Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Gegen die Anzahl habe ich ja gar nichts einzuwenden.

    Nur finde ich die grundsätzliche Qualität, die dann auf der Bank säße, zu hoch.

    In deinem Szenario säßen mit Pavard, Süle und Davies (zB) 3 Spieler auf der Bank, von denen ich zumindest 2 sehr gerne auf dem Platz sehe. Wäre in jeder anderen Konstellation ähnlich.


    Klar gibt es Verletzungen, aber die Regel ist ja nicht wie aktuell, dass mehrere Defensivspieler langfristig ausfallen. Sondern eher, dass es nur einen erwischt.


    Den kann man aus den bestehenden 5+ einem noch fehlenden RV sehr gut kompensieren und dennoch Pausen/Sperren etc. abfangen.

    Wenn man eben dazu Javi zB hält und einen weiteren Jungen hat.

    Denn die kämen dann für die wenigen Einsatzminuten infrage, die in der o.g. konstellation noch abfallen.


    Klar hätte ich das grundsätzlich gerne. Finde aber, dass man das Geld auf anderen Positionen besser investieren könnte.

    Wenn es das Konto natürlich hergibt, oder tatsächlich Alaba gehen sollte, dann immer her damit.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Wiw war das noch mit der Zwergenabwehr, wo dann von den 3 IV plötzlich 3 ausgefallen sind? Und wenn man sich diese Saison ansieht, wo man ja mit Hernandez, Pavard, Süle, Boateng + Martinez als zusätzliche Reserve sogar 5 IV hat und am nächsten Samstag ist davon genau einer übrig!

    Und so richtig üppig ist es eigentlich seit Oktober schon nicht mehr.

    Gut, dass ein Alaba das auch kann.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Wir brauchen einen Zakaria oder einen wie Tielemans (Leicester City). Tolisso wäre verzichtbar. Thiago muss gehalten werden.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Für mich persönlich der ideale Kader, je nachdem wie sich Dest als RV macht.


    TW Position top besetzt, Verteidigung dann auch qualitativ und quantitativ top, im Mittelfeld die Qual der Wahl und meines Erachtens nach kein richtiger Bedarf auf der 10, wenn Müller und Goretzka das machen und die Flügel sind auch super besetzt.


    ABER: bei Mai und OBM muss man gucken, ob das sogar als IV oder Winger Nr. 4 ausreicht. So wie ich das beurteile reicht es für beide nicht, die als wirkliche Alternative zu betrachten. Bei einem Zirkzee seh ich das persönlich schon ganz anders, der ist weiter als die anderen beiden, wäre für mich ok hinter Lewa. Talente müssen wir natürlich fordern und fördern, aber Mai kam diese Saison nicht ein einziges Mal zum Einsatz, obwohl es bei uns in der Defensive ganz mau aussah...


    Für OBM kann man entweder Perisic verpflichten - denn die Winger, die wir haben, sind alle jung - und OBM kann verliehen werden oder weiter bei den Amas spielen.


    Bei dieser Kadertiefe ist auch die Polyvalenz endlich brauchbar. Davies mal als LV oder LA, Pavard mal als IV oder RV, Hernandez als IV oder LV, Alaba IV oder LV, Neuer mal als TW oder ZDM... :D

  • Wenn man auf den komplett überflüssigen Havertz-Transfer verzichten würde, wäre das Geld definitiv vorhanden.

  • Wenn man auf den komplett überflüssigen Havertz-Transfer verzichten würde, wäre das Geld definitiv vorhanden.

    Ich fürchte nur, dass man trotzdem Havertz verpflichten möchte und dafür sogar ziemlich tief in die Tasche greifen würde. Zwar am Bedarf vorbei, aber dafür hat man der Konkurrenz mal wieder gezeigt, was für tolle Spieler man haben kann, wenn man möchte. Wäre wieder so ein völlig sinnfreier Prestige-Transfer.

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“

  • Ich sag es immer wieder Zakaria wäre für mich die beste Lösung ..

    Bringt alles mit und kennt die BL.

    Ob jemand die Bundesliga kennt oder nicht, ist ja allenfalls ein nachgeordnetes Argument. Thiago kannte die BL nicht - und war trotzdem keine so ganz schlechte Verpflichtung, retrospektiv betrachtet. :)


    Was wir aber mit Denis Zakaria wollen sollen, verstehe ich nicht. Bringt uns in der Spitze nicht weiter, hat aber dennoch einen ziemlichen Marktwert (laut TM 45 Millionen Euro), den wir hoffentlich nicht entrichten würden für jemanden, der bei allem Respekt beim FCB kaum mehr als ein Kaderspieler wäre.


    Sollten wir, was wir aller Voraussicht nach leider nicht tun werden, mit einem neuen defensiven Mittelfeldspieler planen, müssten wir im obersten Regal einkaufen.

  • Mir schleierhaft warum manche einen Sechser fordern.

    Kimmich ist derjenige, und das wird er in den nächsten Jahren auch spielen.

    Dazu kommt ein Fein zurück, da wird man dann sehen ob es hier reicht.

