Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • danke für das Feedback.


    Es geht ja nicht darum Grosstransfers zu tätigen, nur beißt es sich massiv wenn man den Kader verschlechtert und Thiago für einen Spottpreis abgibt und mit diesem Erlös versucht noch irgendwas in der Breite zu machen. Hallo? Was wurde aus dem soliden Wirtschaften, dem Festgeldkonto und den großen Sprüchen, wenn wir in einer Krise eher den Kader verschlechtern, als Spieler zu halten und Probleme haben überhaupt die notwendige Breite zu erreichen?


    Dann soll man wenigstens den Kader zusammenhalten.


    Aber entweder traut man sich an das heilige Festgeld nicht ran, oder was man 30 Jahre dann gemacht, wenn man „wirtschaftlich am Limit ist“?


    Was soll dann der Rest der Liga sagen?

    0

  • Verstehe nicht das die finanzielle Situation einigen immer noch nicht einleuchten will.


    keiner der irgendwo irgendetwas schreibt kennt das worst case model von Dreesen.


    Anders als sonst( mache ich ja auch mal gerne) kann niemand auch nur annähernd die vielen Variablen erahnen die im worst case gerechnet werden.


    Rate den Skeptikern mal aufhören zu spekulieren und die Aussagen unseres Managements mal jetzt so zu akzeptieren.


    Abrechnen kann man frühestens 30.6.21 .

    Bis dahin müssen wir leider in den sauren Apfel beißen- auch wenn das niemanden schmeckt.

  • Wollte für mich mal kurz sortieren, wer da aktuell im Raume steht


    Dest: Wenn Barca das gleiche wie wir bietet, dann wird der Junge eher zu seinem Landsmann nach Katalonien wechseln wollen


    Odoi: Ich glaube, dass Brazzo das durchziehen will. Könnte mir vorstellen, dass wir ihn sogar ohne KO leihen. Ich wäre dafür!

    Hat im letzen Spiel gegen uns getroffen, idR ein typsches FCB Kaufkriterium ;-)


    Camavinga: Ja die Gerüchte kochen aktuell wieder hoch, aber ich glaube einfach nicht, dass wir eine Chance haben werden. Sportlicch sicherlich der Jackpott


    Ndombele: Könnte uns in der Zentrale auf jeden Fall verstärken, wenn auch ein anderer Spielertyp als Thiago


    Götze: wird und darf eigentlich nur das absolute fall back sein - dann sicherlich kein großes (finanzielles) Risiko - ob er nochmal zu alter Stärke unter Flick finden wird, weiß ich nicht. Er hat einfach im Zeitalter von Athletik und Dynamik den Anschluss verloren


    Ich weiß nicht, welchen Spieler wird in der Hinterhand sehen/haben, wenn Dest nicht klappt. hier habe ich überhaupt kein Gefühl.

    Wenn ich mir für das MF einen Spieler wünschen dürfte, der pressingresistent, international erfahren und ins Team passen würde, dann wäre das Gündogan. Ja, wird hier kontrovers diskutiert, aber zumindest sportlich mE über jeden Zweifel erhaben. Aber amS leider nicht realistisch.

    "Du siehst die Welt nicht so wie sie ist, du siehst die Welt so wie du bist."



  • Ja, Goretzkas Passspiel ist mittlerweile besser geworden - aber er ist dennoch viel zu wenig präsent.


    Heute hatte (nach UEFA-Daten) Kimmich 112 Pässe, Alaba 94, Müller 91, Goretzka 46 (105 Minuten Spielzeit), Tolisso 40 (56 Minuten)


    Müller soll sich auch ab und zu am Aufbauspiel beteiligen - ja, dagegen spricht ja nichts - auch wenn Thiago-Goretzka spielt hat er mehr Pässe als mit Kimmich-Thiago - aber wenn er mehr Pässe hat als der 2. Mittelfeldspieler, dann ist trotzdem was falsch. (Schuster bleib bei deinen Leisten...) Auch Gnabry hat mit 58 Pässen mehr als Goretzka. Wenn die beiden sich tiefer anbieten müssen, damit wir das Spiel einigermaßen im Schwung halten müssen, dann fehlt da im Mittelfeld dann doch was... - insbesondere die Anspielpartner nach vorne, was sich dann auch bei Sanes und Lewys Daten zeigt...

