Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Weil es heute so warm ist, werfe ich mal wieder den Namen Dyballa in den Raum. Juve will die Gehaltskosten senken. Angeblich verdient er dort wohl 15 Millionen. So und nun: Feuer, frei!

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Weil es heute so warm ist, werfe ich mal wieder den Namen Dyballa in den Raum. Juve will die Gehaltskosten senken. Angeblich verdient er dort wohl 15 Millionen. So und nun: Feuer, frei!

    wirst sehen, die geben CR7 ab. Juve hat mindestens 30 Leute im Kader und hat bereits Verträge aufgelöst (darunter Matuidi)

    Hab gelesen auch Khedira wurde eine Vertragsauflösung angeboten, bloß will er nicht. Hoffentlich kommen wir da nicht auf blöde Gedanken, Flick hat doch mit Khedira NATi Vergangenheit.

    0

  • wirst sehen, die geben CR7 ab. Juve hat mindestens 30 Leute im Kader und hat bereits Verträge aufgelöst (darunter Matuidi)

    Hab gelesen auch Khedira wurde eine Vertragsauflösung angeboten, bloß will er nicht. Hoffentlich kommen wir da nicht auf blöde Gedanken, Flick hat doch mit Khedira NATi Vergangenheit.

    Warum sollten sie CR7 abgeben? Vorher mistet man dort ebenfalls aus und versucht an anderer Stelle zu sparen.

  • Die haben Ronaldo wohl bei allen zahlungskräftigen Klubs, inklusive der MLS, Real und auch Barca angeboten. Juve will echt Kosten senken und auf die Jugend setzen. Würde mich daher nicht überraschen, wenn Ronaldo tatsächlich geht. Zumal er ja mit Sarri auch unzufrieden war.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Die haben Ronaldo wohl bei allen zahlungskräftigen Klubs, inklusive der MLS, Real und auch Barca angeboten. Juve will echt Kosten senken und auf die Jugend setzen. Würde mich daher nicht überraschen, wenn Ronaldo tatsächlich geht. Zumal er ja mit Sarri auch unzufrieden war.

    Das Gerücht klingt so krass, das könnte eine klassische italienische Zeitungsente sein. Aber es ist naheliegend, dass sich die Wege da trennen könnten.


    Sarri ist weg, aber Pirlo verspricht ja auch nicht grade eine gute Zukunft.

  • Die haben Ronaldo wohl bei allen zahlungskräftigen Klubs, inklusive der MLS, Real und auch Barca angeboten. Juve will echt Kosten senken und auf die Jugend setzen. Würde mich daher nicht überraschen, wenn Ronaldo tatsächlich geht. Zumal er ja mit Sarri auch unzufrieden war.

    Sarri ist weg.

  • Könnte mir auch vorstellen das die cr7 abgeben. Die hatten mit seinem Transfer noch mal alles auf eine Karte gesetzt für die CL.


    Jetzt ist das Team aber auch langsam bereit für einen Umbau bzw den Umbau abzuschließen und mit einem jungen Team in die Zukunft zu starten.


    Frage ist was macht cr7? Zurück zu Real? Paris? Noch mal United? Oder geht es zu Becks nach Miami?

    rot und weiß bis in den Tod

  • Weil es heute so warm ist, werfe ich mal wieder den Namen Dyballa in den Raum. Juve will die Gehaltskosten senken. Angeblich verdient er dort wohl 15 Millionen. So und nun: Feuer, frei!

    Nur weil die ihre Gehaltskosten senken wollen, heißt das nicht, dass sie ihre Spieler verschenken.


    Und wir geben eher nicht einen Haufen Geld plus ein hohes Gehalt für einen Spieler aus auf dessen Positionen wir Lewandowski und Müller haben.


    Zumal alle Verantwortlichen ständig betonen, dass wir aufs Geld schauen müssen.

    0

  • Ich weiß, dass Sarri weg ist, aber der Radikalschnitt bei denen geht ja scheinbar auf Pirlo zurück. Daher kann ich mir gut vorstellen, dass die Spieler günstig abgeben, damit sie von der Payroll sind. Ob das am Ende alle sein werden, wird man sehen, aber ausschließen würde ich da nichts.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Upamecano wäre ein Top-Transfer im nächsten Jahr. Der ist jetzt schon überragend und könnte der Boateng-Nachfolger werden. Ein überragender Innenverteidiger, nicht erst seit dem Spiel gestern.

    Seit gestern haben den aber alle europäischen Top-Vereine so richtig auf dem Schirm, das wird‘s dann gewesen sein.

    Das Mißverständnis Hernandez beenden und das Geld für Upamecano verwenden, das wäre die beste Option.

    #KovacOUT

  • @thomi

    Juve ist börsennotiert.
    24,9% sind free float.

    Richtig ist das Agnelli Familie über deren Investment Holding Exor beherrschender Eigentümer. Aber die können nicht machen was sie wollen und unterliegen der italienischen und europäischen Kapitalgesellschaftsgesetzen und werden entsprechend beaufsichtigt.


    Wichtiger ist aber das die gerade letztes Jahr eine Kapitalerhöhung von ca 300 Mio gemacht haben und immer noch über 200 Mio Schulden haben.

    Dazu einen negativen Cashflow dh die verbrennen Geld dh die müssen verkaufen um die Gehälter und Schulden zu senken.


    Hier zum nachlesen:


    https://www.juventus.com/image…/bdd2bingvjy81q6wcrzb.pdf


    Du kannst theoretisch natürlich eine Kapitalerhöhung nach der anderen machen aber in Realität eben nicht

  • Pirlo möchte trotzdem das Pogba zurück geholt wird und würde dafür Dybala hergeben der ja einen viel längeren Vertrag hat.

    Mal sehen wie ManUnited darauf reagiert.


    Mmn ist Pogba such für uns interessant- rein sportlich gesehen- aber gehaltsgefügemässig sicherlich problematisch