn man einen jungen Spieler in eine erfahrene Mannschaft bringt..
    nur für die Breite dürfen wir keinen kaufen wollen/müssen.. das ist zu teuer.. das muss aus dem Nachwuchs bestückt werden

    Ja aber da brauchst du halt auch erstmal passende Spieler in der 2. Mannschaft.

    Und da drängt sich aktuell einfach keiner auf.

  • Ja aber da brauchst du halt auch erstmal passende Spieler in der 2. Mannschaft.

    Und da drängt sich aktuell einfach keiner auf.

    Was halt die aktuelle Kaderplanung um so absurder macht. Mini-Kader, 16+4, nur ohne vernünftige +4.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Fein wird zurück kommen, von dem ich mir viel verspreche. Allerdings muss man auch bei ihm abwarten, ob er zunächst überhaupt "mitschwimmen" kann oder es doch noch eine Nummer zu groß für ihn ist. Zudem steht meines Erachtens ein Fragezeichen hinter Javi, womit wir wieder bei einem Null-Summen-Spiel wären. Abgesehen davon sehe ich Fein auch als anderen Spielertypen, intern sieht man es hoffentlich ähnlich.


    Potential in der zweiten Mannschaft ist ohne Frage da. Aber Jungs wie Dajaku, Zirkzee, OBM, Singh, (Arp) oder Mai müssen den nächsten Schritt machen, der aber in der dritten Liga nur schwer zu schaffen ist. Hier nimmt man sich hoffentlich ein Beispiel an Fein, der sich in den letzten 1,5 Jahren enorm weiterentwickelt hat und nun gar als ernsthafte Alternative gezählt wird.

  • Die Chance die Fein beim HSV jetzt hat, um sich weiter zuentwickeln, werden Dajaku, Zirkzee, OBM; Singh, Arp bei uns nicht haben. Die bekommen, wenn, lediglich Kurzeinsätze und das reicht nicht aus.

    Triple 2013
    Triple 2020





  • Zu Meunier: wäre kein schlechter Transfer, völlig grundsolider Spieler ohne große Stärken oder Schwächen. Was für einen AV ein Lob ist.


    So richtig würde ich nicht verstehen warum PSG ihn verkaufen sollte. Die brauchen kein Geld, würden sich im Winter eine RV Baustelle unnötig aufmachen und in der CL wollen die doch richtig angreifen..


    Und a propos Geld, was würden wir überhaupt zahlen wollen für einen Spieler, der uns nicht in der Spitze weiterbringt und dessen Vertrag noch 5,5 Monate geht? Eher nicht so viel, als dass es PSG reizen würde.


    Ich glaube daher, dass es diesen Transfer wohl eher nicht geben wird.



    Wie sieht es eigentlich mit Max Aarons aus? Der mit dem BVB in Verbindung gebracht wird. Wollen wir da nicht mal anfragen?




    Wenn nicht, hier zum 25. Mal mein Vorschlag: ein junges Talent kaufen, da wir ja selbst auch kein RV Talent besitzen. Das sollte zu finanzieren sein, sollte nicht am abgebenen Club scheitern, gibt garantierte Breite und eine Chance auf Spitze im Kader.

    0

  • Die Chance die Fein beim HSV jetzt hat, um sich weiter zuentwickeln, werden Dajaku, Zirkzee, OBM; Singh, Arp bei uns nicht haben. Die bekommen, wenn, lediglich Kurzeinsätze und das reicht nicht aus.

    Mit Ausnahme von Singh sticht auch keiner bei unserer 2. besonders heraus.

    Welcher 2. Ligist tut sich so einen Spieler dann bitte an wenn der nichtmal in der 3. Liga heraussticht?

    Das ist doch eine Grundvorraussetzung um überhaupt weiter nach oben zu kommen in der 3. Liga aufzufallen.

  • Oh ja. Rafinha. Das wäre dann der Narrenorden für den Pleiten, Pech und Pannen Sportdirektor.

    Wir haben sowieso so viele Fehler gemacht, Rafinha wäre eben eine Notlösung. Ist mir lieber als Cancelo auszuleihen oder Klostermann zu holen.


    Ergibt natürlich auch nur Sinn, wenn man sich ausnahmsweise wirklich gut um die Nachfolge von Spielern kümmert. Im Fall von Rafinha könnte man diesen als sehr erfahrenen Kaderspieler und im Wechsel mit einem Talent holen. Boateng will man ja abgeben. Pavard geht dann komplett in die IV. Rafinha hat schon auf jedem Niveau gespielt, defensiv war er sicher und er hat vorne mehr drauf als Pavard. Vor einem halben Jahr wollten wir ihn im Pokalfinale sehen. Jetzt wird er nicht plötzlich zu schlecht sein, um einen guten Übergang zu schaffen.


    Und damit meine ich eben nicht, Rafinha einen Vertrag bis 2021 zu geben und dann erst im Sommer 2021 einen Rechtsverteidiger zu suchen.


    Unser Kader ist so dünn, dass er einen Rafinha sehr gut vertragen könnte.

