Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Die Artikel sind dazu da, Klicks zu generieren, die Werbeeinnahmen nach sich ziehen.


    Kaufen Leute wirklich Dinge, weil die Werbung das so darstellt? Ich esse diese Chips da nicht, weil Schweini die bewirbt, ich rasiere mich nicht mit den Dingern aus dem TV, weil Philipps Partner des FC Bayern ist, ich wette auch nicht bei Tipico, weil der Titan da das Gesicht für hergibt...

    Ist ein völlig anderes Thema, aber ja, Werbung wirkt. Es wird nicht jeder Mensch von jeder Werbung so sehr beeinflusst, dass jeweils ein Kauf folgt. Das wäre Wahnsinn. Aber Werbung wirkt natürlich. Wenn Werbekampagnen gut sind, wird zumindest Vertrauen in die Marke geschürt und alleine das hilft schon langfristig.


    Hat aber alles nicht viel mit dem Geschäftsmodell des Journalismus bzw. von Teilen dessen zu tun.

  • Den größten Fehler, den man machen kann ist Sané zu verpflichten.

    Vollkommene Zustimmung, noch schlimmer wäre es, wenn zusätzlich zu ihm noch ein RV kommt (Dest bspw.) und wir den Kader weiterhin planlos mit solchen Luschen auffüllen, irgendwann brennt es dann lichterloh bei solch großen Fehlern...

  • Schade, dachte Lahms Karriere ging nach dem KBR 2005 noch ganz brauchbar weiter? Nur geträumt?

    Unzählig viele Ausnahmen bestätigen die Regel...oder so ähnlich.


    Klar ist ein KBR ein Risiko. Aber es ist kein Karriereende, so wie es manche hier darstellen Möchten. Man kann ganz entspannt beobachten, wie er sich nach seiner Verletzung so macht, das Training hat er nämlich wieder aufgenommen.

  • Außerdem war es bei Sanè ja auch nur ein Anriss, das Kreuzband war nicht komplett durch.

    Was aber angeblich schlimmer sein soll als ein kompletter Riss. Zumindest habe ich das so von Leuten vernommen, die auf dem Gebiet bewandert sein sollen.


    Davon abgesehen gibt es sportlich an Sané nichts auszusetzen. Das gab es nie. Wohl aber am Gesamtpaket, welches man für ihn berappen müsste. Je nachdem, was bei City nun passiert, könnte die Ablöse sinken. Oder aber die Bereitschaft steigen, ihn für einen besser dotierten Vertrag verlängern zu lassen. Mehr als 50, 60 Millionen darf er aber mit einem Jahr Restlaufzeit nicht kosten und selbst das ist eine enorme Hausnummer.


    Da vernehme ich es schon mit Freude, dass man scheinbar auch im Verein langsam beginnt, sich Gedanken zu machen, was Sané und Havertz angeht. Vor allem vor dem Hintergrund, dass wir noch 2-4 weitere Transfers dieser (sportlichen) Größenordnung brauchen.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Dieser Fantasiewert 50-60 Mio. hat rein gar nichts mit dem heutigen Marktumfeld zu tun. Völlig utopisch!

    Dann muss man sich eben nach einem anderen Spieler umsehen. Uns sind irgendwo gewisse Grenzen gesetzt, die man bei Hernandez schon überschritten hat. Diese 100 Millionen-Deals kann man machen, wenn der Kader komplett steht und nur noch ein Puzzle-Teil zum CL-Titel fehlt. Uns fehlt es aber an 5, 6 Positionen. Alles oberhalb dieser Grenze empfinde ich für unsere Verhältnisse einfach als zu hoch. Erst recht, wenn man weiterhin auf dem Punkt beharren will, keine Spieler zu verkaufen.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Dann muss man sich eben nach einem anderen Spieler umsehen. Uns sind irgendwo gewisse Grenzen gesetzt, die man bei Hernandez schon überschritten hat. Diese 100 Millionen-Deals kann man machen, wenn der Kader komplett steht und nur noch ein Puzzle-Teil zum CL-Titel fehlt. Uns fehlt es aber an 5, 6 Positionen. Alles oberhalb dieser Grenze empfinde ich für unsere Verhältnisse einfach als zu hoch. Erst recht, wenn man weiterhin auf dem Punkt beharren will, keine Spieler zu verkaufen.

    Gibt nur Sane und Havertz-alles andere sind Pumpen.

    #KovacOUT

  • Dann muss man sich eben nach einem anderen Spieler umsehen. Uns sind irgendwo gewisse Grenzen gesetzt, die man bei Hernandez schon überschritten hat. Diese 100 Millionen-Deals kann man machen, wenn der Kader komplett steht und nur noch ein Puzzle-Teil zum CL-Titel fehlt.


    Ich sehe uns in eben dieser Situation: wir brauchen keine 5 oder 6 weiteren Spieler.


    Wir müssen die auslaufenden Verträge verlängern. Das ist erstmal das wichtigste. Dann benötigen wir a) einen Top RV und b) einen Top-Dribbler.


    Fertig ist der Kader. Dafür haben wir ein 200 Mio. Budget.


    Weitere Abgänge (Boateng, Tolisso, Javi?) bringen weiteres Budget und finanzieren so ihre Nachfolger mit, wobei man einen Tolisso nicht mal ersetzen muss wenn man auf Cuisance setzt und für Javi Fein kommt.

    0