Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Wie krass ist das denn?! Davon habe ich bisher noch nirgendwo etwas gehört oder gelesen. Wie kann das so untergehen?

    Einen solchen Fall gab's auch im Baseball, die St. Louis Cardinals haben vor 2014 die Scoutingdaten der Houston Astros gehackt, die bis dahin, wie man heute weiß, offenbar das effektivste datenbasierte Scouting-Sytsem der Liga betrieben.


    https://www.theguardian.com/sp…shment-houston-astros-mlb


    Der Fall zwischen Liverpool und City wurde auch deswegen nie großartig publik, weil das Thema advanced metrics in Europa in der öffentlichen Wahrnehmung überhaupt keine Rolle spielt, ist auch hier im Forum nicht anders. Alter Sport, alte Methoden; was neu ist, wird skeptisch beäugt, sofern es überhaupt wahrgenommen wird.


    Im Fall des Scoutings aufgrund reiner Datenanlyse völlig zu unrecht, übrigens.

  • Was genau heißt Scouting aufgrund reiner Datenanalyse? Ist dad nicht einfach nur ein weiterer Aspekt neben Videoanalyse und Sozialanalyse? Kann mir kaum vorstellen dass Liverpool, oder irgendein anderer Verein, einen Spieler holt, ohne ihn mal gesehen zu haben oder seinen Charakter zu checken, sondern einfach nur wegen seinem Goalimpact oder was auch immer.

    0

  • Gab es das nicht vor ein paar Jahren auch in der Bundesliga? Ich kann zwar nicht mehr mit Bestimmtheit sagen, welche Vereine involviert waren, aber ich meine RB und Frankfurt (?) waren ebenfalls in so eine Sache involviert.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Was genau heißt Scouting aufgrund reiner Datenanalyse? Ist dad nicht einfach nur ein weiterer Aspekt neben Videoanalyse und Sozialanalyse? Kann mir kaum vorstellen dass Liverpool, oder irgendein anderer Verein, einen Spieler holt, ohne ihn mal gesehen zu haben oder seinen Charakter zu checken, sondern einfach nur wegen seinem Goalimpact oder was auch immer.

    https://www.nytimes.com/2019/0…occer-data-liverpool.html


    Für mich der Fußball-Artikel des vergangenen Jahres.

  • "„Das sind wichtige Hilfsmittel. Doch das Beobachten eines Spielers vor Ort ist durch nichts zu ersetzen“, sagt Salihamidzic."


    Das sieht der LFC wohl anders. Deren Chef-Scout analysiert die Daten und gibt Empfehlungen, ohne je ein Spiel oder gar vor Ort gesehen zu haben.


    https://www.nytimes.com/2019/0…occer-data-liverpool.html


    Für mich der Fußball-Artikel des vergangenen Jahres.

    Genau darauf hatte ich mich bezogen. Danke!


    Als Liverpool 2015 Firmino aus Hoffenheim holte, dachte ich mir, "hä? warum zahlen die 40 Mio für einen durchschnittlichen Bundesligaspieler?"

    Offenbar haben sie damals berechtigterweise Fähigkeiten erkannt, die mir - oh Wunder - entgangen waren.

    Du magst zwar recht haben, aber meine Meinung gefällt mir trotzdem besser :S

  • Diese Hilfsmittel sind sind heutzutage sehr wichtig, volle Zustimmung. In der NBA hat dies ja sogar den Spielstil extrem verändert.


    Ich hoffe aber und gehe auch davon aus, dass der FCB, bei all seinen Möglichkeiten, sich hier mit den Spitzenkräften der Branche auseinandersetzt und ebenfalls auf entsprechendes System und Daten zurückgreift.


    Ich glaube nicht dass Uli und Hasan über die Cebit gelaufen sind und sich dort informiert haben8o


    Dennoch gehört das Auge und der persönliche Eindruck ja im Bereich Scouting ja noch entscheidend dazu, da muss ich HS zustimmen.

  • Genau darauf hatte ich mich bezogen. Danke!


    Als Liverpool 2015 Firmino aus Hoffenheim holte, dachte ich mir, "hä? warum zahlen die 40 Mio für einen durchschnittlichen Bundesligaspieler?"

    Offenbar haben sie damals berechtigterweise Fähigkeiten erkannt, die mir - oh Wunder - entgangen waren.

    Du hast ja kein Scoutteam und keine Datenbankem. Was ist denn hier die Erkenntnis? Die haben manche Daten gestohlen, die anderen hatten sie aber eben auch erst erheben müssen.

  • Uli sagte doch schon vor 15 Jahren manchmal, dass wir nicht umsonst diese Daten von zigtausenden Spielern haben und dass da wohl jemand dabei sein wird. Scouts haben wir auch nicht erst seit gestern.

  • Wir brauchen Keita Balde und sonst nix.

    Nun wenn wir einen Keita Baldé hätten dann hätten wir keinen Perisic als Leihspieler gebrauht.

    Man kann natürlich die alten Vorschläge vor 2 Jahren herausgraben um eigenes Ego aufzuwerten. Wenn es Dir hilft...


    Nun brauchen wir vor allem einen wie Sammer statt Brazzo und einen Sportdirektor wie Zorc (Vertrag bis 2021).

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Du hast ja kein Scoutteam und keine Datenbankem. Was ist denn hier die Erkenntnis? Die haben manche Daten gestohlen, die anderen hatten sie aber eben auch erst erheben müssen.

    Sag ich doch... die hatten Erkenntnisse aus Big Data Auswertungen, die ich als normaler Fußballzuschauer nicht sehen konnte.

    Du magst zwar recht haben, aber meine Meinung gefällt mir trotzdem besser :S

  • Jetzt kommt der tabu auch noch mit seiner Keita Inzucht Sippe X/

    Noch ein Spezialist alles ins Lächerliche umzuwandeln. Zu Deiner Kenntnis war ein Forumguru im Spiel, der einen Keita Blofeld in der Erinnerung hatte, der aus Deinem Inzest-Dorf kam.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.