Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Ich denke, das ist von Spieler zu Spieler unterschiedlich. Wenn das bei allem Wechseln so einfach wäre wie hier dargestellt, bräuchten sich die Verantwortlichen ja nicht bisweilen in irgendwelchen Hotels zu treffen, wie es ja öfter mal der Fall ist.

    Eben. Bei Alaba und uns dürfte es tatsächlich nur um die finanziellen Aspekte gehen. Bei anderen Spielern und/oder Vereinen geht es halt auch darum wohin sich der Verein entwickeln will, wie sie den Spieler entwickeln und einsetzen wollen, ggf. das Kapitänsamt in Zukunft, Ausstiegsklauseln etc.

  • Entweder arbeitet unser Vorstand wirklich top secret (ausser Dest) oder wir haben tatsächlich nichts konkretes an der Angel. Gibts doch gar nicht, dass da keine Name durchsickern. Hat den niemand Brazzo, Olli und die anderen irgendwo gesehen😎?

    Wir werden wahrscheinlich bis zum letzten Tag wartenwas möglich ist.

    Bzw haben wir ja z. B. bei Puig (angeblich) angefragt.

    Wenn der nicht will kann man es halt nicht ändern.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Ich finde das sehr gut, was Du sagst. Aber für mich liegt die entscheidende Frage weniger darin, ob wir hier jemanden für gut genug halten Kaderspieler zu sein. Ich fände es super, wir würden mehr auf solche Kaderspieler setzen, aber Stand heute würde ich auch nicht behaupten, Musiala sei ein echter Kaderspieler.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Seit 2 bis 3 Jahren? Würde mich echt interessieren woher? Ich versuche ja auch ab und zu bei den Talenten kundig zu werden.

    0

  • Seit 2 bis 3 Jahren? Würde mich echt interessieren woher? Ich versuche ja auch ab und zu bei den Talenten kundig zu werden.

    1 Jahr ist er jetzt bei uns und davor hat er ja schon bei Chelsea und der englischen U15 und U16 überzeugt.

    Da ich längere Zeit im Verband gearbeitet habe hab ich viele Lehrgänge und u Nationalmannschafts Spiele /Turniere gesehen.


    Musiala war da ja immer schon interessant da er ja auch für Deutschland spielen kann bzw hat er das ja auch in der U16 kurz bevor er wieder bei der englischen U17 auflief.


    Das gleiche gilt ja bei Mbi, der scheint sich ja mittlerweile eher für den DFB entschieden zu haben.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Der Einzige Spieler der uns helfen könnte wäre für mich Tanguy Ndombele er ist eine Mischung aus Thiago und Ribery? Spielt auf der 6.

    Ein sehr sehr guter Spieler der ist mir bereits in der CL aufgefallen.


  • WANN kommt die erlösende Nachricht? Oder wieder 3-2 Panilkleihen? Ein teuer Spass, der dieses Mal zur Farce wird. Was machen Brazzo? Flasche leer?

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Hallo,


    also wenn ich etwas in meinem Berufsleben gelernt habe, dann das es besser ist keinen Mitarbeiter einzustellen als einen schlechten.

    Jahrelang wurde bei uns immer der geeignetste Bewerber der eigentlich allesamt nicht geeigneten Bewerber eingestellt. Es wurden immer Argumente an den Haaren herbeigezogen, warum es denn doch passen könnte. Hat natürlich nie funktioniert, hat das Unternehmen nur Geld und Zeit gekostet. Seit ich dafür in meiner Abteilung verantwortlich bin, fanden deutlich mehr Stellenausschreibungen ohne Einstellung als mit statt. Den Kapazitätsbedarf haben wir dann erfolgreich über Kombinationen von Fremdvergabe, Überstunden, Terminstreckung gedeckt.


    Und übertragen auf den Fußball ist es natürlich genau so. Die Leihen von Philippe Coutinho und Ivan Perisic waren absolut erfolgreich, denn sie haben dazu geführt, den richtigen Spieler in Person von Leroy Sane zu verpflichten. Der halt nicht nur was die Qualität betrifft sondern auch sonst hervorragend ins Mannschaftsgefüge passt. Das ist wesentlich besser als einen B- oder C-Kandidaten zu kaufen.


    Wenn man einen Spieler ausleihen kann um die Zeit zu überbrücken bis sich ein geeigneter Kandidat findet oder der Wunschspieler verfügbar ist: Immer machen! Das führt im Ergebnis zu einem so hervorragenden, ausgewogenen und homogenen Kader, wie wir ihn derzeit bewundern dürfen.


