Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Es gab Situationen, in denen sich Müller den Ball weit hinten abholen musste - da fehlt dann einfach auch der Verbindungsspieler nach vorne - gerade wenn Josh gepresst wird. Pep hat ja Müller gerade dann gebracht (wenn er mal draußen war), wenn wir mit 3 Mittelspielern unsere Probleme im Aufbau hatten, weil man mit Müllers Präsenz und Bewegungsspiel im Bereich zwischen Mittelfeld und Angriff besser vertikal nach vorne spielen kann. Wenn es aber Müller ist, der sich den Ball abholen muss, dann passt das nicht ganz. Es geht hier jetzt gar nicht um gut oder schlecht, sondern eher um wie. Müller hatte gestern 10 direkte Torbeteiligungen bei 15 Torschüssen aus dem Spiel heraus - da fehlt ja noch z.B. der Preassist beim 1:1 - uns fehlte aber eben auch die Variabilität und Durchschlagskraft vorne, die wir haben, wenn Müller vorne herumschwirrt.


    Deshalb komme ich mit den vielen Pässen von ihm. Dass er sich mit Goretzka statt Thiago mehr beteiligen muss, ist ja klar. Nur sollte dann die Rolle immer noch so sein, dass Goretzka im Mittelfeld (aber mit Raumgewinn!) mehr Passarbeit tut. Weil er uns dann nämlich in seiner Rolle auch vorne fehlt - bzw. auch Lewy (der dadurch recht wenige Pässe und Kontakte hatte) weniger Möglichkeiten hat, sich im Mittelfeld anzubieten bzw. überhaupt anspielbar zu sein. Es ist ja gerade diese "Rochade" mit verschiedenen Rollen, die uns so gut macht.


    Dazu muss es eine Lösungsmöglichkeit geben. Gestern war es ja noch leider so, dass Alaba nicht seinen besten Tag hatte und statt Boateng Süle spielte. Gegen De Jong machte das ja auch Sinn, alleine auf das Verteidigen betrachtet - es war aber abträglich für den Aufbau. Thiago mit dem spielerischen Element aber gleichzeitig der Defensivkraft können wir nicht reproduzieren. Für mich ist aber z.B. wirklich auch Götze eine Alternative, weil wir mit ihm ggf. einen Flügel aufgeben (den wir durch ein asymetrischen Flügel mit Davies aber gut kompensieren könnten), aber der als Verbindungsspieler zwischen Mittelfeld und Angriff in Addition zu Müller vielleicht dann sehr gut brauchbar wäre bzw. uns eine taktische Lösungsmöglichkeit gäbe. Wenn ggf. nicht in den Topspielen, dann ggf. in den Kleineren.

    Es gab aber noch einen ganz wesentliche Punkt im Spielaufbau, der teilweise schon fast eklatant sichtbar war.

    Bei aller Defensivstärke eines Hernandez - wenn er auf der linken Seite bei eigenem Ballbesitz zu Teil schon fast ignoriert wird, fehlt natürlich nach vorne eine Komponente, die uns gerade mit einem Davies immer stark macht.

    Wenn eine Deckung so abgeklärt ist, wie die von Sevilla, dann hat die das sehr schnell raus und reagiert entsprechend.

    Wenn man den LV auch ruhig mal aus den Augen lassen kann, hat man mehr Manpower um den 6er zuzustellen.

    Dann hängt auch der LA mehr in der Luft, weil die Unterstützung fehlt. Dann noch einen RV, der nach vorne eben nichtt schlecht, aber eben kein Kimmich ist und schon habe ich als Abwehr mehr Druck auf den Spielaufbau im Zentrum.

    Und dann wird es eben zäh.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Wenn man wirklich noch Dest, Götze und CHO (Leihe+KO) verpflichtet bekommt, wäre das m. E. unter den aktuellen Bedingungen insgesamt ein gutes Transferfenster gewesen.


    Aber selbst Spieler dieser Kategorie werden noch ein Kraftakt bis nächste Woche Sonntag darstellen. An große Transfers wie Camavinga oder Ndombele kann ich in dieser Transferperiode nicht mehr glauben. Ist für mich auch absolut verständlich von solchen Transfers Abstand zu nehmen.


    Ich bin gespannt und hoffe, dass unser Vorstand den Kader in den nächsten 10 Tagen noch gut zusammengestellt bekommt. Momentan ist das leider wirklich ein viel zu kleiner Kader. Aber das brauche ich hier ja niemanden zu erzählen.....

  • Post by davedavis ().

    This post was deleted by tomser: OT ().
  • Nein. Es macht keinen Sinn, Himmelsschlösser zu bauen. Es geht momentan auch gar nicht darum, große Konkurrenzen aufzubauen, sondern Alternativen für Spielsituationen zu haben bzw. auch für kleinere Spiele Spieler zu haben, die den anderen Luft schaffen. Ja, die Jungen sollen auch Zeit bekommen, aber sich auf sie verlassen müssen, ist was anderes.

