Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Je länger Vereine mit wirtschaftlichem Problemen warten, desto schlimmer wird normalerweise ihre Lage. Deshalb müssten diese ja zeitnah ihre Payroll verringern und durch Einnahmen aus Transfers günstigere Spieler holen.


    Weil das aber nicht passiert ist glaube ich eher daran, dass wir wieder in die Falle gelaufen sind und uns unsere personelle Not einen schönen Aufschlag beschert.

    der einzige Verein der früh verkauft hat war Valencia, kann mir schon vorstellen das da viele wackeln.

    0

  • Ich glaube ja immer an das Gute im Menschen und hoffe inständig auf ordentliche Backups.

    Aber ich möchte es mir nicht ausmalen, was hier los ist, wenn Draxler, Götze und Kehrer geholt werden. Dann bricht das Forum zusammen.;(;)

    Puh, dann wüsste ich ja gar nicht, welches der drei Trikots ich zuerst bestellen sollte... :thumbsup:


    Mal im Ernst, mit Götze könnte ich zu vernünftigen Konditionen gut leben, die anderen beiden Schwachmaten möchte ich hier nicht sehen.

    "Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die vorüber, in der man kann."

    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Thiago weg, Cuisance wohl auch, Fein nicht mal annährend so weit überhaupt einen Kaderplatz zu bekommen und Tolisso spielt den selben stiefel wie die letzten 2 Jahre schon.


    Puh. Die Gedanken die man sich da vor Wochen gemacht hat waren wohl alle komplett daneben. Was hat man sich dabei gedacht?

  • Angeblich, ja. Ich habe bewusst "jemanden wie Puig oder Aouar" geschrieben. Es geht nicht um diese konkreten Spieler, sondern um Spieler dieser Klasse. Holen wir so einen, verstehe ich es, wenn man Cuisance einen Wechsel ermöglicht und sich das Geld einsteckt, weil Cuisance nicht mal jetzt zum Zug kommt.

    Puig wäre schon ne feine Sache. Sehr feiner Fußballer, der die nächsten Jahre sehr interessant werden könnte. Wird aber nicht passieren, da er unbedingt bei Barca bleiben will. Würde sogar noch 1 Jahr bei Barca B dafür in Kauf nehmen.

  • Puig wäre schon ne feine Sache. Sehr feiner Fußballer, der die nächsten Jahre sehr interessant werden könnte. Wird aber nicht passieren, da er unbedingt bei Barca bleiben will. Würde sogar noch 1 Jahr bei Barca B dafür in Kauf nehmen.

    Das sagt er möglicherweise nur, bis ihm der aktuell beste Klub der Welt in Aussicht stellt, Thiago zu ersetzen.

  • Das sagt er möglicherweise nur, bis ihm der aktuell beste Klub der Welt in Aussicht stellt, Thiago zu ersetzen.

    Ganz ehrlich? Kimmich, Goretzka und Puig. Dahinter noch Tolisso als Nr 4. sowie Fein. Danke, bitte. Aber die Wahrscheinlichkeit geht halt gegen Null. Ein Träumchen wäre es dennoch.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Leihe mit KO ist kein Aufschub. Auf jeden fall wird man so langsam nervös, 3 starke Spieler müssen mindestens noch her

    Was genau schiebt man bei einer Leihe mit KO denn NICHT auf? Man schiebt sowohl die möglichen Kosten als auch die endgültige Entscheidung auf. Zusätzlich kommt dann für ein Jahr ein Gehalt und oftmals ne Leihgebühr oben drauf. Kauft man den Spieler am Ende der Leihe nicht, hat man sogar das komplette Problem der Breite/Qualität auf der jeweiligen Position aufgeschoben.

    -12-

  • https://www.tz.de/sport/fc-bay…-flick-news-90052628.html

    Zwei PSG-Stars zum FC Bayern? Dieser Doppel-Transfer könnte alle Probleme von Hansi Flick lösen

    • Der FC Bayern ist trotz des erfolgreichen Saisonstarts auf der Suche nach Verstärkungen
    • Bei PSG stehen Julian Draxler und Thilo Kehrer offenbar zum Verkauf
    • Beide würden vom Positionsprofil perfekt zum Team von Hansi Flick passen

    <X<X<X

  • Was genau schiebt man bei einer Leihe mit KO denn NICHT auf? Man schiebt sowohl die möglichen Kosten als auch die endgültige Entscheidung auf. Zusätzlich kommt dann für ein Jahr ein Gehalt und oftmals ne Leihgebühr oben drauf. Kauft man den Spieler am Ende der Leihe nicht, hat man sogar das komplette Problem der Breite/Qualität auf der jeweiligen Position aufgeschoben.

    Eine Leihe mit KO ist doch quasi das beste was einem passieren kann.


    Siehe Coman, siehe Coutinho.


    Man kann den Spieler 1-2 Jahre tagtäglich beobachten, nicht nur in fußballerischer Hinsicht, sondern auch charakterlich und hat dennoch alle Zügel in der Hand.


    Man stelle sich vor wir hätten letzten Sommer 100 Mio für Coutinho ausgegeben. Das wäre eine Vollkatastrophe gewesen.



    Leihen ohne KO dagegen sind einfach nur Mist, da man die Entscheidung eben nicht in der eigenen Hand hat.

    0