    Ralf

  • Das mit den Leihen ist ja nicht grundsätzlich falsch. In der letzten Saison waren diese Leihen aber schon unter dem Label "Panik" auszumachen. Da hat der Plan B gefehlt. Ich kann mich nicht immer nur voll auf Plan A stürzen. Es muss einen Plan B geben, da der Plan A evtl. nie verwirklicht wird. Und an der Stelle vermisse ich etwas bei uns.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Das mit den Leihen ist ja nicht grundsätzlich falsch. In der letzten Saison waren diese Leihen aber schon unter dem Label "Panik" auszumachen. Da hat der Plan B gefehlt. Ich kann mich nicht immer nur voll auf Plan A stürzen. Es muss einen Plan B geben, da der Plan A evtl. nie verwirklicht wird. Und an der Stelle vermisse ich etwas bei uns.

    Möglicherweise ist es ab und zu so, dass falls Plan A nicht funktioniert es nicht sinnvoll ist einen Plan B auszuführen. Wie jemand so schön eben geschrieben hat: lieber niemand als einen schlechten Transfer.

    Single-Nick-User.....

  • Möglicherweise ist es ab und zu so, dass falls Plan A nicht funktioniert es nicht sinnvoll ist einen Plan B auszuführen. Wie jemand so schön eben geschrieben hat: lieber niemand als einen schlechten Transfer.

    Plan B muss halt auch ein vernünftiger Plan B sein. Nicht nur ein Platzhalter. So etwas wird ja wohl möglich sein. Es ist schwierig im Nachhinein die Transferpoltik der letzten Saison zu kritisieren ... wir haben das Triple geholt. Dennoch: Ohne die Corona Pause wäre unser Kader gegen Ende der letzten Saison auf den Krückstück gegangen. Wollen wir uns wieder in solch eine mögliche Situation begeben? Der Kader ist viel zu klein, zumal wir ein Mammutprogramm zu bewältigen haben. Da erwarte ich jetzt Lösungen. Bei allen finanziellen Herausforderungen vor denen die Fussballwelt steht: Wir sind der amtierende CL Sieger, ein Verein mit großen Ambitionen, einem sehr gutem Grundgerüst ... wollen wir diese Weg jetzt riskieren? Ich erwarte keine Supertransfers, aber eine angemessene Kaderbreite erwarte ich schon. Und das ist auch trotz Corona möglich, zumal wir finanziell gut vergesorgt haben die letzten Jahre.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • also wenn ich etwas in meinem Berufsleben gelernt habe, dann das es besser ist keinen Mitarbeiter einzustellen als einen schlechten.

    Im normalen Berufsleben finde ich den Slogan sehr passend: Train for skills, hire for attitude. Fähigkeiten kann man trainieren, Die richtige Einstellung hat man, oder eben nicht.

    Du magst zwar recht haben, aber meine Meinung gefällt mir trotzdem besser :S

  • Wenn man in der Personalwahl gut ist, braucht es sowas nicht. Wir kriegen das bei uns in meiner Abteilung auch hin. Manche anderen Abteilungen nicht.


    Und aufgrund der Ablöse usw. ist das kaum auf den Fußball zu übertragen. In der normalen Arbeitswelt ist jeder Angestellte quasi geliehen, bei gekauften Spielern hat man aber einen Wert eingekauft und kann auch irgendwann wieder verkaufen. Das ist in mehrerer Hinsicht anders als die normale Arbeitswelt.

  • Die Leihe von Odri war ein Totalausfall in jeder Hinsicht


    Die Leihe von Coutihno war aber ein finanzieller Desaster. Spielerisch hat sie sich eher nicht gerechtfertigt.


    Die Leihe von Perisic war finanziell gesehen teuer, aber spielerisch gesehen erfolgreich, dennoch ist sie dadurch nicht vom Makel eines Panikkaufs befreit.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • The transfer of Sergiño Dest to Bayern is getting closer. Bayern made a second bid on Monday and are approaching the asking price of Ajax (€20m + €5m add-ons). All parties are expecting to reach an agreement on the transfer fee this week [@MikeVerweij]


    https://twitter.com/imiasanmia…/1308313213684068353?s=21


    Obs vor dem Supercup noch etwas wird? Ansonsten vermutlich Einigung Ende der Woche plus Verkündung spätestens Anfang nächster Woche.

  • 🚨 Barcelona have officially contacted Ajax and are trying to hijack Sergiño Dest's move to Bayern. However, the financial situation of the Spanish club ensures that FC Bayern still has the best cards [@MikeVerweij]


    Barcelona are waiting for the completion of the medical and paperwork of Nelson Semedo at Wolves before making a move for Dest. That loss of time seems to be in favor of FC Bayern. At the moment, Bayern looks to be Dest's destination, although Koeman is still hoping to sign him


    https://twitter.com/imiasanmia…/1308330165827710977?s=21


    Ajax scheint noch mal die Ablöse etwas hochtreiben zu wollen :P

  • Erinnert mich an meinen ersten Autokauf....


    "Eigentlich ist der verkauft, der Typ ist gerade zur Bank Geld holen...aber wenn du ihn jetzt ganz schnell nimmst ohne das wir groß verhandeln dann gehört er dir".... :huh::/8)