    Danke. Diese Statistik kannte ich jetzt gar nicht. Aber sie unterstreicht nochmal meinen Eindruck vom gestrigen Spiel. An Kimmich bleibt im Mittelfeld der Spielaufbau hängen. Wenn Alaba und Boateng gleichzeitig spielen, kann das aus der Innenverteidigung noch etwas besser kompensiert werden. Es ist aber Fakt, dass wir durch den Abgang von Thiago einen Aufbauspieler weniger im Kader haben. Und der war in dieser Disziplin (Spielaufbau, Pressingresistenz) nunmal einer der besten ZM in Europa. Das hat überhaupt nichts damit zu tun, dass "Thiago nachgetrauert'' wird. Ich lese auch ab und zu englischsprachige Blogs, weil der Blick aus dem Ausland ganz interessant ist. Überall wird die Wichtigkeit von Thiago für den Spielaufbau betont.


    Es geht mir überhaupt nicht darum, dass die Formation geändert werden soll. Das möchte ich ausdrücklich nochmal betonen. Kimmich, Goretzka und Müller funktionieren im Moment richtig gut. Nur möchte ich einen Ersatz für Kimmich haben, den mal als Option immer bringen kann. Auch Josh wird Pausen brauchen, sonst ist er irgendwann überspielt. Den können wir aktuell aber nicht mal im Ansatz ersetzen. Das ist das Problem im aktuellen Kader.

    0

  • Aber entweder traut man sich an das heilige Festgeld nicht ran, oder was man 30 Jahre dann gemacht, wenn man „wirtschaftlich am Limit ist“?

    Man kann natürlich auch so arbeiten, wie andere. Immmer raus mit der Kohle - und wenn es nicht so ganz hinhaut, egal!

    Das Geschrei würde ich gerne mal hören, wenn der FCB sich um eine Landesbürgschaft bemüht.

    Wirtschaftich am Limit ist etwas anderes als kurz vor der Insolvenz, wie andere Vereine. Und manchmal ist der Grat dazwischen relativ schmal.


    Wer garantiert dem FCB eigentlich, dass man in diesem oder im nächsten Jahr wieder mit Zuschauern spielt. Und mit 7.500 Nasen rechnet sich da auch nichts.

    Wenn nicht - jedes Heimspiel ohne Zuschauer sind 3 Millionen weniger Einnahmen.Macht auf die Saison schon mal schlappe 75 Mio weniger.

    Was die Fernsehsender letztlich zahlen, wenn immer die Zuschauerganz oder bis auf ein paar Nasen fehlen, weiß auf lange Sicht auch noch keiner. Sponsorenverträge für Werbung in der Arena, die keiner sieht?

    Noch so ein Lockdown wie im März/April - kannst du den ausschließen? Bestimmt!

    So eine Nummer wie in Frankreich - die Politik entscheidet. Und dann? Kann nicht passieren - weißt du natürlich ganz genau!

    Was ist eigentlich mit den ausstehenden Geldern von anderen Vereinen für verpflichtete Spieler (z.B. Vidal, Thiago), sind ja auch nur Millionenbeträge. Vielleicht fragt man einfach mal Herrn davedavie, der weiß ja schon, ab wann das wieder alles normal läuft.

    Der Dreesen ist eben ein anhnungsloser Depp. Woher soll der auch Ahnung haben, hatte doch mit Finanzen noch nie was am Hut.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Ich scheine ja wunde Punkte zu treffen, wenn es bei so ziemlich jedem Beitrag darum geht persönlich zu werden.


    Aber belassen wir es einfach dabei.

    0

  • Ich scheine ja wunde Punkte zu treffen, wenn es bei so ziemlich jedem Beitrag darum geht persönlich zu werden.


    Aber belassen wir es einfach dabei.

    Seit ich deine Beiträge in diesem Forum lese - müsste dieser Verein eigentlich aufgrund der permanent angeprangerten Unfähigkeit der Vereinsführung schon längst hinter den Möwen rangieren.