    0

  • Nein. Es macht keinen Sinn, Himmelsschlösser zu bauen. Es geht momentan auch gar nicht darum, große Konkurrenzen aufzubauen, sondern Alternativen für Spielsituationen zu haben bzw. auch für kleinere Spiele Spieler zu haben, die den anderen Luft schaffen. Ja, die Jungen sollen auch Zeit bekommen, aber sich auf sie verlassen müssen, ist was anderes.

    Man sollte aber auch nicht übertreiben - gestern saßen Boateng, Martinez,Tolisso, Davies + Cuisance, Zirkzee, Fein + 3 Nachwuchsspieler auf der Bank.

    Coman ja leider verhindert. 4 Wechsel waren möglich. Und dann bezeichnet einer diese Bank in einem anderen Forum als Schande.

    Wenn es so wäre, könnte man zum Einen das NLZ sofort schließen. Zum anderen sind die "fett gedruckten" mit Sicherheit keine Schande.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Man sollte aber auch nicht übertreiben - gestern saßen Boateng, Martinez,Tolisso, Davies + Cuisance, Zirkzee, Fein + 3 Nachwuchsspieler auf der Bank.

    Wir könnten aber auch noch 12 Defensivspieler auf der Bank haben. Das macht es nicht besser, wenn wir Optionen für die Offensive benötigen. Ein bissl mehr darf es da schon sein. Und das hat auch nichts mit irgendwelchen Chancen für die Jungs aus dem NLZ zu tun.


    Wenn alle fit sind, benötigen wir mindestens jeweils 2 Optionen für die Defensive, für das ZM und die Offensive. 16 gestandene Profifeldspieler - und das ist eben der Unterschied zu den Cuisance, Zirkzee und Feins - ist alles andere als zuviel verlangt. Selbst in diesen Zeiten nicht.

  • Wir könnten aber auch noch 12 Defensivspieler auf der Bank haben. Das macht es nicht besser, wenn wir Optionen für die Offensive benötigen. Ein bissl mehr darf es da schon sein. Und das hat auch nichts mit irgendwelchen Chancen für die Jungs aus dem NLZ zu tun.


    Wenn alle fit sind, benötigen wir mindestens jeweils 2 Optionen für die Defensive, für das ZM und die Offensive. 16 gestandene Profifeldspieler - und das ist eben der Unterschied zu den Cuisance, Zirkzee und Feins - ist alles andere als zuviel verlangt. Selbst in diesen Zeiten nicht.

    Es spricht ja auch nichts dagegen und es ist ja auch die Rede vom 4. Winger - die Quarantäne von Coman musste ja auch keiner verstehen - aber wenn man 4 solcher Spieler auf der Bank hast, von einer Schande zu sprechen, ist gegenüber diesen Spieler eine Frechheit.

    Und genau darum ging es doch. Die Kaderbreite ist doch etwas ganz anderes!

    Das ist das, was ein Flick doch erst gstern abend noch angesprochen hat. Und alle gehen davon aus, dass sich da etwas tun wird.

    Man nehme sich das Spiel gestern - die Bank ist eine Schande! Hätte man ja mal in der Halbzeit einem Martinez sagen können.

    Man muss ja froh sein, dass sich in der letzten Saison ein Süle und ein Hernandez verletzt haben, denn den Satz mit dem Unterschied hättest du im letzten August sonst auch guten Gewissens über einen Davies schreiben können.

    Ohne diese Verletzungen wäre ein Davies niemals so durchgestartet. Dann würden wir über den LV Alaba schreiben und nicht derart über Phonzie.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Dass unsere Bosse konservativ planen, ist löblich. Auch wahr ist aber, dass wir Baustellen über Jahre nicht geschlossen haben und der Kader insgesamt recht dünn ist. Ich bin ein Freund davon, der Jugend eine Chance zu geben und diese Spieler dann auch gerne offen als Kaderspieler zu kommunizieren. Allerdings haben wir einen sehr eng gestrickten Terminkalender, der durch Länderspiele und co sicher nicht kleiner ausfallen wird. Eine EM soll ja dann 2021 auch noch gespielt werden, ehe der Kalender mit Blick auf die Winter WM22 sicher nicht viel weniger straff aussehen wird.


    Da täte es uns schon gut, wenn man noch zwei bis drei Spieler holt. Das absolute Minimum hat man gemacht und man wird sicher noch etwas tun, wenn bei Martinez und Alaba Klarheit herrscht, aber passieren muss schon noch was. Dass wir dieses Jahr mit dem dünnen Kader so erfolgreich gewesen sind, lag ja nicht zuletzt an Corona. Wir hatten in der härtesten Phase plötzlich eine Pause, Lewandowski kurierte seine Verletzung aus und auch nach der Bundesliga hatten wir 4 Wochen Pause und konnten uns auf das CL Turnier vorbereiten. Auch da war es sicher kein Nachteil einen Trainer zu haben, der Vorbereitungen auf Turniere von der Nationalelf kennt.


