Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Ja und dann erst noch Süle und Lucas ist ja eigentlich jetzt erst auch ein richtiger Neuzugang... und Lewa war ja auch mal verletzt...

    In der Aufzählung oben wurden Tolisso und Süle ja auch nicht mitgezählt.

    Denn natürlich werden die zwar eine größere Rolle spielen, aber sich dafür eben Andere verletzen.

    Aber ein Jugendspieler, der den nächsten Schritt gemacht hat und von dem man jetzt den übernächsten erwartet, den kann man schon erwähnen.

    War er letztes Jahr noch nur eine Hoffnung, wird er dieses Jahr fester Bestandteil des Kaders sein.

    Der wird eben den Kader erweitern und die Optionen vergrößern.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Sry aber wo hat Cuisance den nächsten Schritt gemacht?

    Der ist letzte Saison kein Stück weitergekommen und weiterhin klar ein Talent und keine Ergänzung.

    Genauso kannst du alle Jugendspieler in den Kader rufen.

    Das Grundgerüst des Kaders muss aus vollwertigen Profis bestehen und danach kommen die Talente und Jugendspieler.

    Ich kann doch keine 3 Profis mit Jugendspielern ersetzen. (Ausnahme sind hier natürlich Top Talente wovon wir aber keine haben Davies ausgenommen)

  • Soviel ich weiß hat Puig die Thiago Position, aber noch gar nicht gespielt. Wie kommt man drauf, das er der nächste Thiago wird? Vllt. was seine Offensivaktionen angeht.

    Was ist denn die „Thiago-Position“? Unter Kovac war er Sechser, unter Flick war es Kimmich. Unter Ancelotti war Thiago häufig sogar eher Zehner.


    Wenn es um Achter/Zehner geht, kann Puig schon mal sowas wie Thiago werden. Den Sechser-Thiago sehe ich in ihm aber auch nicht. Aber die Sechs ist bei uns sowieso dicht.

  • Wenn ich mir Puig anschaue, dann ist das ein Spielertyp, den ich mag und er (gerade nach dem feststehenden Abgang von Thiago) mein Herz erwärmt.


    Aber... die lauten Rufe hier nach Puig und den Aussagen („ wenn wir den nicht holen sind wir bescheuert“) stören mich dann doch, denn ich halte es einfach für unrealistisch, dass es so kommt, auch wenn der Verein voll auf ihn zielen würde.
    Warum?

    Die Zeiten der spanischen Connection ist hier vorbei. Thiago ist seinerzeit nach Deutschland gewechselt, weil Pep hier war. Es gab also einen konkreten Anlaufpunkt für einen Spanier. Unsere Spanier sind mittlerweile alle weg, einzig Hernandez kann zumindest sprachlich helfen. Einen Stammplatz wird er hier ebenfalls nicht auf Anhieb bekommen, daher wäre es für ihn sportlich auch keine großer Anreiz zu uns zu wechseln.

    Hinzu kommt, dass Barca ihn mE nicht mit einer Kaufoption verleihen wird. Ja, es kursieren aktuell zwei Vertragslaufzeiten im Netz, die eine Leihe relativieren können, aber realistischer erscheint mir eine Leihe zu einem soliden Erstligaverein, um dort zu spielen und gestärkt zurück zu kommen.


    Daher glaube ich nicht, dass Puig überhaupt zu uns wechseln wollen würde, geschweige denn dass Barca ihn an uns abgeben würde. Einziger Hoffnungsschimmer wäre ein Kauf mit direkter Zahlung (die brauchen Kohle) und die guten Kontakte von KHR zu Barca.


    Daher stehen die Chancen einfach sehr schlecht. Es daher dem Verein anzukreiden wäre quatsch. Wie der FCB hier plant weiß ich ich.


    Ich würde mich riesig freuen, wenn ich mich irre, aber dieser Transfer erscheint für mich leider fast aussichtslos.

    "Du siehst die Welt nicht so wie sie ist, du siehst die Welt so wie du bist."



  • Ok die Thiago Position in ihrer ganzen Komplexität! Von 6über 8 nach 10

    Das Gesamtpaket Thiago werden wir sowieso nicht bekommen, da ist er, wenn man 2-3 Ausnahmen auf dem Level ausnimmt, einzigartig. Und die 2-3 Leute kriegen wir nicht.


    Insofern wird man das sowieso auf mehrere Schultern aufteilen müssen. Wenn da jemand ist, der schon mal das Offensivpaket von Thiago kompensieren kann, wäre das schon mal was. Ich bin mir auch sicher, dass wir Thiago im Kollektiv kompensieren können, aber wenn da jemand ist, der Situation auch spielerisch auflösen kann und auch mal für den ein oder anderen finalen Pass gut ist, wäre schon viel gewonnen. Puig hätte zumindest das Potential dafür.

    Für Thiagos Defensivfähigkeiten sehe ich keinen Ersatz in Personalunion, bin aber optimistisch, dass man das halbwegs mit Kimmichs Spielverständnis und Goretzkas Physis auffangen kann.

  • Fakt ist das der Vertrag 2021 ausläuft und er keinen Kaderplatz hat.

    Also kann man sich um ihn bemühen.

    Warum sollte man ihn nicht ausleihen auch ohne Kaufoption wenn ihn Barca 2021 sowieso verliert?

  • Weil man Spieler mit einem Jahr Restlaufzeit nicht für ein Jahr verleihen darf.

    Den Unterschied zwischen dürfen und können kennst Du aber?

    Ist so ähnlich wie ein Rennfahrzeug am Limit zu bewegen.

    Oder schnell auf einer Rennstrecke oder auf der Autobahn zu fahren.


    Natürlich macht es keinen Sinn einen Spieler mit einem Jahr Restlaufzeit zu verleihen- aber was macht bei Barca derzeit Sinn?

    Barca benötigen Cash und zwar jetzt also werden sie Spieler mit denen man nicht plant jetzt verkaufen wollen oder zumindest von der Gehaltsliste bekommen.

  • Üblich ist das zwar nicht, aber IMHO hat es das durchaus schon gegeben, dass man Spieler auch im letzten Vertragsjahr verliehen hat. Wenn ich nicht irre, war das sogar bei Badstuber der Fall.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • das ist von der DFL Site


    Ein Spieler kann an einen anderen Club auch nur über einen gewissen Zeitraum abgegeben werden. Über diese Ausleihe ist eine schriftliche Vereinbarung zwischen dem Spieler und den betroffenen Clubs zu treffen. Die Ausleihe muss sich mindestens auf die Zeit zwischen zwei Wechselperioden beziehen. Voraussetzung ist weiterhin, dass nach Ablauf der Ausleihe eine weitergehende vertragliche Bindung zwischen dem Spieler und dem Club, zu dem er zurückkehrt, besteht.