    Warum ist das eigentlich noch nicht passiert - aber belassen wir es einfach dabei.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Danke. Diese Statistik kannte ich jetzt gar nicht. Aber sie unterstreicht nochmal meinen Eindruck vom gestrigen Spiel. An Kimmich bleibt im Mittelfeld der Spielaufbau hängen. Wenn Alaba und Boateng gleichzeitig spielen, kann das aus der Innenverteidigung noch etwas besser kompensiert werden. Es ist aber Fakt, dass wir durch den Abgang von Thiago einen Aufbauspieler weniger im Kader haben. Und der war in dieser Disziplin (Spielaufbau, Pressingresistenz) nunmal einer der besten ZM in Europa. Das hat überhaupt nichts damit zu tun, dass "Thiago nachgetrauert'' wird. Ich lese auch ab und zu englischsprachige Blogs, weil der Blick aus dem Ausland ganz interessant ist. Überall wird die Wichtigkeit von Thiago für den Spielaufbau betont.


    Es geht mir überhaupt nicht darum, dass die Formation geändert werden soll. Das möchte ich ausdrücklich nochmal betonen. Kimmich, Goretzka und Müller funktionieren im Moment richtig gut. Nur möchte ich einen Ersatz für Kimmich haben, den mal als Option immer bringen kann. Auch Josh wird Pausen brauchen, sonst ist er irgendwann überspielt. Den können wir aktuell aber nicht mal im Ansatz ersetzen. Das ist das Problem im aktuellen Kader.

    Es gab Situationen, in denen sich Müller den Ball weit hinten abholen musste - da fehlt dann einfach auch der Verbindungsspieler nach vorne - gerade wenn Josh gepresst wird. Pep hat ja Müller gerade dann gebracht (wenn er mal draußen war), wenn wir mit 3 Mittelspielern unsere Probleme im Aufbau hatten, weil man mit Müllers Präsenz und Bewegungsspiel im Bereich zwischen Mittelfeld und Angriff besser vertikal nach vorne spielen kann. Wenn es aber Müller ist, der sich den Ball abholen muss, dann passt das nicht ganz. Es geht hier jetzt gar nicht um gut oder schlecht, sondern eher um wie. Müller hatte gestern 10 direkte Torbeteiligungen bei 15 Torschüssen aus dem Spiel heraus - da fehlt ja noch z.B. der Preassist beim 1:1 - uns fehlte aber eben auch die Variabilität und Durchschlagskraft vorne, die wir haben, wenn Müller vorne herumschwirrt.


    Deshalb komme ich mit den vielen Pässen von ihm. Dass er sich mit Goretzka statt Thiago mehr beteiligen muss, ist ja klar. Nur sollte dann die Rolle immer noch so sein, dass Goretzka im Mittelfeld (aber mit Raumgewinn!) mehr Passarbeit tut. Weil uns Müller dann nämlich in seiner Rolle auch vorne fehlt - bzw. auch Lewy (der dadurch recht wenige Pässe und Kontakte hatte) weniger Möglichkeiten hat, sich im Mittelfeld anzubieten bzw. überhaupt anspielbar zu sein. Es ist ja gerade diese "Rochade" mit verschiedenen Rollen, die uns so gut macht.


    Dazu muss es eine Lösungsmöglichkeit geben. Gestern war es ja noch leider so, dass Alaba nicht seinen besten Tag hatte und statt Boateng Süle spielte. Gegen De Jong machte das ja auch Sinn, alleine auf das Verteidigen betrachtet - es war aber abträglich für den Aufbau. Thiago mit dem spielerischen Element aber gleichzeitig der Defensivkraft können wir nicht reproduzieren. Für mich ist aber z.B. wirklich auch Götze eine Alternative, weil wir mit ihm ggf. einen Flügel aufgeben (den wir durch ein asymetrischen Flügel mit Davies aber gut kompensieren könnten), aber der als Verbindungsspieler zwischen Mittelfeld und Angriff in Addition zu Müller vielleicht dann sehr gut brauchbar wäre bzw. uns eine taktische Lösungsmöglichkeit gäbe. Wenn ggf. nicht in den Topspielen, dann ggf. in den Kleineren.

    0

  • Sehr guter Kommentar- mein Reden.

    Würde aber nicht ausschließen das es Goretzka dann auch mal besser macht- gestern war er wieder zuviel im Deckungsschatten.

    Ob er es dauerhaft schafft gegen sein Naturell zu spielen kann man zu diesem frühen Zeitpunkt nicht abschließend beurteilen.

    MMn sollte der Club es aber nicht darauf ankommen lassen sondern sich nächsten Sommer einen vielversprechenden Spieler dazuholen.

