Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Man sollte von einer Sane Verpflichtung absehen. Erstens ist er wegen seiner Verletzung zur Wundertüte geworden und Zweitens finde ich, dass er charakterlich nicht zum FC Bayern passt. Mir wäre ein junger, hungriger Back-Up für die Außen lieber, der idealerweise auf beiden Flügeln spielen kann.

    Wir brauchen zwingend einen Innenverteidiger auf CL Niveau, sowie einen Back-Up für Pavard und Davies. Evtl. sollte man doch über einen Verbleib von Coutinho nachdenken, wenn das Finanzielle passen sollte.

    Wir brauchen keinen BackUp für die außen, sondern einen Stammspieler. So oft wie Coman und Gnabry Wehwehchen haben und dazu noch Comans nicht vorhandene Weiterentwicklung. Würde zusehen, dass ich Sané hole und auch bei Havertz all in gehen. Nächstes Jahr beißen wir uns dann in den Arsch, wenn das Geld bei den großen Europas wieder locker sitzt und sich einer von denen Havertz holt. Der Junge muss bei uns landen!
    Sollte das nicht möglich sein, sollte man versuchen, Cou für noch ne Saison zu leihen.

    Bzgl. IV hab ich keine Kopfschmerzen. Zur neuen Saison ist Süle wieder fit und man hat ja jetzt auch wieder einen funktionierenden Boa.

  • Man sollte von einer Sane Verpflichtung absehen. Erstens ist er wegen seiner Verletzung zur Wundertüte geworden und Zweitens finde ich, dass er charakterlich nicht zum FC Bayern passt. Mir wäre ein junger, hungriger Back-Up für die Außen lieber, der idealerweise auf beiden Flügeln spielen kann.

    Wir brauchen zwingend einen Innenverteidiger auf CL Niveau, sowie einen Back-Up für Pavard und Davies. Evtl. sollte man doch über einen Verbleib von Coutinho nachdenken, wenn das Finanzielle passen sollte.

    Und genau solch ein Spieler wurde von den Scouts gesucht und welcher Spieler erfüllt wohl das Anforderungsprofil am besten? Richtig! Sané!

    Dazu noch bundesligaerfahren und deutscher Nationalspieler. Was willst du mehr?

    0

  • Und wer sagt dir, dass Alaba und Boateng nächste Saison noch in München spielen? Und ob ein Hernandez verletzungsfrei bleibt, oder überhaupt hier eine Zukunft hat, steht auch in den Sternen. Bei Süle muss man auch erst mal abwarten. Bis der wieder bei 100% ist, werden noch Monate vergehen. So rosig siehts in der Abwehr nicht aus.

    Gegenfrage: wer sagt dir, dass diese Spieler nächste Saison NICHT in München spielen Sind noch irgendwelche Abgänge zu verzeichnen, kann man die Situation neu bewerten.


    Ob Spieler verletzungsfrei bleiben oder nicht - kann niemand sagen. Deswegen brauchen wir aktuell nicht darüber diskutieren.


    Bei der Abwehr seh ich Stand heute nur auf einer Position Handlungsbedarf: RV. Und so wie sich Pavard aktuell gibt, brauchen wir auch keinen Stammspieler dort verpflichten, sondern nur einen Backup.

  • Und genau solch ein Spieler wurde von den Scouts gesucht und welcher Spieler erfüllt wohl das Anforderungsprofil am besten? Richtig! Sané!

    Dazu noch bundesligaerfahren und deutscher Nationalspieler. Was willst du mehr?

    Sane erfüllt das Profil eines Back Ups? Erzähl das mal Sane. Er kommt nur unter der Bedingung, hier absoluten Superstarstatus zu haben und Stammspieler zu sein.

  • Du redest von einem Backup, 99% der anderen sprechen von einem Stammspieler. Wie kommt man denn auf die Idee einen Backup zu fordern, wenn ein Stammplatz frei ist? Und ja, auch drei Spieler können als Stammspieler für die Flügel eingeplant werden, gerade bei den Ausfallzeiten von Coman.

    0

  • Bayern are interested in Kai Havertz but want him for 2021. Real ­Madrid, Barcelona, ­Liverpool, Man United and Chelsea are also interested. However Leverkusen remain firm on their €100m asking price which makes it doubtful that any club would pay this summer [@SPORTBILD]


    Havertz wants a decision over his future this summer, even if it means he would only move in 2021. The topic will be discussed between Bayern & Leverkusen ahead of their game this weekend. An option would be to reach an agreement now for the move to happen in 2021 [@SPORTBILD]


    https://twitter.com/imiasanmia…/1268132945900044288?s=21

  • So ein Konstrukt wie PSG damals mit Mbappe gemacht hat, wäre auch denkbar. Dieses Jahr leihen mit Kaufpflicht und nächstes Jahr bezahlen.


    Aber wir werden uns jetzt niemals auf einen 100 Mio.-Transfer festnageln lassen, weil keiner genau weiß, wie es nächstes Jahr aussieht. Daher schätze ich auch mal, da gehts eher darum, irgendwelche Absprachen zu treffen. Dann besteht aber halt auch immer noch die Gefahr, dass er woanders hingeht. Aber damit müssen wir dann leben, alles andere ist zu riskant. Und so dringend brauchen wir ihn dann erstmal auch nicht, dass man das Risiko eingehen sollte.

  • So ein Konstrukt wie PSG damals mit Mbappe gemacht hat, wäre auch denkbar. Dieses Jahr leihen mit Kaufpflicht und nächstes Jahr bezahlen.


    Aber wir werden uns jetzt niemals auf einen 100 Mio.-Transfer festnageln lassen, weil keiner genau weiß, wie es nächstes Jahr aussieht. Daher schätze ich auch mal, da gehts eher darum, irgendwelche Absprachen zu treffen. Dann besteht aber halt auch immer noch die Gefahr, dass er woanders hingeht. Aber damit müssen wir dann leben, alles andere ist zu riskant. Und so dringend brauchen wir ihn dann erstmal auch nicht, dass man das Risiko eingehen sollte.

    Glaube aber der Völler würde den mbappe 2.0 nicht mit uns machen.

    rot und weiß bis in den Tod