Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Hier gibt es noch einen Artikel


    Bis 5. Oktober (Montag) haben die Bayern noch Zeit, dann schließt das Transfer-Fenster!

    Und nach der Verletzung von Star-Neuzugang Leroy Sané (24/Kapselverletzung im Knie), der drei bis vier Wochen ausfällt, ist der deutsche Rekordmeister mehr denn je gefordert, nachzulegen und neue Spieler zu verpflichten.


    Triple-Trainer Hansi Flick (55) hat längst – sowohl intern als auch öffentlich – vor dem zu dünnen Kader gewarnt. Thiago (29), Ivan Perisic (31), Philippe Coutinho (28), Álvaro Odriozola (24) – alle weg. Dazu könnten noch Supercup-Held Javi Martinez (32/Rückkehr zu Athletic Bilbao steht im Raum) und Michael Cuisance (21/laut L'Équipe vor einem Wechsel zu Leeds United) kommen.


    Neu bei den Bayern sind nur Sané, der jetzt auch noch verletzt ausfällt, und Abwehr-Talent Tanguy Nianzou Kouassi (18). Also: was nun?


    Einer, der sofort helfen könnte, spielt noch für Atletico Madrid. Nach SPORT BILD-Informationen ist Flügelflitzer und Weltmeister Thomas Lemar (24) bei Bayern ein Thema. Der Franzose (wechselte 2018 für eine Ablöse von 70 Millionen Euro von Monaco nach Madrid) ist im offensiven Mittelfeld überall einsetzbar.


    Einziger Haken: Wie in der vergangenen Saison bei Coutinho, Perisic und Odriozola würde Bayern Lemar gern erstmal ausleihen, Atlético ist wohl eher an einem Verkauf interessiert.

    Auf Sportvorstand Hasan Sali­hamidzic (43) wartet also noch viel Arbeit...

  • Bin ich froh, dass wir die CL gewonnen haben.... das gibt einem wenigsten eine gewisse Grundeuphorie und macht das Ganze ein wenig erträglicher.... stellt euch mal vor, wir hätten gegen Barca verloren..... wir hätten den gleichen Mist wie jetzt plus 30MEUR weniger in der Kasse.... plus ein extrem hohes Frustlevel in der Mannschaft..... momentan sind die doch alle noch happy....

    Wobei mich schon interessieren würde, ob wir dann auch diesen rigorosen Sparkurs fahren würden. Ich kann mir schon vorstellen, dass in der aktuellen Situation viel "Zurücklehnen" drin steckt. Zum einen weil man dieses Verhalten aus der Vergangenheit bestens kennt, zum anderen, weil Hoeneß selbst erst kürzlich in diese Richtung argumentiert hat.

    0

  • Es ist schon irgendwie komisch, dass die besten/guten Spieler nicht zum amtierenden CL-Sieger wechseln wollen. Sie gehen lieber zu Chelsea, Barca, Inter sogar Do usw. Und wir müssen uns mit C oder D Lösungen zufrieden geben. Alle Vereine müssen sparen, aber was wir da wegen Corona veransalten, ist schon großes Theater. So wird auch die BuLi eine Mammutaufgabe. Ich bin selten pessimistisch, aber die Verzweiflung ist jetzt groß bei mir.

    Sie folgen dem Lockruf des Geldes:thumbsup:

    Ich geb mein Herz für Dich , für Bayern lebe ich, ich lass dich nie im Stich

  • Ein Punkt, der neben der finanziellen Situation mE auch eine Rolle spielt ist, dass Vorstand und AR der Meinung sind, dass die Stammelf eh steht. Die RR mit Leon und Josh hat bei den Obrigen leider den Eindruck erweckt, dass Thiago entbehrlich ist.

    Auch daran zu erkennen, dass wir auf dieser Position gefühlt gar nicht suchen.


    Man sucht also eigentlich ja nur Ersatz für die Breite des Kaders. Da ist die Euphorie, mal richtig Kohle in die Hand zu nehmen deutlich geringer. Wir stehen also nicht vor einem Umbruch sondern es get nur um Feintuning.

    Was hier ausgeblendet wird: Das Fundament unseres Spiels ist Physis und Fitness, ansonsten kannst Du nicht so pressen.

    Gegen HOF in Reinkultur zu sehen, was passiert, wenn diese Physis fehlt. Hier liegt mE der große Fehler. Deshalb braucht man zwingend Rotation, und folgerichtig einen größeren Kader.


    Ich kann den möglichen finanziellen Rahmen nicht einschätzen und weiß auch nicht, ob wir hier zu ängstlich vorgehen und maße mir das auch nicht an, aber wenn der Verein eh der Meinung war, dass Sane der Königstransfer gewesen ist, dann spielt das auch in den aktuellen Verhandlungen eine große Rolle. Viel Raum wird Brazzo hier nicht bekommen.

    "Du siehst die Welt nicht so wie sie ist, du siehst die Welt so wie du bist."



  • Wenn der Umsatz niedriger ist als die gesamten Kosten, hat man einen negativen Ebit, dann kann man tatsächlich keine Transfers tätigen.

    Entscheidend ist hier der Cashflow, nicht der EBIT.