    Jetzt spricht nichts gegen Götze

  • Es gab Situationen, in denen sich Müller den Ball weit hinten abholen musste - da fehlt dann einfach auch der Verbindungsspieler nach vorne - gerade wenn Josh gepresst wird. Pep hat ja Müller gerade dann gebracht (wenn er mal draußen war), wenn wir mit 3 Mittelspielern unsere Probleme im Aufbau hatten, weil man mit Müllers Präsenz und Bewegungsspiel im Bereich zwischen Mittelfeld und Angriff besser vertikal nach vorne spielen kann. Wenn es aber Müller ist, der sich den Ball abholen muss, dann passt das nicht ganz. Es geht hier jetzt gar nicht um gut oder schlecht, sondern eher um wie. Müller hatte gestern 10 direkte Torbeteiligungen bei 15 Torschüssen aus dem Spiel heraus - da fehlt ja noch z.B. der Preassist beim 1:1 - uns fehlte aber eben auch die Variabilität und Durchschlagskraft vorne, die wir haben, wenn Müller vorne herumschwirrt.


    Deshalb komme ich mit den vielen Pässen von ihm. Dass er sich mit Goretzka statt Thiago mehr beteiligen muss, ist ja klar. Nur sollte dann die Rolle immer noch so sein, dass Goretzka im Mittelfeld (aber mit Raumgewinn!) mehr Passarbeit tut. Weil er uns dann nämlich in seiner Rolle auch vorne fehlt - bzw. auch Lewy (der dadurch recht wenige Pässe und Kontakte hatte) weniger Möglichkeiten hat, sich im Mittelfeld anzubieten bzw. überhaupt anspielbar zu sein. Es ist ja gerade diese "Rochade" mit verschiedenen Rollen, die uns so gut macht.


    Dazu muss es eine Lösungsmöglichkeit geben. Gestern war es ja noch leider so, dass Alaba nicht seinen besten Tag hatte und statt Boateng Süle spielte. Gegen De Jong machte das ja auch Sinn, alleine auf das Verteidigen betrachtet - es war aber abträglich für den Aufbau. Thiago mit dem spielerischen Element aber gleichzeitig der Defensivkraft können wir nicht reproduzieren. Für mich ist aber z.B. wirklich auch Götze eine Alternative, weil wir mit ihm ggf. einen Flügel aufgeben (den wir durch ein asymetrischen Flügel mit Davies aber gut kompensieren könnten), aber der als Verbindungsspieler zwischen Mittelfeld und Angriff in Addition zu Müller vielleicht dann sehr gut brauchbar wäre bzw. uns eine taktische Lösungsmöglichkeit gäbe. Wenn ggf. nicht in den Topspielen, dann ggf. in den Kleineren.

    Es gab aber noch einen ganz wesentliche Punkt im Spielaufbau, der teilweise schon fast eklatant sichtbar war.

    Bei aller Defensivstärke eines Hernandez - wenn er auf der linken Seite bei eigenem Ballbesitz zu Teil schon fast ignoriert wird, fehlt natürlich nach vorne eine Komponente, die uns gerade mit einem Davies immer stark macht.

    Wenn eine Deckung so abgeklärt ist, wie die von Sevilla, dann hat die das sehr schnell raus und reagiert entsprechend.

    Wenn man den LV auch ruhig mal aus den Augen lassen kann, hat man mehr Manpower um den 6er zuzustellen.

    Dann hängt auch der LA mehr in der Luft, weil die Unterstützung fehlt. Dann noch einen RV, der nach vorne eben nichtt schlecht, aber eben kein Kimmich ist und schon habe ich als Abwehr mehr Druck auf den Spielaufbau im Zentrum.

    Und dann wird es eben zäh.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Wenn man wirklich noch Dest, Götze und CHO (Leihe+KO) verpflichtet bekommt, wäre das m. E. unter den aktuellen Bedingungen insgesamt ein gutes Transferfenster gewesen.


    Aber selbst Spieler dieser Kategorie werden noch ein Kraftakt bis nächste Woche Sonntag darstellen. An große Transfers wie Camavinga oder Ndombele kann ich in dieser Transferperiode nicht mehr glauben. Ist für mich auch absolut verständlich von solchen Transfers Abstand zu nehmen.


    Ich bin gespannt und hoffe, dass unser Vorstand den Kader in den nächsten 10 Tagen noch gut zusammengestellt bekommt. Momentan ist das leider wirklich ein viel zu kleiner Kader. Aber das brauche ich hier ja niemanden zu erzählen.....