    Ohne diese Pause möchte ich aber lieber nicht wissen wie wir abgeschnitten hätten. Ich behaupte, den Henkelpott hätten wir dann nicht gewonnen. Sei es drum. Man sollte sich auch als Verein die Situation nicht schöner machen als sie ist, was die Kadergröße angeht, denn etwas passieren muss da noch. Da allerdings noch 10 Tage Zeit sind, warten wir einfach mal ab.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • So Ihr Zipfl. Barca ist doch nur Taktik von Ajax. Wenn München Ihren Preis zahlen würde wäre Dest schon lange bei Bayern. Barca hat kein Cashflow daher say welcome:

    - Dest

    - HudsonO


    Hab mein Kapitel Chat Studie fertig und werd nicht mehr posten - dont cry : ) und kommentiert nicht jeden Mist depressiv in Realtime - take care.

  • Es spricht ja auch nichts dagegen und es ist ja auch die Rede vom 4. Winger - die Quarantäne von Coman musste ja auch keiner verstehen

    Die Nummer könnte uns aber auch öfters passieren. Müsste ich wetten, würde ich eben drauf wetten, dass Coman nicht der einzige unserer Spieler bleibt der aufgrund Corona im Laufe der Saison in die Zwangspause muss.


    Schande ist sicherlich immer ein großes Wort. Ich wüsste aber auch nicht, warum irgendein User aus einem anderem Forum hier im FCB-Forum irgendeine Relevanz haben sollte.


    Tatsache bleibt, dass unser aktueller Kader grade in der Offensive ungenügend besetzt ist. Und die Saison läuft nunmal bereits. Comans Quarantäne hin, Defensivspieler auf der Bank her. Das ist auch für den Saisonstart bereits kein Kader, mit dem man einen Triple-Trainer in die Saison schicken sollte.

  • Wir könnten aber auch noch 12 Defensivspieler auf der Bank haben. Das macht es nicht besser, wenn wir Optionen für die Offensive benötigen. Ein bissl mehr darf es da schon sein. Und das hat auch nichts mit irgendwelchen Chancen für die Jungs aus dem NLZ zu tun.


    Wenn alle fit sind, benötigen wir mindestens jeweils 2 Optionen für die Defensive, für das ZM und die Offensive. 16 gestandene Profifeldspieler - und das ist eben der Unterschied zu den Cuisance, Zirkzee und Feins - ist alles andere als zuviel verlangt. Selbst in diesen Zeiten nicht.

    Zumal es gerade jetzt ja so ist, dass wir gemeinhin als beste Mannschaft der Welt gesehen werden. Ein Wechsel zu uns ist alleroberstes Regal.

    Von daher: klar sollten wir finanziell vorsichtig sein. Aber dass es keinen Spieler geben soll, der uns auf Buli-Level helfen kann UND bezahlbar ist, kann mir am 06.10 keiner erklären...


    Wir brauchen bis dahin einen ZM mit Fähigkeiten gegen den Mann, einen RAV mit bisserl mehr Power als Odriozola, und wir brauchen einen Offensivspieler mit Kreativität, der meinetwegen nur auch Flügel kann.


    Hausaufgaben halt.

  • immer auf den letzten Drücker. Der Kader war und ist quantitativ ein Witz, die Probleme sind seit langem bekannt. Und jetzt haben wir mit Thiago noch ein Kernstück des Teams verloren. Hasan ist gefordert. Jetzt kann er mal zeigen was er drauf hat. Es muss nicht nur quantitativ was kommen, auch Qualität brauchen wir noch dringend.

    Single-Nick-User.....

  • Man sollte nicht vergessen das alle top Clubs ähnlich wenn nicht sogar noch mehr belastet sein werden.

    In allen Top Ligen 4 Ligaspiele mehr dazu idR mehr Pokalspiele. Die Engländer zerschiessen sich obendrein mit Begrenzung auf 3 Auswechselspieler.
    120 Minuten waren hart aber wir haben Spieler auf der Bank die nicht gespielt haben und zumindest auf Höhe mit der TSG sein sollten.

    Flick wird sicherlich mit einigen von denen beginnen.

    Von einem wie Tolisso muss man aber auch erwarten können das er sich zerreißt und nicht nur durchs ZM trabt.......


    Es kommen MMn noch 2-3 Spieler

  • Es kann mit ja keiner erzählen, dass wir nicht in der Lage sind noch 3 Profis zu verpflichten. Sei es durch Kauf oder Leihe.


    Corona hin oder her. Wir haben in den vergangenen Jahren Reserven aufgebaut und durch die Erfolge in den letzten Wochen Gelder eingesammelt, die so mit Sicherheit nicht geplant waren.


    Das ist unwürdig, dass kurz vor Transferschluss noch solcher Lücke im Kader auftreten. Die Spieler werden aktuell massiv verbrannt. Irgendwann ist der Akku leer.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Die Stimmen aus der Mannschaft mehren sich. Auch Flick wiederholt das zig mal. Wird eine spannende kommende Woche.

    Natuerlich ein Problem, dass sich das alles so lange zieht aber ich kann mir vorstellen, dass viele Vereine wirklich bis zu letzten Drücker warten. Ich denke mal, das werden sehr interessante Tage bis zum 5.
    Aber ich warte mal ab, glaub, dass da einiges in Bewegung ist.
    Wenn wir aber tatsächlich keinen neuen Spieler mehr bekommen, wäre das sehr entäuschend.