    Du magst zwar recht haben, aber meine Meinung gefällt mir trotzdem besser :S

  • Ein Punkt, der neben der finanziellen Situation mE auch eine Rolle spielt ist, dass Vorstand und AR der Meinung sind, dass die Stammelf eh steht. Die RR mit Leon und Josh hat bei den Obrigen leider den Eindruck erweckt, dass Thiago entbehrlich ist.

    Auch daran zu erkennen, dass wir auf dieser Position gefühlt gar nicht suchen.


    Man sucht also eigentlich ja nur Ersatz für die Breite des Kaders. Da ist die Euphorie, mal richtig Kohle in die Hand zu nehmen deutlich geringer. Wir stehen also nicht vor einem Umbruch sondern es get nur um Feintuning.

    Ich kann mir ernsthaft nicht vorstellen das man so gar nicht auf den gedanken kommt das auch Kimmich oder Goretzka ausfallen können.

    Der letzte wink mit dem zaunpfahl war dann ja dann das Hoffenheim spiel, weil Tolisso gezeigt hat das er Goretzka in keinster weise ersetzen kann.


    So verblendet kann man einfach nicht sein.

  • Lemar ist sowas von weg bei Atlético, da wäre Perisic noch deutlich vorteilhafter für uns. Lemar hat nur in Monaco funktioniert, dort hat er in meinen Augen enorm von den starken Nebenleuten profitiert. Falcao Mbappe Fabinho nicht gerade schlecht.


    da wäre mir Rashica noch lieber obwohl der eigentlich auch nicht passt.


    Leute die passen könnten und einfach im jetzigen Verein nicht funktionieren gäbe es, aber wenn schon so ein Experiment dann im allerhöchsten Regal. Dembele oder Odoi, da greift man nicht auf einen Lemar zurück und hilft Atlético.

    0

  • Mein Gott, dann soll man halt sagen, dass man sich finanziell nix mehr leisten kann und wir verstärkt auf die Jugend setzen! Dieses rumgeiere nervt nur noch.


    Ich habe allerdings eher das Gefühl, dass Brazzo bis zum Frühjahr im Winterschlaf war und sich gedacht hat: „och, die paar Vertragsverlängerungen und Neuzugänge erledige ich mal fix in ein paar Wochen“. Und jetzt herrscht wieder konfuse Last-Minute Panik mit den seit Brazzos-Dienstantritt bekannten Panikleihen am Ende. Da ist nix mit Planung. Lasst uns doch mal einen vergleichbar kleinen Kader international suchen bei einem Team mit unserer Erwartungshaltung..... wenn das schief geht, ist Corona unser geringstes Problem.

    0

  • Es ist schon irgendwie komisch, dass die besten/guten Spieler nicht zum amtierenden CL-Sieger wechseln wollen.

    Naja, bisher haben wir die Absage doch nur von Dest bekommen, oder? Und der scheint in Barcelona Aussicht auf die Stammelf zu haben. Dass er dann lieber da hin geht als hier den Pavard-Backup zu geben ist nachvollziehbar, zumal Barca auch immer ein Ziel für viele Spieler sein wird, egal wie es gerade läuft. Den hätte man einfach früher eintüten sollen anstatt darauf zu warten, dass andere Vereine auch Interesse entwickeln.


    Es gäbe sicher genug Spieler, die darauf brennen würden bei uns zu spielen, erst recht weil sie jetzt auch dringend brauchen. Das Problem scheint mir eher zu sein, dass die Spieler uns alle zu schlecht oder zu teuer sind und man sich momentan mit diesem Trade-Off extrem schwer tut.

    0

  • Mein Gott, dann soll man halt sagen, dass man sich finanziell nix mehr leisten kann und wir verstärkt auf die Jugend setzen! Dieses rumgeiere nervt nur noch.


    Ich habe allerdings eher das Gefühl, dass Brazzo bis zum Frühjahr im Winterschlaf war und sich gedacht hat: „och, die paar Vertragsverlängerungen und Neuzugänge erledige ich mal fix in ein paar Wochen“. Und jetzt herrscht wieder konfuse Last-Minute Panik mit den seit Brazzos-Dienstantritt bekannten Panikleihen am Ende. Da ist nix mit Planung. Lasst uns doch mal einen vergleichbar kleinen Kader international suchen bei einem Team mit unserer Erwartungshaltung..... wenn das schief geht, ist Corona unser geringstes Problem.

    wenn es so kommt wie man befürchtet und es geht sich nicht aus mit Panik/Last Minute Leihen und man hat eine Saison verzockt dann muss da jemand für gerade stehen. Wir legen wert auf Wirtschaftlichkeit usw. ok dann müssen wir aber das Freunderlwirtschaftliche auch ablegen das geht damit einher. Ich glaube eher, dass genau damit somancher micht klarkommt. Die Zeiten haben sich geändert.

    0

  • https://twitter.com/iMiaSanMia…tatus/1311287223510331392


    Quote

    Leipzig hat bereits mit Atletico über eine Leihe von Thomas Lemar gesprochen. Der Spieler ist an einem Wechsel zu Leipzig interessiert. RB hat jedoch sein finanzielles Limit erreicht, das Gesamtpaket ist zu teuer. Inzwischen zeigt auch Bayern Interesse. [BILD]


    Na wenigstens sticht uns Leipzig wohl nicht finanziell aus. Den zusammen mit Depay und Götze und es können sich wenigstens wieder ein paar Spieler ausruhen und verletzen.