  • Nein. Es macht keinen Sinn, Himmelsschlösser zu bauen. Es geht momentan auch gar nicht darum, große Konkurrenzen aufzubauen, sondern Alternativen für Spielsituationen zu haben bzw. auch für kleinere Spiele Spieler zu haben, die den anderen Luft schaffen. Ja, die Jungen sollen auch Zeit bekommen, aber sich auf sie verlassen müssen, ist was anderes.

    0

  • Nein. Es macht keinen Sinn, Himmelsschlösser zu bauen. Es geht momentan auch gar nicht darum, große Konkurrenzen aufzubauen, sondern Alternativen für Spielsituationen zu haben bzw. auch für kleinere Spiele Spieler zu haben, die den anderen Luft schaffen. Ja, die Jungen sollen auch Zeit bekommen, aber sich auf sie verlassen müssen, ist was anderes.

    Man sollte aber auch nicht übertreiben - gestern saßen Boateng, Martinez,Tolisso, Davies + Cuisance, Zirkzee, Fein + 3 Nachwuchsspieler auf der Bank.

    Coman ja leider verhindert. 4 Wechsel waren möglich. Und dann bezeichnet einer diese Bank in einem anderen Forum als Schande.

    Wenn es so wäre, könnte man zum Einen das NLZ sofort schließen. Zum anderen sind die "fett gedruckten" mit Sicherheit keine Schande.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Man sollte aber auch nicht übertreiben - gestern saßen Boateng, Martinez,Tolisso, Davies + Cuisance, Zirkzee, Fein + 3 Nachwuchsspieler auf der Bank.

    Wir könnten aber auch noch 12 Defensivspieler auf der Bank haben. Das macht es nicht besser, wenn wir Optionen für die Offensive benötigen. Ein bissl mehr darf es da schon sein. Und das hat auch nichts mit irgendwelchen Chancen für die Jungs aus dem NLZ zu tun.


    Wenn alle fit sind, benötigen wir mindestens jeweils 2 Optionen für die Defensive, für das ZM und die Offensive. 16 gestandene Profifeldspieler - und das ist eben der Unterschied zu den Cuisance, Zirkzee und Feins - ist alles andere als zuviel verlangt. Selbst in diesen Zeiten nicht.

  • Wir könnten aber auch noch 12 Defensivspieler auf der Bank haben. Das macht es nicht besser, wenn wir Optionen für die Offensive benötigen. Ein bissl mehr darf es da schon sein. Und das hat auch nichts mit irgendwelchen Chancen für die Jungs aus dem NLZ zu tun.


    Wenn alle fit sind, benötigen wir mindestens jeweils 2 Optionen für die Defensive, für das ZM und die Offensive. 16 gestandene Profifeldspieler - und das ist eben der Unterschied zu den Cuisance, Zirkzee und Feins - ist alles andere als zuviel verlangt. Selbst in diesen Zeiten nicht.

    Es spricht ja auch nichts dagegen und es ist ja auch die Rede vom 4. Winger - die Quarantäne von Coman musste ja auch keiner verstehen - aber wenn man 4 solcher Spieler auf der Bank hast, von einer Schande zu sprechen, ist gegenüber diesen Spieler eine Frechheit.

    Und genau darum ging es doch. Die Kaderbreite ist doch etwas ganz anderes!

    Das ist das, was ein Flick doch erst gstern abend noch angesprochen hat. Und alle gehen davon aus, dass sich da etwas tun wird.

    Man nehme sich das Spiel gestern - die Bank ist eine Schande! Hätte man ja mal in der Halbzeit einem Martinez sagen können.

    Man muss ja froh sein, dass sich in der letzten Saison ein Süle und ein Hernandez verletzt haben, denn den Satz mit dem Unterschied hättest du im letzten August sonst auch guten Gewissens über einen Davies schreiben können.