  • Das mit den Räumen sehe ich nicht als so problematisch an, weil er ein sehr starkes Timing hat. Er nutzt seinen schnellen Antritt sehr stark und schließt hochklassig ab. Das ist ein sehr eingeschränkter, aber durch die 2-3 Vorzüge letztlich guter 9er.


    Nur: Ihm fehlt die komplette Palette an spielerischen Fähigkeiten, die ein Lewandowski mitbringt. Außerdem ist er keine Option für hohe Bälle.


    Werner ist insofern ein wesentlicher stärker eingeschränkter Spielertyp. Und kontern kannst du mit Lewandowski auch. Der Mann ist ein völlig kompletter Stürmer. Klar kann er nicht alles exakt gleich stark, d.h. er ist bspw. im Kopfball nicht so stark wie Mandzukic damals oder am Ball kein Dribbler wie Agüero, aber er kann eben alles so stark, dass er als kompletter Stürmer unerreicht ist. Er kann ja auch mal wen ausspielen, vor allem am und im Strafraum oder sogar einen komplizierten Ball teils perfekt in einem Zug schussbereit machen. Und das alles zusätzlich zum Wichtigsten: Nämlich dem Torriecher.


    Eigentlich unsinnig, die beiden überhaupt zu vergleichen. Werner ist in vielerlei Hinsicht deutlich limitierter. Ein ablösefreier Werner-Wechsel wäre vertretbar gewesen, aber da fragt sich dann grundsätzlich, was der Plan mit einem zweiten 9er mit Stammspieleranspruch war. Und wenn man an Werner dran war, warum hat man dann danach niemand anderen, passenderen geholt?


    Ich kann die Leute nicht verstehen, die Brazzo für seine Werner-Erklärung loben. Weder trifft er die Gründe, die gegen Werner sprechen, noch wird daraus klar, was wir überhaupt vor hatten und warum wir ersatzlos verzichten konnten.

  • Ooooooooh ... der Schmidl kiegt sein Spielzeug nicht.


    Die Analyse von Brazzo trifft genau den Punkt. Werner braucht Platz. Vor allem Platz, den ihm andere schaffen und da wir nicht mit 2 Stürmern spielen, haben wir den nicht.


    Der letzte Verteidiger steht iÜ meisst am 16er des Gegners oder tiefer sogar bis am Elfmeterpunkt. Diese Durchstecker möchte ich dann sehen, die so scharf kommen müssen, dass sie nicht an der Abwehrkette hängen bleiben, aber nicht so scharf sein dürfen, dass Werner sie nicht mehr erläuft.

    Dass Brazzo dem Flick den FC Bayern erklären muss erschreckt mich jetzt ein wenig. Aber auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn und ein sehendes übersieht mal eines.


    In dem Punkt hat Brazzo natürlich völlig recht und das ist ja auch allgemein bekannt.

  • Cancelo ausleihen mit einer KO im Sommer wäre doch der idealfall. Wäre mir deutlich lieber als Rafinha, denn dann hätte man ja schon jemand den man falls er überzeugt verpflichten kann.

  • Cancelo ausleihen mit einer KO im Sommer wäre doch der idealfall. Wäre mir deutlich lieber als Rafinha, denn dann hätte man ja schon jemand den man falls er überzeugt verpflichten kann.

    Das wäre nicht der Idealfall, weil die Ablöse wohl im Bereich Sané wäre. Und dann wäre der Transfer sowieso zum Scheitern verurteilt. So teuer kaufen wir keinen Rechtsverteidiger (was okay ist).


    Hol' Rafinha bis Sommer mit Verlängerungsoption oder bis 2021 und ein günstiges Talent und schau mal, was geht. Oder hole dir Rafinha (um Zeit zu gewinnen) und im Sommer dann einen schon bekannteren 2. Spieler, möglicherweise mit Rafinha gemeinsam in den Kader.

  • Schaut mal Werners Statistik bei der Nationalelf im "alten" System an. Werner lebt eben auch davon, dass vor/mit ihm ein 2. Stürmer mit einer hohen Arbeitsrate spielt. Hat er dies nicht, trifft es nicht nur seine Leistung, sondern auch die anderen Offensiven.

    0

  • Schaut mal Werners Statistik bei der Nationalelf im "alten" System an. Werner lebt eben auch davon, dass vor/mit ihm ein 2. Stürmer mit einer hohen Arbeitsrate spielt. Hat er dies nicht, trifft es nicht nur seine Leistung, sondern auch die anderen Offensiven.

    Sogar Lewandowski war doch ewig völlig von Müller abhängig und bis heute profitiert er sehr von ihm. Aber es ist und bleibt nun mal so, dass jeder Vergleich zwischen den beiden sehr sehr deutlich gegen Werner ausgeht. Wir brauchen mehr als einen reinen Abschlussspieler.


    Für mich bleibt eben in der ganzen Sache immer unbeantwortet, wie man sich das mit beiden im Kader vorstellte und warum man niemand anderen geholt hat. Vermutlich wollte man nur zuschlagen, weil das der heiße Scheiß aus der Bundesliga ist. Wäre er Stamm-9er in der Nationalmannschaft, wäre er seit einem halben Jahr Bayernspieler.