    #KovacOUT

  • Kimmich ist derjenige, und das wird er in den nächsten Jahren auch spielen.

    Es wäre schon nicht schlecht da noch eine Alternative zu haben, wenn Javi geht. Aber wenn man das mit Fein probieren will, von mir aus. Da könnte man dann auch '21 noch nachlegen falls das nix wird.

    0

  • Fein und Cuisance ist bestimmt auch noch nicht abgeschrieben. Denke mal dass wir im ZM eher nicht aktiv werden ausser Thiago, Tolisso und Martinez verlassen alle gleichzeitig den Verein.

    Danger is my business

  • Mir schleierhaft warum manche einen Sechser fordern.

    Kimmich ist derjenige, und das wird er in den nächsten Jahren auch spielen.

    Dazu kommt ein Fein zurück, da wird man dann sehen ob es hier reicht.

    Weil der zentrale defensive Mittelfeldspieler die prägendste Position ist. Mag sein, dass Kimmich diese Position in den kommenden Jahren hier spielen wird; dass er das aber überzeugend und auf Weltklasseniveau tun wird, ist damit aber ja noch nicht gesagt.


    Ich habe bislang nicht viel gesehen, das mE darauf hindeutet, dass Kimmich auf dieser Position Weltklasse wird. Du?

  • Weil der zentrale defensive Mittelfeldspieler die prägendste Position ist. Mag sein, dass Kimmich diese Position in den kommenden Jahren hier spielen wird; dass er das aber überzeugend und auf Weltklasseniveau tun wird, ist damit aber ja noch nicht gesagt.


    Ich habe bislang nicht viel gesehen, das mE darauf hindeutet, dass Kimmich auf dieser Position Weltklasse wird. Du?

    Eben, den offensiven Part interpretiert er schon ganz gut, aber defensiv hat er nach wie vor wie auch auf der RV Position Schwächen. Lernen muss er auch noch bei gegnerischem Druck das spiel zu ordnen und zu beruhigen, da agiert er teilweise vogelwild.

  • Weil der zentrale defensive Mittelfeldspieler die prägendste Position ist. Mag sein, dass Kimmich diese Position in den kommenden Jahren hier spielen wird; dass er das aber überzeugend und auf Weltklasseniveau tun wird, ist damit aber ja noch nicht gesagt.


    Ich habe bislang nicht viel gesehen, das mE darauf hindeutet, dass Kimmich auf dieser Position Weltklasse wird. Du?

    Auch ihm muß man da Zeit geben nachdem er doch dauernd hin und hergeschoben wurde.

    Vor allem sieht ihn ja Flick und Löw auf dieser Position, Kimmich sich selbst auch.

    Der Verein doch ebenso, sonst würde man sich nicht um Dest bemühen.

    Ich finde das Tandem Kimmich-Thiago klasse, die finden sich da immer besser zusammen.

    #KovacOUT

  • Eben, den offensiven Part interpretiert er schon ganz gut, aber defensiv hat er nach wie vor wie auch auf der RV Position Schwächen. Lernen muss er auch noch bei gegnerischem Druck das spiel zu ordnen und zu beruhigen, da agiert er teilweise vogelwild.

    Traust du ihm denn zu, dass er das lernt?

    Wenn nicht, dann bräuchte man ja wirklich einen anderen 6er.

    Wenn ja, braucht man keinen, denn wie soll er es denn dann lernen - vom Zusehen sicher nicht.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Auch ihm muß man da Zeit geben nachdem er doch dauernd hin und hergeschoben wurde.

    Vor allem sieht ihn ja Flick und Löw auf dieser Position, Kimmich sich selbst auch.

    Der Verein doch ebenso, sonst würde man sich nicht um Dest bemühen.

    Ich finde das Tandem Kimmich-Thiago klasse, die finden sich da immer besser zusammen.

    Dass man ihm Zeit geben muss, versteht sich. Aber nächste Saison müsste er dann schon zeigen, dass er in der Defensive den maitre de plaisir geben und in der Offensive den Rhythmus vorgeben, das Tempo jederzeit bestimmen kann.


    Allein, ich sehe das nicht. Hoffentlich liege ich falsch. Dass der Schal und Kimmich sich selbst auf der 6 sehen, heißt allerdings überhaupt nichts. Bei allem Respekt.

  • Traust du ihm denn zu, dass er das lernt?

    Wenn nicht, dann bräuchte man ja wirklich einen anderen 6er.

    Wenn ja, braucht man keinen, denn wie soll er es denn dann lernen - vom Zusehen sicher nicht.

    Ob ich ihm das zutraue, ist glaube ich eher irrelevant. ;)

    Sagen wir mal so, da man im letzten Sommer von einem neuen Sechser redete, trauen ihm scheinbar auch nicht alle im Verein das zu. Und wie rodeo schon schrieb, ob er sich selbst und der Schal ihn auf der 6 sehen interessiert nicht.


    Die Frage ist, wie lange er da lernen soll? Ich sehe einen fitten Martinez auf der 6 immer noch deutlich vor ihm. Aber das ist meine persönliche Meinung.