    Ohne diese Verletzungen wäre ein Davies niemals so durchgestartet. Dann würden wir über den LV Alaba schreiben und nicht derart über Phonzie.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Dass unsere Bosse konservativ planen, ist löblich. Auch wahr ist aber, dass wir Baustellen über Jahre nicht geschlossen haben und der Kader insgesamt recht dünn ist. Ich bin ein Freund davon, der Jugend eine Chance zu geben und diese Spieler dann auch gerne offen als Kaderspieler zu kommunizieren. Allerdings haben wir einen sehr eng gestrickten Terminkalender, der durch Länderspiele und co sicher nicht kleiner ausfallen wird. Eine EM soll ja dann 2021 auch noch gespielt werden, ehe der Kalender mit Blick auf die Winter WM22 sicher nicht viel weniger straff aussehen wird.


    Da täte es uns schon gut, wenn man noch zwei bis drei Spieler holt. Das absolute Minimum hat man gemacht und man wird sicher noch etwas tun, wenn bei Martinez und Alaba Klarheit herrscht, aber passieren muss schon noch was. Dass wir dieses Jahr mit dem dünnen Kader so erfolgreich gewesen sind, lag ja nicht zuletzt an Corona. Wir hatten in der härtesten Phase plötzlich eine Pause, Lewandowski kurierte seine Verletzung aus und auch nach der Bundesliga hatten wir 4 Wochen Pause und konnten uns auf das CL Turnier vorbereiten. Auch da war es sicher kein Nachteil einen Trainer zu haben, der Vorbereitungen auf Turniere von der Nationalelf kennt.


    Ohne diese Pause möchte ich aber lieber nicht wissen wie wir abgeschnitten hätten. Ich behaupte, den Henkelpott hätten wir dann nicht gewonnen. Sei es drum. Man sollte sich auch als Verein die Situation nicht schöner machen als sie ist, was die Kadergröße angeht, denn etwas passieren muss da noch. Da allerdings noch 10 Tage Zeit sind, warten wir einfach mal ab.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • So Ihr Zipfl. Barca ist doch nur Taktik von Ajax. Wenn München Ihren Preis zahlen würde wäre Dest schon lange bei Bayern. Barca hat kein Cashflow daher say welcome:

    - Dest

    - HudsonO


    Hab mein Kapitel Chat Studie fertig und werd nicht mehr posten - dont cry : ) und kommentiert nicht jeden Mist depressiv in Realtime - take care.

  • Es spricht ja auch nichts dagegen und es ist ja auch die Rede vom 4. Winger - die Quarantäne von Coman musste ja auch keiner verstehen

    Die Nummer könnte uns aber auch öfters passieren. Müsste ich wetten, würde ich eben drauf wetten, dass Coman nicht der einzige unserer Spieler bleibt der aufgrund Corona im Laufe der Saison in die Zwangspause muss.


    Schande ist sicherlich immer ein großes Wort. Ich wüsste aber auch nicht, warum irgendein User aus einem anderem Forum hier im FCB-Forum irgendeine Relevanz haben sollte.


    Tatsache bleibt, dass unser aktueller Kader grade in der Offensive ungenügend besetzt ist. Und die Saison läuft nunmal bereits. Comans Quarantäne hin, Defensivspieler auf der Bank her. Das ist auch für den Saisonstart bereits kein Kader, mit dem man einen Triple-Trainer in die Saison schicken sollte.

  • Wir könnten aber auch noch 12 Defensivspieler auf der Bank haben. Das macht es nicht besser, wenn wir Optionen für die Offensive benötigen. Ein bissl mehr darf es da schon sein. Und das hat auch nichts mit irgendwelchen Chancen für die Jungs aus dem NLZ zu tun.


    Wenn alle fit sind, benötigen wir mindestens jeweils 2 Optionen für die Defensive, für das ZM und die Offensive. 16 gestandene Profifeldspieler - und das ist eben der Unterschied zu den Cuisance, Zirkzee und Feins - ist alles andere als zuviel verlangt. Selbst in diesen Zeiten nicht.

    Zumal es gerade jetzt ja so ist, dass wir gemeinhin als beste Mannschaft der Welt gesehen werden. Ein Wechsel zu uns ist alleroberstes Regal.

    Von daher: klar sollten wir finanziell vorsichtig sein. Aber dass es keinen Spieler geben soll, der uns auf Buli-Level helfen kann UND bezahlbar ist, kann mir am 06.10 keiner erklären...


    Wir brauchen bis dahin einen ZM mit Fähigkeiten gegen den Mann, einen RAV mit bisserl mehr Power als Odriozola, und wir brauchen einen Offensivspieler mit Kreativität, der meinetwegen nur auch Flügel kann.


    Hausaufgaben halt.